Startseite » Sonstige, Umwelttechnologien » Artenschutz ins Grundgesetz – zwei Drittel der Deutschen sind dafür (FOTO)

Artenschutz ins Grundgesetz – zwei Drittel der Deutschen sind dafür (FOTO)





Repräsentative Umfrage zum GEO-Tag der Natur: Menschen lieben die Natur, kennen sie aber nicht so gut

Zwei Drittel der Deutschen wünschen sich, dass der Artenschutz im Grundgesetz verankert wird. Das ergab eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Magazins GEO. 64 Prozent der Befragten wären bereit, für artenschonend angebaute Lebensmittel mehr Geld auszugeben.

Natur ist für die Deutschen Sehnsuchts- und Erfüllungsort. 91 Prozent der Befragten geben an, dass der Aufenthalt in der Natur sie glücklich mache.

Beim Naturwissen allerdings hapert es. Rund ein Drittel der Befragten gibt an, weniger als fünf heimische Baumarten zu kennen. Und 71 Prozent erkennen einen Kranich nicht als solchen – 64 Prozent verwechseln ihn gar mit einem Graureiher.

Für die repräsentative Online-Umfrage hat das Marktforschungsinstitut mindline media im Februar 2020 1.001 Personen ab 14 Jahren befragt. Alle Ergebnisse der Umfrage finden sich in der neuen GEO-Ausgabe, die ab 12. Juni im Handel oder unter http://www.shop.geo.de/ erhältlich ist.

Pressekontakt:

Isabelle Haesler
PR/Kommunikation GEO
Telefon +49 (0) 40 / 37 03 – 37 06
E-Mail haesler.isabelle@guj.de
Online http://www.geo.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/7861/4621534
OTS: Gruner+Jahr, GEO

Original-Content von: Gruner+Jahr, GEO, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1822851

Erstellt von an 12. Jun 2020. geschrieben in Sonstige, Umwelttechnologien. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2020 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia