Startseite » Allgemein » Salzbatterie und Solaranlage – Innovation aus der Schweiz

Salzbatterie und Solaranlage – Innovation aus der Schweiz





Eine neue Entwicklung die man kaufen kann kommt jetzt aus unserem Nachbarland – der Schweiz. Die Salzbatterie für überschüssigen Solarstrom aus der Solaranlage.

Die Salzbatterie – Sie besteht aus unbedenklichen Materialien (32 % Kochsalz, 22 % Nickel, 22 % Eisen, 20 % Keramik).

Das Recycling der Salzbatterie ist seit 15 Jahren standardisiert. Die Metalle werden ausgeschmolzen und der Metallindustrie wieder zugeführt. Damit ist der Stoffkreislauf der Salzbatterie nahezu perfekt gelöst.

Die Salzbatterie wird zu 100% in der Schweiz hergestellt, nach Schweizer Umwelt- und Arbeitsstandards. Wichtig dabei – Die Salzbatterie kann im Gegensatz zu Blei- und Lithiumbatterien weder brennen noch explodieren und auch in sehr kalten (-25 Grad Celsius) oder sehr warmen Räumen (+60 Grad Celsius) betrieben werden, d.h. ohne Lüftung, ohne besondere Brandschutz- und Brandwarnvorrichtungen und ohne Klimatisierung.

Die Salzbatterie ist äusserst robust und wird zu Tausenden in der Telekomindustrie als Ersatz für Bleibatterien eingesetzt. Industrielle Kunden wissen, dass die Salzbatterie langfristig sowohl die günstigere (Lebensdauer, Unterhalt, Nebenkosten) als auch die sicherere Stromspeichertechnologie ist. Äusserst wichtig bei neuen Solaranlagen ist die Effektivität – eine der Kombinationen ist SunPower Maxeon und die die neue Salzbatterie der Schweizer Innovenergy-AG

Mehr Infos bei der iKratos Solar und Energietechnik GmbH – tägliche Beratung und Ausstellung 9-16 Uhr Tel. 09192 992800 

Quelle: https://www.innovenergy.ch/

Ikratos arbeitet bayernweit im Bereich Solartechnik und Wärmepumpen und führt Beratungen für erneuerbare Energien durch. Als Endverbraucher kann man sich im firmeneigenen “Sonnencafe” mit vielfältiger Ausstellung beraten lassen.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1766978

Erstellt von an 1. Nov 2019. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2019 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia