Startseite » Allgemein » SunPower Maxeon Solarmodule sind mit Redox Flow – Lithium – Feststoff oder Salzwasser Speicher kombinierbar

SunPower Maxeon Solarmodule sind mit Redox Flow – Lithium – Feststoff oder Salzwasser Speicher kombinierbar





Eigenstrom für Häuser und Gewerbe sind immer mehr im Kommen. Durch die sichere über 20 Jahre garantierte Einspeisevergütung kann man eigenen Strom erzeugen und damit das eigenen Stromnetz speisen. Zusätzlich kann man den Strom jetzt auch kontrolliert dank moderner Batteriesysteme wie Redox Flow – Lithium-Batterien – Feststoffspeicher oder Salzwasser Speicher an die neuen SunPower Maxeon Solarmodule installieren.

Immer mehr Batterie-Systeme kann man mit den neuen hocheffizienten Maxeon 2 und Maxeon 3 Solarmodulen kombinieren. Interessant an der patentierten SunPower Maxeon Technologie – Bei der Maxeon Solarzelle wurde die Lötbahn zum Sammeln der Energie der Sonne durch Rückseiten-Kontaktierung ersetzt. Jetzt kann man das Sonnenlicht mittels Solarzelle direkt und maximal auf der Oberfläche nutzen – Solarstrom wird auch bei diffusem Licht optimiert erzeugt.

SunPower Maxeons beste Solarmodule erreichen dabei auf ca 1,7 m² mit 400 Watt peak eine der höchsten Leistungen mit bestem Wirkungsgrad von über 22 Prozent. Maxeon 2 und Maxeon 3 sind die beste Technik um den Strom in Speichern mit höchster Leistung einzulagern – egal welches System zur Verfügung steht.

Ikratos arbeitet bayernweit im Bereich Solartechnik und Wärmepumpen und führt Beratungen für erneuerbare Energien durch. Als Endverbraucher kann man sich im firmeneigenen „Sonnencafe“ mit vielfältiger Ausstellung beraten lassen.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1721738

Erstellt von an 18. Mai 2019. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia