Startseite » Allgemein » Ukraine wird von der Weltbank 200 Millionen US-Dollar für Energieeffizienz erhalten

Ukraine wird von der Weltbank 200 Millionen US-Dollar für Energieeffizienz erhalten





Der Verwaltungsrat der
Weltbank (WB) genehmigte ein Darlehen in Höhe von 200 Millionen
US-Dollar (ca. 142,9 Millionen Euro) für die Finanzierung des
„Project on Energy Efficiency in Ukraine“ (Projekt zur
Energieeffizienz in der Ukraine). Das Darlehen wird
Finanzinvestitionen in Energiesparprogramme für Industrieunternehmen,
Stadtverwaltungen und staatlichen Unternehmen sowie für
Energiedienstleistungsunternehmen finanzieren, berichtet die Weltbank
auf ihrer Website.

Das Projekt soll der Ukraine dabei helfen, ihre ehrgeizigen Ziele
bei der Reduzierung der Energieintensität bis 2015 um 20% und bis
2030 um 50% zu erreichen. Es wird dem Land auch dabei helfen, seine
Abhängigkeit von Gasimporten zu reduzieren und dabei die
Energiekosten und Energiesicherheitsrisiken zu senken.

„Das Potential für Energieeffizienz in der Ukraine ist enorm.
Sollte das Land seine Energieintensität auf das Niveau von Polen
reduzieren, könnte es den Energiekonsum um etwa ein Drittel senken.
Dies könnte eine Reduzierung von mindestens 30% des Erdgaskonsums
bedeuten“, sagte Martin Raiser, Landesdirektor der Weltbank für die
Ukraine, Weissrussland und Moldawien.

Die Nachricht über das Darlehen ist ursprünglich im November 2010
an die Öffentlichkeit gegangen, als die Mitarbeiterin der Weltbank in
der Ukraine Astrid Munros berichtete, dass das Projekt zu fast 50
Prozent vorbereitet ist und bald vom Rat der WB verabschiedet werden
konnte.

Im Februar 2011 äusserte die Ukraine ihre Pläne, 3,5 Milliarden
US-Dollar (ca. 2,5 Milliarden Euro) auf dem Energiesektor
einzuwerben, um ihre Energieeffizienz zu verbessern. Daraufhin
erhöhte das Ministerkabinett der Ukraine die Prognose des staatlichen
Programms zur Finanzierung der Energieeffizienz für 2010-2015 auf
etwa 43,5 Milliarden US-Dollar (ca. 31,1 Milliarden Euro), wobei 3,6
Milliarden US-Dollar (ca. 2,6 Milliarden Euro) aus den staatlichen
und örtlichen Haushalten bereitgestellt werden. Der Rest soll aus
anderen Quellen eingeworben werden.

Die Kreditzusagen der Weltbank an die Ukraine für 38 Projekte
seit Ukraines Beitritt zur Weltbank im Jahr 1992 belaufen sich auf
etwa 7 Milliarden US-Dollar (ca. 5 Milliarden Euro) Seitdem erhielt
die Ukraine Unterstützung von der Weltbank bei ihren Bemühungen in
der Umgestaltung und Umstrukturierung ihres Energiesektors durch
Richtliniendialog, technische Unterstützung und die Finanzierung von
Anpassungs- und Investitionsprojekten einschliesslich zweier
Wasserkraft-Rehabilitationsprojekte, eines
Energieübertragungsprojekts, des Heizungsprojekts für den Bezirk
Kiew, des Kiewer Energieeffizienzprojekts für öffentliche Bauten, des
Kohlesektor-Anpassungsdarlehens und des Kohlesektor-Pilotprojekts.

Pressekontakt:
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an MarynaKhorunzha
+380443324784 news@wnu-ukraine.com, Projektleiterin bei WorldwideNews
Ukraine

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=408788

Erstellt von an 19. Mai 2011. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia