Startseite » Allgemein, Sonstige » Energiemarkt: Vergleichsportalkunden mit erhöhter Abschlussfrequenz

Energiemarkt: Vergleichsportalkunden mit erhöhter Abschlussfrequenz





Esslingen am Neckar, 20. Mai 2020 – Unter den Vergleichsportalkunden sind Jüngere und Männer verstärkt präsent. Diese Kundengruppe hat überdurchschnittlich häufig einen Hochschul- oder Universitätsabschluss und verfügt über ein erhöhtes Haushaltseinkommen. Vergleichsportalkunden zeigen sich wenig anbietertreu. Bei besseren Konditionen wechselt diese Kundengruppe weit häufiger zu einem alternativen Anbieter als die Gesamtbevölkerung. Das hat direkte Auswirkungen auf die Frequenz der Energieproduktabschlüsse: knapp die Hälfte der Vergleichsportalkunden schließt spätestens alle zwei Jahre ein neues Produkt ab. In der Gesamtbevölkerung liegt der Vergleichswert bei 32 Prozent.

Vergleichsportalkunden zeigen sich umweltbewusst. Sie nutzen häufiger als die Gesamtbevölkerung erneuerbare Energieprodukte wie Biogas, Ökostrom, Holz & Pellets oder Geothermie. Die Zielgruppe demonstriert damit ein ambivalentes Kundenverhalten. Einerseits zeigen sie sich für alternative Energien ausgabenbereit, andererseits wollen sie durch häufigen Wechsel des Anbieters ihre Ausgaben reduzieren. Unter den Energieanbietern werden vor allem eprimo, enviaM, Lichtblick und Yello von der Zielgruppe häufiger gewählt. Deutlich seltener schließt die Zielgruppe hingegen Energieprodukte bei Stadtwerken oder anderen regionalen Energieversorgern ab.

Neben Vergleichsseiten, die die Zielgruppe rein definitionsgemäß häufiger als die Gesamtbevölkerung besucht, sind soziale Netzwerke und Spieleseiten ebenfalls beliebte Internetseiten. Trotz der Onlineaffinität verzeichnet die Zielgruppe in mehreren Offline-Mediengattungen überdurchschnittliche Akzeptanzwerte, wie beispielsweise bei Anzeigenblättern oder Tageszeitungen.

Über die Studie:
Die ‚Studie Energiemarkt-Zielgruppe Vergleichsportalkunden 2020‘ von research tools gibt auf 80 Seiten Einblick in das Verhalten der Vergleichsportalkunden im Energiemarkt. Elf Prozent der 2.000 online-repräsentativ befragten Verbraucher fallen in die Personengruppe. Auf Basis der Interviews werden Soziodemografie, Kundenverhalten, Produkt- und Anbieterwahl sowie Freizeit- und Medienverhalten analysiert.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1817825

Erstellt von an 20. Mai 2020. geschrieben in Allgemein, Sonstige. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2020 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia