Startseite » Umwelttechnologien » Dongguan organisiert eine Veranstaltung zur Förderung der Stadt in Europa, um den Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung zu veranschaulichen

Dongguan organisiert eine Veranstaltung zur Förderung der Stadt in Europa, um den Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung zu veranschaulichen





Unter dem Motto „Change Things, Save the Earth“ (Dinge verändern, die Erde retten) wurde am 22. Mai ein Malwettbewerb mit Jugendlichen aus Europa offiziell beendet und ein Gewinner aus jedem der teilnehmenden Länder bekannt gegeben: Deutschland, Italien und Frankreich. Während des Wettbewerbs verwandelten die Nachwuchskünstler ihre Vorstellung von Dongguan im Jahr 2050 in eine Reihe von wunderschönen Gemälden.

Der Wettbewerb war eine der jüngsten Veranstaltungen, die die Stadtverwaltung von Dongguan in Europa organisierte, um das Image der Stadt zu fördern, und stand unter dem Motto des ökologischen Umweltschutzes. In der Zwischenzeit wurde die Werbevideo-Serie „This is Dongguan“ im europäischen Fernsehen und in den sozialen Medien ausgestrahlt. Der 22. Mai ist auch der Internationale Tag der biologischen Vielfalt. Der Wettbewerb hat es den Teilnehmern und Menschen aus allen Gesellschaftsschichten in Europa ermöglicht, mehr über Dongguan und seinen Beitrag zur ökologischen Erhaltung und nachhaltigen Entwicklung zu erfahren.

„Durch die Förderung einer kreativen, von jungen Menschen geleiteten Initiative hat Dongguan den jungen Europäern die Möglichkeit gegeben, ihre Vision von der Welt von morgen zu zeigen, die sie auf eine gerechtere und nachhaltigere Weise aufbauen werden“, bemerkte Jean-Pierre Raffarin, ehemaliger französischer Premierminister und Präsident der Jury.

Die Wahrheit ist, dass die Reise von Dongguan in eine nachhaltige Zukunft nicht immer reibungslos verlief. Experten zufolge erlebte Dongguan nach mehr als vier Jahrzehnten der Entwicklung von einem landwirtschaftlich geprägten Landkreis zu einer Industrie- und Produktionsstadt zwei Veränderungen in der Beziehung zwischen wirtschaftlicher Entwicklung und ökologischer Erhaltung: Die erste fand statt, als die anhaltende Stadterweiterung zu Beginn der industriellen Entwicklung das natürliche Ökosystem beschädigte, was zu einem kontinuierlichen Rückgang des natürlichen Lebensraums für Pflanzen und Tiere führte; die zweite fand mit der Reform des wirtschaftlichen Entwicklungsmodells und dem steigenden Bewusstsein für den ökologischen Schutz statt, als Dongguan begann, Wald-, Feuchtgebiets- und Naturschutzgebiete einzurichten und das natürliche Ökosystem durch Politik und Flächennutzungsplanung zu erhalten und wiederherzustellen, was den Beginn der Koexistenz und des gemeinsamen Wohlstands zwischen ökologischem Schutz und einem durch Technologie und Innovation angetriebenen wirtschaftlichen Entwicklungsmodell markierte.

Dongguan hat seinen eigenen Weg gefunden, um Harmonie und Koexistenz zwischen wirtschaftlicher Entwicklung und Erhaltung der biologischen Vielfalt zu erreichen. Seit 2003 hat die Stadt begonnen, Waldparks zu bauen, Grenzen der Stadtentwicklung zu setzen und die Intensität der Landentwicklung in Naturschutzgebieten zu reduzieren, wobei der ökologische Aufbau der Stadt nicht durch kurzfristige wirtschaftliche Interessen behindert wird. Aus den Dokumenten des Forstamtes von Dongguan geht hervor, dass Dongguan insgesamt 1.103 Quadratkilometer ökologische Grünzone ausgewiesen, Waldparks mit einer Gesamtfläche von 341,83 Quadratkilometern geplant und gebaut, 218.100 mu (14.500 Hektar) an „Aufforstung durch Bergschließung“-Projekten umgesetzt und 3.859 Projekte zum Schutz und zur Verwaltung alter und wertvoller Bäume durchgeführt hat.

Als wichtiger Drehort für „This is Dongguan“ ist der Huayang-See ein klassisches Beispiel für den Schutz der Umwelt und der Artenvielfalt in Dongguan. Die Anpflanzung von Mangroven war die Maßnahme des Projekts zur Wiederherstellung der Vegetation im Feuchtgebiet des Huayang-Sees. In siebenjähriger Arbeit wurde die Mangrove in einen idealen Lebensraum für Fische zum Brüten und Fressen verwandelt. Mit der Vermehrung der Fische hat der See ein Wiederauftauchen von Arten erlebt, die seit Jahren nicht mehr gesehen wurden, wie die einheimische Jinga-Garnele, der Schlammspringer und die glatte Weichschildkröte, und sogar seltene Vögel, die seit einem halben Jahrhundert nicht mehr gesehen wurden, wie Reiher, Teichreiher und Nachtreiher.

„Um die Artenvielfalt zu erhalten, sollten wir künstliche Eingriffe minimieren“, sagte Han Xijun, Mitarbeiter des Forstamtes von Dongguan. „Der Schutz der Biodiversität steht an erster Stelle der drei Hauptaufgaben des Waldparks – wir konzentrieren uns nicht nur auf die Entwicklung des Tourismus.“

„Die Wiederherstellung der Waldlandschaft ist ein besonderes Beispiel für die Bemühungen Dongguans um die Wiederherstellung der lokalen Artenvielfalt“, sagte Direktor Han. „Früher haben wir unsere Wirtschaft durch das Pflanzen, Schneiden und Verkaufen von schnell wachsenden Bäumen wie Eukalyptus und Acacia Mangium entwickelt. Diese Ansätze passen jedoch nicht mehr zu einer entwickelten Wirtschaft, weshalb wir diese Jahre damit verbracht haben, diese Baumarten nach und nach durch geeignetere zu ersetzen und unsere einheimischen Arten zu restaurieren und zu erhalten, um die Natur wieder in ihre Normalität zurückzuführen.“

Eine saubere Produktion ist der unausweichliche Weg, den Dongguan als Industrie- und Fertigungsstadt einschlagen muss, um seine traditionelle Produktion in eine grüne und intelligente zu verwandeln. Diesen Weg beschreitend, hat Gestamp Auto Components (Dongguan) Co. Ltd. allein im Jahr 2019 über 20 saubere Produktionsmethoden eingesetzt und seitdem jährlich wirtschaftliche Vorteile im Wert von über 1 Million Yuan geschaffen – jedes Jahr werden über 1 Million Kilowattstunden Strom und mehr als 30.000 Kubikmeter Erdgas eingespart sowie 400 Kilogramm fester Abfall reduziert.

„Die Menschen achten jetzt mehr auf die ökologische Umwelt, dank der wirtschaftlichen Entwicklung, die ihren Lebensstandard erhöht hat.“ Han ist der Meinung, dass die Anleitung der Öffentlichkeit zum Schutz wildlebender Pflanzen und Tiere die Hauptaufgabe des 14. Fünfjahresplans des Forstsystems ist.

„Der Botanische Garten ist die Arche Noah für bedrohte Pflanzen, daher steht der Artenschutz im Vordergrund. Mit einer Sammlung von mehr als 3.500 Pflanzenarten ist der Botanische Garten von Dongguan der mit Abstand größte landschaftsbotanische Garten in Chinas Städten auf Präfektur-Ebene“, sagte Dr. Feng Xinxin vom Garten.

Der Aufbau der ökologischen Zivilisation in Dongguan spiegelt sich nicht nur in der Gestaltung und Umsetzung der aktuellen Umweltschutzpolitik wider, sondern auch im Blick auf die Zukunft und in der Erziehung der Jugendlichen zu diesem Thema. In den letzten Jahren hat das naturbasierte Lernen in dieser Stadt an Fahrt aufgenommen. Der Dongguan Tongsha Ecological Park, der Dongguan Botanical Garden und der Huayang See sind zu wichtigen Orten für naturbasiertes Lernen geworden, an denen Jugendliche der Natur näherkommen, verschiedene Pflanzen und Tiere kennenlernen, Vögel und Blumen unterschiedlicher Arten schätzen lernen und an einer Vielzahl von Lern- und Forschungsaktivitäten teilnehmen können.

„Die Stadt Dongguan ist ein neues internationales Beispiel dafür, was eine Stadt tun kann, um ihre Zukunft aufzubauen. Junge Menschen haben die Zukunft in ihren Händen. Sie sind diejenigen, die die Verantwortung haben werden, ihre Stadt zu verwalten, die Qualität des Stadtlebens zu erhalten, ihr Erbe zu bewahren und der Welt zu zeigen, dass das Modell funktioniert. Junge Menschen in Europa werden ihre Entwürfe bei den Veranstaltungen zeigen und es wird der Beginn einer neuen Form der Zusammenarbeit zwischen den Generationen sein“, sagte Francesco Bandarin, Sonderberater des Generaldirektors von ICCROM und ehemaliger stellvertretender UNESCO-Generaldirektor für Kultur.

Pressekontakt:

Frau Liu
Tel.: 86-10-63074558

Original-Content von: The Dongguan Municipal Government, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1905147

Erstellt von an 27. Mai 2021. geschrieben in Umwelttechnologien. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia