Startseite » Allgemein » Netto Marken-Discount führt Nachhaltigkeits-Kompass ein

Netto Marken-Discount führt Nachhaltigkeits-Kompass ein





.

Orientierung: Nachhaltigkeits-Kompass vereinfacht umweltbewussten Einkauf

Kennzeichnung: vier Symbole zeigen Produkt-Umweltkriterien

Als erster Lebensmittel-Discounter in Deutschland führt Netto Marken-Discount in KW 25 einen Nachhaltigkeits-Kompass ein und erleichtert seinen Kundinnen und Kunden somit umweltfreundlicheres Einkaufen. Die vier verschiedenen Symbole zeigen, ob ein Artikel die Umweltkriterien ?für mehr Artenvielfalt?, ?für mehr Ressourcenschutz?, ?für mehr Süßwasserschutz? oder ?für mehr Klimaschutz? erfüllt. Zunächst führt Netto den Nachhaltigkeits-Kompass in seinem bundesweiten Filialnetz bei diversen Drogerie- und Tiernahrungsartikeln ein. Perspektivisch soll die Kennzeichnung für verantwortungsvollere Artikel auf weitere Warenbereiche ausgeweitet werden.

?Netto Marken-Discount ist sich seiner Verantwortung gegenüber der Umwelt bewusst und setzt sich für mehr Orientierung beim Einkaufen ein. Mit dem Nachhaltigkeits-Kompass sind wir Vorreiter in der Discountlandschaft und leisten einen wichtigen Beitrag für verantwortungsvolleres Handeln?, so Christina Stylianou, Leiterin der Netto-Unternehmenskommunikation.

Am Preisschild, im Web und in der App zeigt der Nachhaltigkeits-Kompass Kundinnen und Kunden anhand von vier Symbolen, welche Nachhaltigkeitsziele die jeweiligen Artikel im Netto-Regal erfüllen. Die Umweltkriterien für mehr Artenvielfalt, für mehr Ressourcenschutz, für mehr Süßwasserschutz sowie für mehr Klimaschutz stehen beim Nachhaltigkeits-Kompass von Netto im Fokus. Die Basis geben dafür die Sustainable Development Goals (SDGs) der Vereinten Nationen. Ob ein Artikel die Auslobung mit dem Nachhaltigkeits-Kompass erhält, ist abhängig von den Zutaten bzw. Inhaltsstoffen. Allgemein anerkannte Zertifikate und Siegel wie zum Beispiel das EU-Biosiegel, der Blaue Engel oder FSC werden zur Bewertung der Artikel herangezogen. Zur Einführung wird bei rund 200 Drogerie- und Tiernahrungsartikeln der Nachhaltigkeits-Kompass ausgewiesen ? weitere Produkte werden kontinuierlich geprüft und aufgenommen.

Für eine nachhaltigere Zukunft

Die Übernahme von Verantwortung für die Umwelt sowie die Ausrichtung der Einkaufsstrategie an Nachhaltigkeitsaspekten gehören seit vielen Jahren zur Unternehmenskultur von Netto. In seinem vielfältigen Sortiment aus rund 5.000 Artikeln bietet Netto schon jetzt eine große Auswahl an verantwortungsvolleren Alternativen an. Produkte, die Umwelt und Ressourcen schonen, können Verbraucherinnen und Verbraucher durch den Nachhaltigkeits-Kompass nun auf einen Blick erkennen. Bereits seit 2019 setzt sich Netto als erster Discounter mit seinem Siegel ?Rezeptur ohne Mikroplastik? für eine transparentere Verbraucherorientierung ein. Seither tragen rund 120 Eigenmarkenartikel im Drogerie-Regal von Netto das Siegel.

Weitere Informationen zum Nachhaltigkeits-Kompass gibt es in der Netto-App oder unter: netto-online.de/nachhaltigkeits-kompass. Mehr Informationen zum ?Rezeptur ohne Mikroplastik?-Siegel gibt es hier: netto-online.de/ueber-netto/Fuer-weniger-Plastik.chtm#Rezeptur-ohne-Mikroplastik  

Netto Marken-Discount gehört mit über 4.260 Filialen, rund 84.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, wöchentlich 21 Millionen Kundinnen und Kunden und einem Umsatz von 14,6 Milliarden Euro zu den führenden Unternehmen in der Lebensmitteleinzelhandelsbranche. Mit rund 5.000 Artikeln und einem Schwerpunkt auf frischen Produkten verfügt Netto Marken-Discount über die größte Lebensmittel-Auswahl in der Discountlandschaft. Als Premium Partner der kostenlosen DeutschlandCard profitieren Netto-Kundinnen und -Kunden bei jedem Einkauf von dem Multipartner-Bonusprogramm. Die Übernahme von Verantwortung gehört zur Netto-Unternehmenskultur – dabei setzt das Handelsunternehmen auf vier Schwerpunkte: Gesellschaftliches und soziales Engagement, faire Zusammenarbeit, schonender Umgang mit Ressourcen sowie die Ausrichtung der Einkaufsstrategie an Nachhaltigkeitsaspekten. Netto ist Partner des WWF Deutschland: Neben dem Ausbau und der Förderung des nachhaltigeren Eigenmarkensortiments arbeitet Netto außerdem entlang von acht Schwerpunktthemen daran, den eigenen ökologischen Fußabdruck weiter zu reduzieren. Mit über 5.300 Auszubildenden zählt das Unternehmen zudem zu den wichtigsten Ausbildungsbetrieben des deutschen Einzelhandels und besetzt Führungspositionen bevorzugt mit engagierten Beschäftigten aus den eigenen Reihen.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1912497

Erstellt von an 22. Jun 2021. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia