Startseite » Sonstige, Umwelttechnologien » „plan b“ im ZDFüber Hilfe für bedrohte Tiere (FOTO)

„plan b“ im ZDFüber Hilfe für bedrohte Tiere (FOTO)





Ob Eisbär, Westlicher Gorilla oder Wisent – eine Million Tierarten
sind weltweit vom Aussterben bedroht. „plan b“ begleitet am Samstag, 29. Februar
2020, 17.35 Uhr im ZDF, Menschen, die nach Wegen suchen, das Aussterben von
Tieren aufzuhalten. Die „plan b“-Doku „Die Letzten ihrer Art – Hilfe für
bedrohte Tiere“ ist ab Freitag, 28. Februar 2020, 10.00 Uhr, in der ZDFmediathek
verfügbar.

Elefant, Löwe und Co. haben mittlerweile 75 Prozent ihres Lebensraumes verloren.
Wenn einzelne Tierarten in Afrika verschwinden, ist das gesamte Ökosystem des
Kontinents in Gefahr, weiß der Geograf und Afrika-Experte beim WWF Johannes
Kirchgatter. In Kenia setzt er sich dafür ein, dass Wildtiere ausreichend
Lebensraum behalten.

Michaela und Rainer Mehringer wollten etwas für die Artenvielfalt tun und
begannen, auf ihrem Hof in Bayern alte Nutztierrassen zu halten. Nutztiere
stabilisieren die Lebensräume von Wildtieren, Insekten, Vögeln und Pflanzen.
Johanna Mehringer will den Hof der Eltern übernehmen, studiert Landwirtschaft
und möchte sich künftig noch intensiver dem Artenschutz widmen.

Dass sich Artenschutzprojekte lohnen, zeigt das Adlerprojekt im Nationalpark
Berchtesgaden. Vor 20 Jahren waren Steinadler dort fast verschwunden. Heute
leben wieder 50 Paare im Alpenraum.

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802; Presse-Desk,
Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 –
70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/planb

Pressemappe: https://presseportal.zdf.de/pm/plan-b/

Sendungsseite: https://kurz.zdf.de/6Jyu/

„plan b“ in der ZDFmediathek: https://planb.zdf.de

https://twitter.com/ZDFpresse

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/7840/4529997
OTS: ZDF

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1795756

Erstellt von an 25. Feb 2020. geschrieben in Sonstige, Umwelttechnologien. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia