Startseite » Allgemein, Sonstige » Altöl schädigt die Umwelt – Auf eine umweltgerechte Entsorgung achten

Altöl schädigt die Umwelt – Auf eine umweltgerechte Entsorgung achten





Berlin, 30.06.2011: Altölentsorgung.de (http://www.altölentsorgung.de/) ist ein Service der Entsorgung Punkt DE GmbH, welcher für Privatpersonen, öffentliche Einrichtungen und Unternehmen nicht nur Informationen, sondern vor allem die schnelle und sichere Möglichkeit der Altölentsorgung bietet. Altöl ist Sonderabfall und schon in geringsten Mengen umweltschädigend. Laut Umweltdatenbank kann bereits ein Tropfen viele hundert Liter Trinkwasser ungenießbar machen. Dementsprechend ist eine umweltgerechte Entsorgung ein absolutes Muss.

Wenn man in die Situation kommt, dass man Altöl entsorgen muss, gibt es zunächst einige Dinge zu beachten. Die verschiedenen Altöle sind in Sammelkategorien (I, II, III und IV) gruppiert, welche Aufschluss darüber geben, wie sie verwertet werden können. Das Zusammenmischen der Öle der verschiedenen Kategorien ist verboten, das heißt, diese müssen sortenrein gesammelt und entsorgt werden. Es ist wichtig, dass das Altöl in einem dichten Behälter gelagert wird, um ein Auslaufen zu verhindern. Demzufolge ist es auch ratsam, für eine schnelle Reparatur an Kfz zu sorgen, die Öl verlieren. Eine Entsorgung in der freien Natur ist dahingehend undenkbar.

Der Begriff Altöl bezeichnet verbrauchtes Öl aus technischen Anwendungen, z.B. Motoröl, Getriebeöl oder Hydrauliköl. Altöl kann beim Verkäufer, z.B. bei der Tankstelle oder des Kfz-Betriebes, über die Quittung abgegeben werden und wird von da aus umweltgerecht gesammelt und entsorgt. Ist das nicht gegeben, kann die Entsorgung Punkt DE GmbH mit dem Portal Altölentsorgung.de weiterhelfen.

Auf dem Portal erfahren Verbraucher alles Wissenswerte rund um das Thema Altöl, dessen Entsorgung, den verschiedenen Arten von Altöl und über mögliche Gefahren. Von Motoren- & Hydrauliköl, Öl-Emulsionen über Getriebeöl bis hin zu Ölschlämmen ist auf dem Portal alles zu finden. Über ein Anfrageformular können die Nutzer schnell und einfach Kontakt zu dem Entsorgungsunternehmen aufnehmen und erhalten innerhalb kürzester Zeit ein Angebot für die Entsorgung des Altöls. Natürlich gibt es auch einen Entsorgungsnachweis über die fachgerechte Entsorgung.

Bereits seit 2003 hilft das heutige Team der Entsorgung Punkt DE GmbH (http://www.entsorgung.de/) mit Portalen wie Entsorgung.de, Schrott.de, Autoverschrottung.de, Containerdienst.de, Abfälle.de und Altölentsorgung.de seinen Kunden dabei, die Entsorgung ihres Abfalls so einfach wie möglich zu machen.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=433587

Erstellt von an 30. Jun 2011. geschrieben in Allgemein, Sonstige. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia