Startseite » Umwelttechnologien » Einladung zur Pressekonferenz: Verfehlte Umwelt- und Klimapolitik muss korrigiert werden: Deutsche Umwelthilfe zieht Jahresbilanz und kündigt neue Aktivitäten für 2021 an

Einladung zur Pressekonferenz: Verfehlte Umwelt- und Klimapolitik muss korrigiert werden: Deutsche Umwelthilfe zieht Jahresbilanz und kündigt neue Aktivitäten für 2021 an





Die Klimakrise bleibt die zentrale Menschheitsaufgabe. Welche Rolle Deutschland bei Umwelt- und Klimaschutz spielt, wird eine der entscheidenden Fragen der kommenden Bundestagswahl sein. Die aktuelle Regierung bleibt weit hinter dem Notwendigen und sogar hinter ihren eigenen Zielen und Gesetzen zurück. Wie verfehlt diese Politik ist, hat sich in diesem Jahr besonders gezeigt. Deshalb hat die Deutsche Umwelthilfe (DUH) bereits mehrere Klagen gegen die Bundesregierung auf den Weg gebracht. Und deshalb wird die DUH-Bundesgeschäftsführung auf ihrer traditionellen Jahrespressekonferenz nicht nur eine Bilanz ziehen, sondern auch ankündigen, was sie im kommenden Bundestagswahljahr neu unternehmen wird, um die Verantwortlichen zum Handeln zu bringen.

Wie radikal muss die Umwelt-, Klima- und Verbraucherschutzpolitik verändert werden, wie erfolgreich war die eigene Arbeit, welche politischen und rechtlichen Möglichkeiten wird die DUH nutzen und welche Politikfelder 2021 ins Visier nehmen – das und mehr werden Ihnen die DUH-Bundesgeschäftsführer Sascha Müller-Kraenner und Jürgen Resch sowie die Stellvertretende DUH-Bundesgeschäftsführerin Barbara Metz erläutern.

Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie wird die Pressekonferenz digital über Zoom durchgeführt. Wir bitten um Anmeldung an mailto:presse@duh.de . Sollten Sie Interesse an einer Live-Berichterstattung, der Anwesenheit eines eigenen Kamerateams oder separate Interviewwünsche haben, wenden Sie sich jederzeit gerne an die Pressestelle, damit wir das ermöglichen können.

Datum:

Dienstag, 15. Dezember um 10 Uhr

Einwahldaten:

https://us02web.zoom.us/j/3067543467?pwd=YjlubzJScjZNOEtyTTdGbDMwMlZCdz09

Meeting-ID: 306 754 3467

Kenncode: Bilanz

Teilnehmende:

– Jürgen Resch, Bundesgeschäftsführer – Sascha Müller-Kraenner, Bundesgeschäftsführer – Barbara Metz, Stellvertretende Bundesgeschäftsführerin

Pressekontakt:

Matthias Walter, Marlen Bachmann, Thomas Grafe
030 2400867-20, mailto:presse@duh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/22521/4786457
OTS: Deutsche Umwelthilfe e.V.

Original-Content von: Deutsche Umwelthilfe e.V., übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1866866

Erstellt von an 9. Dez 2020. geschrieben in Umwelttechnologien. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia