Startseite » Allgemein » Einladung zur virtuellen Erneuerbare-Energien-Konferenz von Aurora Energy Research / Wasserstoff, Green Deal, Dekarbonisierung: Chancen und Herausforderungen für die deutsche Energiewirtschaft

Einladung zur virtuellen Erneuerbare-Energien-Konferenz von Aurora Energy Research / Wasserstoff, Green Deal, Dekarbonisierung: Chancen und Herausforderungen für die deutsche Energiewirtschaft





– Online-Konferenz vom 2. bis 4. Februar 2021 mit Vorträgen, Podiumsdiskussionen, Analysen und Interviews mit Experten und Entscheidungsträgern der deutschen Energiewende – Teilnahme kostenlos, Anmeldung unter https://aurora.eventscase.com/EN/aurora_german_renewables_week_2021

Bei der Aurora German Renewables Week 2021 (https://aurora.eventscase.com/EN/aurora_german_renewables_week_2021) vom 2. bis 4. Februar diskutieren die Energiemarktexperten von Aurora Energy Research mit ihren Gästen über die Zukunft der deutschen Energiewirtschaft: Das Wachstum der erneuerbaren Energien verändert die Branche radikal und eröffnet in den kommenden Jahren und Jahrzehnten zahlreiche Chancen und Herausforderungen.

Die dreitägige virtuelle Konferenz bietet Zugriff auf geballte Kompetenz: In Vorträgen, Podiumsdiskussionen und interaktiven Formaten teilen Experten und Entscheider aus Politik und Unternehmen ihr Wissen und beantworten Fragen der Teilnehmer. Zentrale Themen sind dabei die derzeitigen „Hot Topics“ der Energiewelt: der European Green Deal der EU und das neue EEG als Wege zur Klimaneutralität, die Rolle von Erneuerbaren und Wasserstoff für die Dekarbonisierung der Industrie, Chancen und Voraussetzungen für marktfähige Erneuerbare.

Highlights aus der Tagesordnung (https://aurora.eventscase.com/EN/aurora_german_renewables_week_2021/Agenda) :

– Vortrag und Interview mit Andreas Feicht, Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium : Stand der Energiewende und Blick voraus – Impulsrede und Interview mit Peter Zapfel von der Klima-Generaldirektion der EU-Kommission : Die nächsten Schritte des European Green Deal – Vorträge und Podiumsdiskussionen zum Potenzial von Wasserstoff für die Dekarbonisierung der Industrie

Die vollständige Tagesordnung finden Sie unter https://aurora.eventscase.com/EN/aurora_german_renewables_week_2021/Agenda

Neben den Veranstaltungen gibt es die Möglichkeit, in einem virtuellen Networking-Raum Kontakte zu knüpfen, Erfahrungen auszutauschen und gezielt Ansprechpartner für bestimmte Themen zu suchen: https://aurora.eventscase.com/EN/aurora_german_renewables_week_2021/Networking

Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenlos, Anmeldung unter https://aurora.eventscase.com/EN/aurora_german_renewables_week_2021

Über Aurora Energy Research

Aurora Energy Research ist ein unabhängiges Energiemarktmodellierungs- und -analytikunternehmen, das 2013 von Ökonomen der Universität Oxford gegründet wurde. Aurora liefert auf Grundlage von innovativen Modellen und datengetriebenen Analysen tiefgreifende Einblicke in die europäischen und globalen Energiemärkte und unterstützt damit Projekt- und Investitionsentscheidungen. Dienstleistungen sind u.a. regelmäßige Langfristprognosen, Reports, Konferenzen und individuelle Beratungsprojekte. Aurora Energy Research hat Büros in Oxford, Sydney und Berlin. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.auroraer.com/

Pressekontakt:

Matthias Hopfmüller
Tel.: +49 176 48864196
E-Mail: mailto:office@hopfmueller.com

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/122303/4815482
OTS: Aurora Energy Research

Original-Content von: Aurora Energy Research, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1874475

Erstellt von an 19. Jan 2021. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia