Startseite » Energiesparendes Bauen » Umweltfreundlich Heizen mit Holzpellets

Umweltfreundlich Heizen mit Holzpellets





Umweltfreundlich Heizen mit Holzpellets

Informationsveranstaltung der SWB GmbH
am Mittwoch, den 25. März 2015 um 19 Uhr
in Herten, Karl-Hermann Straße 14

Bei der Stromproduktion aus erneuerbaren Quellen haben wir in Deutschland schon viel erreicht. Bei der Wärme hinken wir allerdings noch hinterher. Dabei macht die Wärme über die Hälfte des Energieverbrauchs aus.
Zum 1. April erhöht die Bundesregierung die Förderung für Holzpelletkessel und Solaranlagen. Über verbesserte Förderanreize soll der Zubau erneuerbarer Energie im Wärmemarkt deutlich beschleunigt werden.
„Wir begrüßen die höheren Fördersätze für erneuerbare Wärmeenergie im Rahmen des Marktanreizprogramms“ erklärt der Haustechnikberater der SWB GmbH Karl-Heinz Hüsing, „schon lange warten wir auf verbes-serte Anreize für Holzpelletheizungen und Solaranlagen.“
Bei Holzpelletkesseln wird die Basisförderung in Bestandsgebäuden von 2.400 auf 3.000 erhöht. Wird auch ein Pufferspeicher eingebaut, er-höht sich die Förderung auf 3.500 .
Wird ein Pellet-Brennwertkessel eingebaut gibt es eine zusätzliche Innovationsförderung von 1.750 .
Die Förderung von Sonnenwärmeanlagen wird von 1.500 auf 2.000 erhöht. Die Kombination von Pelletkessel und Solaranlage erhält zusätz-lich einen Kombinationsbonus von 500 .
Im Neubau wird nur der Pellet-Brennwertkessel mit 3.000 gefördert, mit Pufferspeicher gibt es 3.500 .
Wer einen Pellet-Brennwertkessel mit Solaranlage im Altbau installieren möchte, erhält ab dem 1. April eine Förderung von 7.750 . Hinzu kommt noch die Förderung der Landesregierung NRW von ca. 3.400 .

Passend zu der neuen Förderrichtlinie stellt die Firma ÖkoFEN auf der Sanitär- und Heizungsmesse ISH in Frankfurt den neuen Pellet-Brennwertkessel Pellematic Condens vor.
Der Pellematic Condens Brennwertkessel setzt einen neuen Meilenstein. Der brandneue Kessel mit der zukunftsweisenden Condenstechnologie macht den Einsatz der Brennwerttechnik in jedem Heizsystem möglich: Die innovative Pelletheizung kann auch bei höheren Rücklauftemperaturen, wie es in der Sanierung oft der Fall ist, flexibel eingebaut werden.
Top-Wirkungsgrade von bis zu 107,3% machen die Pellematic Condens zu einem einzigartigen Gerät und zur effizientesten Pelletheizung. Sie beschreibt damit eine neue Generation an Pelletkesseln.
Am 25. März informiert die SWB GmbH aus Herten mit dem Hersteller von ÖkoFEN über Technik und Wirtschaftlichkeit von Holzpelletheizungen.
Natürlich informieren wir auch über die neuen Förderungen und die Brennwerttechnik für Pelletkessel.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1186221

Erstellt von an 15. Mrz 2015. geschrieben in Energiesparendes Bauen. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia