Startseite » Allgemein » Solar Direkt setzt für PV-Anlage mit 100 kWp auf FENECON Gewerbespeicher Commercial Battery Box BYD

Solar Direkt setzt für PV-Anlage mit 100 kWp auf FENECON Gewerbespeicher Commercial Battery Box BYD





– Intelligentes Energiemanagementsystem ermöglicht das Einbinden von Blockheizkraftwerk und Ladestationen für Elektrofahrzeuge

– Speicher mit 131 kWh Energiekapazität sorgt für 80 Prozent autarke Versorgung durch Eigenverbrauchserhöhung um 40 Prozent

– Hohe Wirtschaftlichkeit dank kurzer Amortisationszeit von sechs Jahren

Deggendorf, 28. Mai 2021 – Die Solar Direkt GmbH, Experte für die Installation von Photovoltaikanlagen, setzt für die unternehmenseigene Solaranlage mit 100 kWp auf einen Gewerbespeicher von FENECON, einem führenden Hersteller für Stromspeicherlösungen. Die FENECON Commercial Battery Box BYD verfügt über das integrierte intelligente FENECON Energiemanagementsystem (FEMS) für eine einfache, automatische Steuerung mehrerer Stromquellen sowie regelbarer Verbraucher und bietet 88 kW Leistung sowie 131 kWH Eigenkapazität. Der FENECON Stromspeicher zeichnet sich durch höchste Wirtschaftlichkeit aus und sorgt für einen optimalen Stromeigenverbrauch. In der Anwendung bei Solar Direkt liegt die Amortisationszeit bei lediglich sechs Jahren; gemessen an einer voraussichtlichen Lebensdauer von gut 20 Jahren ist das für den Betreiber durchaus attraktiv. Zudem hat Solar Direkt damit am Firmenstandort die Möglichkeit, Interessenten einen intelligenten Speicher im Praxiseinsatz zu zeigen und verschiedene Energieszenarien vorzustellen.

Intelligentes Energiemanagementsystem ermöglicht Sektorkopplung

Solar Direkt profitiert insbesondere vom FENECON Energiemanagementsystem (FEMS), der intelligenten Steuerzentrale des Speichers. Diese ermöglicht eine einfache Sektorkopplung – eine Vernetzung von Strom, Mobilität und Wärme – und sorgt für eine optimale Verteilung sowie Speicherung der Energieströme. So ist beispielsweise auch das firmeneigene Blockheizkraftwerk mit 14,5 kW Heizleistung und 4,7 kW Stromleistung in das Energiekonzept integriert. Es erzeugt im Winter die Heizwärme und produziert dabei auch die entsprechende Strommenge. Angeschlossen als Stromverbraucher sind das Betriebsgebäude sowie AC- und DC-Ladestationen für Elektrofahrzeuge auf dem Firmenparkplatz. Das System aus Batterie, Wechselrichter und Energiemanagementsystem zeichnet sich durch eine einfache Plug-and-Play-Installation aus, spart Zeit beim Aufbau und lässt sich sehr schnell in Betrieb nehmen.

Höherer Eigenverbrauch, mehr Autarkie

Innerhalb von gerade einmal einem Jahr konnte Solar Direkt den Eigenverbrauch um 40 Prozent steigern und musste somit deutlich weniger Strom über das Netz beziehen – das spart bares Geld. Darüber hinaus ist das Unternehmen dank der intelligenten Speicherlösung mittlerweile zu 80 Prozent autark.

„Der Gewerbespeicher wird sich bereits nach sechs Jahren amortisieren. Anschließend können wir mit der FENECON Commercial Battery Box sogar Gewinne erwirtschaften“, erklärt Roman Albrecht, Leiter der Service-Abteilung bei Solar Direkt. „Und das alles mit CO2-freiem Strom im Sommer und extrem niedrigem CO2-Anteil im BHKW-Strom. Da gewinnt auch die Umwelt.“ Für die Kunden des Burkauer Unternehmens hat sich das Pilotprojekt ebenfalls gelohnt: Sie können sich verschiedene Energiekonzepte live ansehen und profitieren von den Erfahrungen der Installateure sowie einer Beratung aus der Praxis für die Praxis.

ca. 2.900 Zeichen

Weitere Bilder finden Sie hier (https://www.haffapartner.de/2021/05/die-fenecon-commercial-battery-box-byd-ein-kombiniertes-stromspeichersystem-aus-energiemanagementsystem-batterie-und-wechselrichter/).

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1905426

Erstellt von an 28. Mai 2021. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia