Startseite » Allgemein, Photovoltaik, Sonstige » DEGERenergie baut MLD-Solarparks in Tennessee – Erstes US-Projekt mit Hydro Aluminum

DEGERenergie baut MLD-Solarparks in Tennessee – Erstes US-Projekt mit Hydro Aluminum





Der Betreiber hat damit vier Solarfelder bestückt, die am 14. April 2012 ihren Betrieb aufgenommen haben. Die Aluminiumteile kommen von Hydro Aluminium. DEGERenergie ist Weltmarktführer für solare Nachführsysteme und betreibt zwei eigene Produktionsstätten in Nordamerika.

Apex hat die vier kleinen Solarparks mit Nachführtechnologie „made in the US and Germany“ im Rahmen des TVA Renewable Energy Programms, Generation Partners, aufgebaut. TVA, die Tennessee Valley Authority, ist ein Unternehmen der US-Regierung, das neun Millionen Menschen in Teilen von sieben südöstlichen Bundesstaaten mit Elektrizität versorgt. TVA arbeitet ohne Steuergelder und macht keinen Profit. Zu den Aufgaben des Unternehmens gehören auch Flutkontrolle, Navigation und Land-Management für das Flusssystem von Tennessee. Außerdem unterstützt TVA öffentliche Einrichtungen sowie staatliche und lokale Regierungen in ihrer wirtschaftlichen Entwicklung. Jeder Solarpark ist mit 28 DEGERtrakern vom Typ 6000NT bestückt und damit für eine Leistung von 200 Kilowatt ausgelegt.

Dies ist das erste Projekt, das DEGERenergie gemeinsam mit seinem Partner Hydro Aluminium Extrusion Americas in den USA durchgeführt hat. Das Unternehmen liefert die Aluminiumgestänge für die Nachführsysteme. DEGERenergie arbeitet in Europa schon seit längerem mit Hydro zusammen, jetzt haben beide Unternehmen ihre Kooperation auf den US-Markt ausgedehnt.

Der DEGERtraker 6000NT ist ein innovatives zweiachsiges Nachführsystem, das die Solarmodule immer genau an der hellsten, also energiereichsten Stelle am Himmel ausrichtet. Auf diese Weise gewinnen die Systeme von DEGERenergie bis zu 45 Prozent mehr Energie als starr installierte Anlagen. Die Gestänge der DEGERtraker sind aus fließgepresstem Aluminium von Hydro hergestellt. Dieses Material verbindet effizienten Materialeinsatz, vergleichsweise niedrige Kosten und kurze Entwicklungszeiten. Aluminium ist korrosionsresistent und bietet hohe Festigkeit. Damit trotzen die Systeme selbst höchsten Windlasten, verformen sich praktisch nicht und haben eine lange Lebensdauer.

Greg Brock, Mitbegründer und Geschäftsführer von Apex: „Die Nachführsysteme von DEGERenergie arbeiten hervorragend mit den 112 Anlagen, die wir installiert haben. Wir werden in Zukunft viele weitere Tracker installieren, und vor allem mehr davon für uns selbst.“

„Das Design von DEGERenergie erfordert eine sehr genaue Konstruktion mit geringen Toleranzen“, erklärt Allan Bennett, Vice President Solar Market Development bei Hydro“s Extrusion North America. „Unsere Ingenieure, die eng mit den Experten von DEGERenergie in Deutschland und in den USA zusammenarbeiten, mussten über das Übliche deutlich hinaus gehen, um den hohen Anforderungen gerecht zu werden. Inzwischen arbeiten wir mit DEGERenergie gemeinsam an einigen Änderungen in der Legierung, um die Konstruktion noch robuster zu machen als bislang gefordert.“

Adam Jan Glapiak, Sales Manager bei DEGERenergie für den nordamerikanischen Markt: „Unsere bewährte MLD-Technologie und unser gut eingespieltes Partnernetzwerk in Tennessee hat uns den Weg geebnet. Dies ist ein Schlüsselprojekt, mit dem wir nicht nur kostengünstige Solarenergie im Versorgungsgebiet der TVA bereitstellen, sondern auch einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz in Tennessee leisten.“

Die amerikanischen Partner und die verantwortlichen Projektmanager bei Apex seien beeindruckt, wie schnell die Konstruktions-Teams beider Unternehmen die ersten Tracker installiert hatten, so Greg Brock. „Unser Team war wirklich begeistert von der einfachen Installation und von der Unterstützung durch DEGERenergie während des Aufbaus. Die Nachführsysteme von DEGERenergie haben uns überzeugt, und wir planen bereits weitere Projekte mit unseren Partnern.“

DEGERenergie ist Weltmarktführer für solare Nachführsysteme. Weltweit sind mehr als 47.000 DEGERenergie-Systeme in 46 Ländern installiert. Das Unternehmen ist in Spanien, Griechenland und Nordamerika mit eigenen Niederlassungen vertreten und arbeitet in vielen Ländern der Welt mit örtlichen Vertriebs- und Service-Partnern zusammen. Die von DEGERenergie patentierte MLD-Technologie erlaubt es, mit Solaranlagen durchschnittlich 45 Prozent Mehrertrag im Vergleich zu starr installierten Systemen zu erzielen.

Mehr Informationen: www.DEGERenergie.com.

Hinweis für die Redaktion:

Druckfähiges Bildmaterial zu dieser Meldung steht hier (http://www.degerenergie.de/news-presse/pressemitteilungen.html) am Ende des Textes zum Download bereit. Selbstverständlich erhalten Sie Bildmaterial auch gerne auf Anfrage an Herbert Grab, Tel.: 07127-5707-10, Mail: herbert.grab@digitmedia-online.de.

Über Hydro (www.hydro.com):

Hydro Extrusion North America ist ein Unternehmen von Norsk Hydro, einem weltweiten Lieferanten von Aluminum und Aluminumprodukten. Sitz der Unternehmenszentrale ist in Norwegen. Hydro beschäftigt 23.000 Mitarbeiter in 40 Ländern und ist auf allen Kontinenten aktiv. Mit weit reichender Erfahrung mit erneuerbaren Energien, der technologischen Weiterentwicklung und vertrauensvollen Partnerschaften ist es für Hydro ein zentrales Anliegen, mit seinen Produkten die Verlässlichkeit seiner Kunden und Auftraggeber zu stärken.

In Nordamerika zählt Hydro zu den führenden Lieferanten von fließgepressten Aluminumlösungen einschließlich Beschaffung, Produktion, Finishing und Herstellung von Komponenten. Außerdem bietet das Unternehmen Contract Manufacturing Services für eine Vielzahl unterschiedlicher Branchen an. Im Bereich der Solarenergie hat Hydro die Produkte für zahlreiche große CSP (Concentrating Solar Power) Projekte und den größen CPV (Concentrating Photovoltaics) Park in Lateinamerika geliefert. Mehr Information auf www.hydro.com/northamerica.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=633734

Erstellt von an 8. Mai 2012. geschrieben in Allgemein, Photovoltaik, Sonstige. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia