Startseite » Allgemein » 11. Essener Gefahrstofftage mit begleitender Fachausstellung am 18.-19. Mai 2021 in Essen

11. Essener Gefahrstofftage mit begleitender Fachausstellung am 18.-19. Mai 2021 in Essen





Angesichts des stetigen Wandels der gesetzlichen Bestimmungen ist die Auffrischung des Wissens beim Umgang mit Stoffen, die eine Gefährdung für Mensch, Tier oder Umwelt darstellen, von essentieller Bedeutung. Für viele Betriebe und Hersteller stellt dies eine Herausforderung dar.

Zum 11. Mal treffen sich hierzu Experten, Fachkräfte und zuständige Personen aus den Bereichen Gefahrstoffwesen und betrieblicher Sicherheit im Haus der Technik in Essen.

In 13 Fachvorträgen werden neue Erkenntnisse und grundlegendes Wissen zum sicheren Umgang mit Gefahrstoffen vermittelt. Es werden unter anderem die Gefahrstoffe aus Sicht des Brand- und Explosionsschutzes oder auch die Bedeutung von Ethanol in der Pandemie und mögliche Konsequenzen einer Einstufung als ?reproduktionstoxisch? behandelt.

So informiert der Leiter der Tagung, Herr Christian Voss, in seinem Vortrag über aktuelle Entwicklungen und Schadensereignisse im Gefahrstoffwesen.

Jürgen Ortlepp von der Infraserv Logistics GmbH berichtet über Risiko-Awareness und Prof. Dr. Norbert Müller von der Schenker AG über die Neuigkeiten der TRGS 510.

Drei Strafurteile zum Gefahrstoffrecht und Schlussfolgerungen für die betriebliche Praxis und zur Sicherheitsverantwortung stellt Rechtsanwalt Prof. Dr. Thomas Wilrich (Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen, Hochschule München) vor und Dr.-Ing. Matthias Parey erzählt aus dem Leben eines Gefahrstoffbeauftragten.

Dr. Michael Neupert (Kümmerlein Rechtsanwälte & Notare, Essen) gibt Empfehlungen für den Gefahrstoffbeauftragten ? juristisch beleuchtet.

Ein Highlight der Tagung ist der Experimentalvortrag von Frank Scharf, in welchem Gefahrstoffe und deren Brand- und Explosionsgefahren veranschaulicht werden.

Im Vordergrund steht bei den Vorträgen der Bezug zwischen Theorie und Praxis. So bieten anschließende Diskussionsrunden eine Plattform, um individuelle Fragen zu stellen und gemeinsam neue Lösungen für den Arbeitsalltag zu erarbeiten.

Networking und Erfahrungsaustausch genießen im Haus der Technik einen besonders hohen Stellenwert. Daher wird den Besuchern bei der simultanen Fachausstellung die Möglichkeit geboten, sich mit Experten auszutauschen, technische Neuheiten gemeinsam zu entdecken und neue Kontakte zu knüpfen.

Am Abend des ersten Tages können sich die Besucher bei einem Glas Bier mit den Referenten in gemütlicher Runde austauschen.

Alle Details zum Programm sowie die Möglichkeit zur Anmeldung sind zu finden unter:

https://www.hdt.de/W-H050-05-651-1 

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1888837

Erstellt von an 15. Mrz 2021. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia