Startseite » Allgemein » Trianel startet Ausschreibung für umweltfachliche Planung und Projektsteuerung / Stadtwerke-Netzwerk investiert in Onshore-Windenergie

Trianel startet Ausschreibung für umweltfachliche Planung und Projektsteuerung / Stadtwerke-Netzwerk investiert in Onshore-Windenergie





Die Stadtwerke-Kooperation Trianel baut ihr
Engagement im Bereich der Onshore-Windenergie weiter aus. Bis 2021
soll gemeinsam mit Stadtwerken ein deutschlandweites
Windpark-Portfolio von 300 MW aufgebaut werden. Für die langfristige
Kooperation im Bereich der umweltfachlichen Planung und Beratung
sowie Projektsteuerung sucht Trianel nach erfahrenen Dienstleistern.
Eine Ausschreibung für die entsprechenden Rahmenverträge wurde im
Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht. Teilnahmeanträge
können bis zum 15. Mai 2016 eingereicht werden.

“Die umweltfachliche und landschaftsplanerische Begleitung unserer
Windkraftprojekte sowie die Projektsteuerung möchten wir an
Fachunternehmen vergeben, die mit den spezifischen Besonderheiten in
den Bundesländern vertraut sind”, erläutert Andreas Bylaitis,
zuständiger Projektkoordinator bei der Trianel GmbH.

Die ausgeschriebenen Rahmenverträge umfassen die Vorbereitung und
Erstellung von Umweltverträglichkeitsuntersuchungen,
landschaftspflegerischen Begleitplänen, artenschutzrechtlichen
Prüfungen sowie FFH-Verträglichkeitsprüfungen. Zusätzliche
Bestandteile sind raumordnerische Gutachten und Verfahren,
Potenzialanalysen und gutachterliche Bewertungen auch im Rahmen von
Due-Dilligence-Prüfungen. Darüber hinaus sollen Abweichungsverfahren
und die ökologische Baubegleitung von den Fachunternehmen
durchgeführt werden.

Weitere Informationen sind der im Amtsblatt der Europäischen Union
veröffentlichten Bekanntmachung unter der Referenznummer 2016/S
077-138106 sowie 2016/S 077-138110 zu entnehmen und direkt bei
Trianel zu erhalten.

Ansprechpartner:
Andreas Bylaitis, Projektkoordinator
Fon +49 241 413 20 110 | E-Mail a.bylaitis@trianel.com

Jürgen Pachnicke, Leiter Weißflächenentwicklung
Fon +49 241 413 20 322 | E-Mail j.pachnicke@trianel.com

Pressekontakt:
Maik Hünefeld, Pressesprecher Erzeugung
Fon +49 241 413 20-282 | Mobil +49 151 140 89 0 39 | E-Mail
m.huenefeld@trianel.com

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1348776

Erstellt von an 25. Apr 2016. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2020 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia