Startseite » Allgemein » Rechtliche Rahmenbedingungen für KWK-Anlagen im Umbruch

Rechtliche Rahmenbedingungen für KWK-Anlagen im Umbruch





Nachdem alle Veranstaltungen seit Mitte März abgesagt wurden, beginnen BHKW-Consult und das BHKW-Infozentrum ab dem 07. Juli 2020 wieder mit dem Restart der Präsenzveranstaltungen.

Bei der ersten Veranstaltung wird eine neue Fachkonferenz angeboten. Die außergewöhnliche ?Corona-Spezial?-Fachkonferenz findet am 07./08. Juli 2020 im Dresdner Kongresszentrum statt.

Rechtliche Rahmenbedingungen für KWK-Anlagen

Das neue KWK-Gesetz, das geplante Brennstoffemissionshandelsgesetz, das neue Energie- und Stromsteuergesetz und die aktuellen Vorgaben zur EEG-Umlage sind die derzeit im Fokus stehenden Themenfelder, wenn es um die aktuellen gesetzlichen Rahmenbedingungen für KWK-Anlagenbetreiber geht.

BHKW-Consult und das BHKW-Infozentrum haben diese Themenfelder in einer einmaligen Fachkonferenz zusammengestellt. Diese wird am 07./08. Juli 2020 im Dresdner Kongresszentrum als kleine Fachkonferenz in großen Konferenzsälen stattfinden.

Der erste Konferenztag befasst sich sehr intensiv mit den neuen Regelungen des KWK-Gesetzes 2020. Außerdem stehen die für 2021 geplanten Neuregelungen des Brennstoffemissionshandelsgesetz im Fokus.

Der zweite Konferenztag befasst sich am Vormittag mit den neuen Regelungen des Energie- und Stromsteuergesetzes 2019. Am Nachmittag werden die aktuellen gesetzlichen Vorgaben zur EEG-Umlage praxisnah erläutert.

KWK-Interessierte können sich ausführlich und praxisnah über die Neuerungen und die wichtigen Aspekte der vier für BHKW-Anlagenbetreiber besonders relevanten Gesetze sowie über das geplante Brennstoffemissionshandelsgesetz informieren.

Messkonzepte und Optimierter BHKW-Betrieb

Am 09. Juli finden im Kongresszentrum Dresden die beiden Seminare ?Messkonzepte für EEG- und KWKG-Anlagen? sowie ?Optimierter Betrieb von BHKW-Anlagen? statt. Ursprünglich war der Start der neuen Seminarreihe über die technische Optimierung und die Administration von BHKW-Anlagen bis rund 100 kW für Mitte März vorgesehen. Jetzt darf die neue Seminarreihe in Dresden ihre Premiere feiern.

Seit 21 Jahren informiert die BHKW-Infozentrum GbR auf zahlreichen Webseiten sowie in Fachzeitschriften über neue Technologien im Bereich alternativer und regenerativer Energieerzeugung mittels Blockheizkraftwerken (BHKW). Außerdem werden die Veränderungen der gesetzlichen Rahmenbedingungen für BHKW-Anlagen und Anlagen der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) erläutert.

Bereits heute können Interessierte in dem BHKW-Kenndaten-Tool 2015 aus einer Datenbank von mehr als 1.300 KWK-Modulen die technischen Daten sowie die Investitionskosten der jeweils interessanten Leistungsgröße heraus suchen.

Im Sommer 2020 wird die aktualisierte Version der „BHKW-Kenndaten 2020/2021“ zur Verfügung stehen.

Nahezu wöchentlich werden über den derzeit größten internetbasierten BHKW-Newsletter mehr als 9.000 Abonnenten kostenlos informiert.

Im Socialmedia-Bereich posten die Fachleute des BHKW-Infozentrums aktuelle Meldungen auf Facebook, auf Twitter sowie in der XING-Gruppe „Blockheizkraftwerke – Energieversorgung der Zukunft“.

Drei redaktionell aus mehr als 100.000 Quellen zusammengetragene Pressespiegel ermöglichen einen einfachen Überblick über neue Trends in Technik, Markt und Politik.

Das umfangreiche Weiterbildungsangebot (https://www.bhkw-konferenz.de) über BHKW- und Energie-Themen mit mehr als 25 unterschiedlichen Veranstaltungsreihen wird von mehr als 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern wahrgenommen.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1820544

Erstellt von an 3. Jun 2020. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2020 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia