Startseite » Allgemein, Photovoltaik » Mit Solarstrom kann man auch heizen

Mit Solarstrom kann man auch heizen





Weissenohe, 12. April 2012. Mit Solarstrom kann man auch heizen, so das Motto des Energie und Solar Tages in Weissenohe. Es hat sich mittlerweile etabliert, dass man Heizkosten sparen kann, wenn man mit einer Wärmepumpe heizt. Nachdem die Preise für Solaranlagen und Module weiter gefallen sind, ist es möglich beide Systeme miteinander zu verknüpfen. So genannte Hybrid Systeme, wie sie Panasonic anbietet, werden mit einer ausgeklügelten Regelung angeboten. Die Regelung ermöglicht es Verbraucher wie wie Spülmaschine, Waschmaschine und Trockner, sowie weitere Stromversorger einzubinden. Natürlich kann die Photovoltaikanlage später auch nachgerüstet werden. Die Panasonic Luft-Wasser-Wärmepumpe setzt zusätzlich neue Maßstäbe für den sparsamen Umgang mit Energie. 25 Prozent Energieeinsatz plus 75 Prozent kostenlose Energie der Luft ergeben 100 Prozent Heizleistung. Die Panasonic Wärmepumpe heizt bis minus 15 Grad Außentemperatur ohne zusätzlichen Heizstab und das bei voller Heizleistung. Das erhöht den Jahres-Wirkungsgrad zusätzlich und reduziert die Energiekosten deutlich.eine Vorstellung bzw. Information hierfür bietet für die Metropolregion Nürnberg Fürth Erlangen iKratos aus Weissenohe. Am 12. Mai ab 12:00 Uhr wird auf dem so genannten Energie- und Solar Tag Systeme dieser Art vorgestellt. Mehr Infos unter WWW iKratos.de.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=627292

Erstellt von an 28. Apr 2012. geschrieben in Allgemein, Photovoltaik. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2020 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia