Startseite » Allgemein » Effizienz und Robustheit für schwierige Substrate: das neue Stabrührwerk FTX

Effizienz und Robustheit für schwierige Substrate: das neue Stabrührwerk FTX





In den letzten Jahren hat sich ei­­n klarer Trend in der Biogasbranche abgezeichnet. Betreiber tendieren zu Substrat mit immer höherem Trockensubstanzgehalt, um eine ergiebigere Gasausbeute zu erzielen. SUMA kommt den veränderten Anforderungen nach und erweitert das Portfolio an langsam drehenden Stab- und Tauchmotorrührwerken um den neuen Rührgigant FTX.

Durch die hohe Schubkraft von 6,5 kN meistert das Stabrührwerk Substrate mit hohem Feststoffanteil konsequent. Bis 15 % Trockensubstanzgehalt kann das Rührwerk eingesetzt werden.

Der FTX hat eine Nennleistung von 15 kW. Beim Motor greift der Allgäuer Rührtechnik-Spezialist auf einen energieeffizienten IE4-Motor mit sehr hohem Wirkungsgrad von 93,3 % zurück. Die Stromaufnahme ist dadurch deutlich reduziert. Darüber hinaus ist das Rührwerk aufgrund der hohen Effizienzklasse durch die Bundesanstalt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) förderfähig, was zusätzlich Einsparpotential bietet.

Neben der Energieeffizienz wurde der Fokus bei der Konstruktion des Rührwerks auf maximale Langlebigkeit gelegt. Die Rohr-in-Rohr Bauweise macht das Rührwerk äußerst robust. Ein Einbau bis 8 m unter Füllstand kann dank eines raffinierten Dichtungssystems realisiert werden.

Das Stabrührwerk ist in vier Längen von 4,0/ 5,0/ 5,5 und 6,0 Meter erhältlich. Somit ist der FTX für nahezu jede Behältergröße und -form einsetzbar. Die vertikale Neigungsverstellung von + 5° / – 30° mittels Hydraulikzylinder lässt zudem keine Wünsche in Hinblick auf Flexibilität im Einsatz offen.

Beim Rührflügel setzt SUMA auf den bewährten dreiblättrigen XT 1200, welcher bereits seine Stärken am SUMA Tauchmotorrührwerk Optimix 4G 150-150 unter Beweis stellen konnte. Mit einer Drehzahl von 135 U/min zählt der FTX zu den langsam drehenden Rührwerken in der breiten Produktpalette von SUMA.

POM-Schutz und Abstreifblech an der Rührflügelbuchse verhindert Abrasion am Lagerflansch, schützt die Gleitringdichtung und verhindert Anhaften langfaseriger Medien am Rührflügel.

Seit über 60 Jahren ist die SUMA Rührtechnik GmbH spezialisiert auf die Herstellung von Rührwerken. Im Bereich Biogas, Industrie und Agrar nimmt der Rührwerkshersteller aus Sulzberg im Allgäu weltweit eine Vorreiterrolle an. Das Unternehmen entwickelt, fertigt und optimiert seine Produkte zum Vorteil der Kunden und löst komplexe Herausforderungen mit Innovation und Know-How. Die jahrzehntelange Erfahrung ist die Basis für stetige Weiterentwicklungen und immer neue Innovationen. SUMA blickt auf eine starke Vergangenheit zurück und kann in eine starke Zukunft vorausblicken.

WIR LÖSEN & BEWEGEN.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1835688

Erstellt von an 7. Aug 2020. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2020 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia