Startseite » Allgemein » ?100%-Ziel erreicht! Unser Strom ist regenerativ? ? Neue Broschüre der Stadtwerke Schwäbisch Hall ist online

?100%-Ziel erreicht! Unser Strom ist regenerativ? ? Neue Broschüre der Stadtwerke Schwäbisch Hall ist online





Bereits 2010 haben die Stadtwerke Schwäbisch Hall gemeinsam mit den Städten Schwäbisch Hall und Vellberg sowie den Gemeinden Braunsbach, Mainhardt, Michelfeld, Rosengarten, Untermünkheim, und Wüstenrot die Vision entwickelt, den Strombedarf bis zum Jahr 2030 und den Wärmebedarf bis zum Jahr 2035 zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien zu decken. Bei Strom wurde das Ziel bereits zum Jahresbeginn 2019 erreicht. Als Meilenstein zeigt die Broschüre auf, welche umfangreichen Maßnahmen in den vergangenen Jahren ergriffen wurden. Dabei spielt unter anderem der Wärmeverbund in Schwäbisch Hall eine zentrale Rolle.

Klimaschutz und Energiewende braucht neben allen Mahnern und der öffentlichen Wahrnehmung vor allem die Akteure, die ihr privates oder ihr betriebliches Handeln umstellen und so an den Stellschrauben drehen, mit denen effektiv und schnell Energieeffizienz gesteigert oder Primärenergie ganz eingespart werden kann. Unter dem Motto ?Global denken, lokal handeln? haben die Stadtwerke Schwäbisch Hall zusammen mit den beteiligten Kommunen genau dies für sich zur Prämisse gemacht. Daher haben alle Projektpartner in den vergangenen Jahren Investitionen getätigt und Maßnahmen ergriffen, um diesen Zielen ? den Strom- und Wärmebedarf in naher Zukunft aus regenerativer Energie zu decken ? ein großes Stück näher zu kommen.

Neben dem Wärmeverbund in Schwäbisch Hall und der Umsetzung zahlreicher Nahwärmeprojekte spielen Effizienzsteigerungen im Kraftwerkspark eine wichtige Rolle sowie der Einsatz von Biogas und -methan, die Nutzung von Solar- und Windenergie, intelligente Überwachungs- und Steuerungstechnik und Speichertechnologien. In der neuen Broschüre der Haller Stadtwerke mit dem Titel ?100%-Ziel erreicht! Unser Strom ist regenerativ? werden Leuchtturmprojekte anschaulich dargestellt und die Herausforderungen für die kommenden Jahre beschrieben.

Was werden die großen Themen sein, denen sich die Stadtwerke Schwäbisch Hall in naher Zukunft stellen werden? ?Neben den großen Themen der Digitalisierung in allen Bereichen sowie der Sicherstellung der Daten- und Versorgungssicherheit werden wir unseren Fokus vor allem auf die Wärmewende lenken,? so Geschäftsführer Gebhard Gentner, ?denn der Energieverbrauch für Raumwärme ist im Vergleich zu anderen Sektoren, wie Verkehr, mit 35 Prozent am höchsten. Hier sind wir vor allem auch auf die kommunalen Entscheider und die Immobilienwirtschaft angewiesen, wenn es zum Beispiel um die Erschließung von Nahwärmegebieten oder den Austausch von größeren Heizungsanlagen geht.?

Download-Link:

Die Broschüre ist in weboptimierter Fassung auf der Homepage der Stadtwerke Schwäbisch Hall eingestellt. Unter dem Link https://www.stadtwerke-hall.de/energievision/ kann das Dokument eingesehen und heruntergeladen werden.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1790700

Erstellt von an 5. Feb 2020. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia