Startseite » Allgemein, Sonstige » Neue Weichenstellung für grüne Klimatechnik

Neue Weichenstellung für grüne Klimatechnik





Die Zeichen bei der SorTech AG, Technologieführer im Bereich energiesparender und umweltfreundlicher Adsorptionskälteaggregate, stehen weiter auf Wachstum. Für eine schnelle Umsetzung der globalen Wachstumsstrategie ziehen ab sofort der Gründer Walter Mittelbach und der neue Vorstandsvorsitzende, Norbert Phillip, in der Geschäftsführung an einem Strang.
Am 1. Juni 2013 hat Norbert Philipp (48) die Funktion des Vorstandsvorsitzenden bei der SorTech AG übernommen. Er verfügt über rund 20 Jahre internationale Führungserfahrung im Bereich erneuerbare Energien sowie in der Heizungs- und Sanitärbranche. Bis zum Jahr 2012 war er als Vorstand der MAGE SOLAR AG tätig, die er seit dem Gründungsjahr 2007 begleitet hat. Norbert Philipp konnte im Rahmen seiner bisherigen Tätigkeiten seine Qualitäten bei der Erzielung von strukturiertem, globalem Unternehmenswachstum mehrfach beweisen. ?Es freut mich mit der SorTech AG ein Unternehmen führen zu dürfen, das mit seinen ressourcenschonenden Kühllösungen einen wichtigen Beitrag zur weltweiten Energiewende leisten wird.? kommentiert Norbert Philipp seine neue Funktion.
Walter Mittelbach, Gründungsaktionär der SorTech AG, wird sich jetzt als Chief Technology Officer (CTO) wieder vollständig auf das Herzstück des Unternehmens, die zukunftsweisende Forschung und Entwicklung zur Sicherung der Innovationsführerschaft, konzentrieren.
?Es ist ein Glücksgriff, dass wir mit Norbert Philipp eine erfahrene Unternehmerpersönlichkeit zur Realisierung unserer ehrgeizigen Ziele gewinnen konnten. Gemeinsam mit unseren hochmotivierten Mitarbeitern stellen wir uns den Herausforderungen der Weiterentwicklung richtungsweisender und energieeffizienter Heiz- und Klimatechnik.? begrüßt Walter Mittelbach die Umgestaltung des Vorstands.

SorTech entwickelt und produziert seit über zehn Jahren energieeffiziente und besonders leistungsstarke Kälteaggregate für einen kleinen und mittleren Kühlbedarf. Dabei wird die Kälte nicht mit Strom, sondern mit überschüssiger Wärme im niedrigen Temperaturbereich ?erzeugt?. Dadurch werden die Betriebskosten signifikat gesenkt und der weltweite CO2-Ausstoß deutlich reduziert.
Die Adsorptionskälteaggregate eignen sich in Kombination mit solarthermischen Anlagen, Nah- und Fernwärmenetzen, BHKW und industrieller Abwärme ideal zur Kühlung von Büro- und Gewerbeeinheiten, technischen Prozessen sowie von Ein- und Mehrfamilienhäusern. Mehr als 450 Aggregate sind weltweit zuverlässig im Einsatz.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=903249

Erstellt von an 4. Jul 2013. geschrieben in Allgemein, Sonstige. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

1 Kommentar für “Neue Weichenstellung für grüne Klimatechnik”

  1. Die grüne Klimatechnik ist ein gutes Zeichen für die Umwelt.

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2020 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia