Startseite » Allgemein » Messstellenbetriebsgesetz erstmalig als Online-Seminar

Messstellenbetriebsgesetz erstmalig als Online-Seminar





Die Energiewende führt zu neuen Herausforderungen für Netze und die Informationstechnik zwischen Netzbetreibern, Verbrauchern und Betreiber von Stromerzeugungsanlagen. Politisch und rechtlich wird dieser Umbau mit dem ?Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende? forciert.

Als Kernstück dieser neuen rechtlichen Rahmenbedingungen trat am 02. September 2016 das Messstellenbetriebsgesetz (MsbG) in Kraft. Das neue ?Grundgesetz? für das Messwesen regelt die Vorgaben für intelligente Messsysteme und die Anforderungen an die Umsetzung des Rollouts.

Im Rahmen des Seminars werden die neuen Regelungen des Messstellenbetriebsgesetzes (MsbG) ausführlich erläutert und auf die praxisrelevanten Fragestellungen bei der Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben eingegangen. Hierzu gehören insbesondere die neuen Regelungen im Rahmen des neuen Liegenschaftsmodells.

Insbesondere Fragestellungen nach den rechtlichen Voraussetzungen, den regulatorischen sowie bilanziellen Vorgaben werden behandelt. Weiterhin wird es um die rechtssichere Gestaltung von Messstellenverträge gehen.

Anfang des nächsten Jahres erweitern BHKW-Consult und das BHKW-Infozentrum ihr Online-Seminar-Angebot. Ende Januar 2021 wird die Online-Veranstaltung zum Messstellenbetriebsgesetz erstmalig angeboten.

Lernziele des Online-Seminars sind:

Gesetzliche Grundlagen des Messstellenbetriebsgesetzes

Wichtige Aspekte des Messstellenbetriebsgesetzes 

Datenschutz, Datensicherheit und Marktkommunikation

Spezielle Fragestellungen einer flexiblen Energiewende

Das erste Online-Seminar zum Messstellenbetriebsgesetz findet am 29. Januar 2021 statt.

Seit 21 Jahren informiert die BHKW-Infozentrum GbR auf zahlreichen Webseiten sowie in Fachzeitschriften über neue Technologien im Bereich alternativer und regenerativer Energieerzeugung mittels Blockheizkraftwerken (BHKW). Außerdem werden die Veränderungen der gesetzlichen Rahmenbedingungen für BHKW-Anlagen und Anlagen der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) erläutert.

Bereits heute können Interessierte in dem BHKW-Kenndaten-Tool 2015 aus einer Datenbank von mehr als 1.300 KWK-Modulen die technischen Daten sowie die Investitionskosten der jeweils interessanten Leistungsgröße heraus suchen.

Im Herbst 2020 wird die aktualisierte Version der „BHKW-Kenndaten 2020/2021“ zur Verfügung stehen.

Nahezu wöchentlich werden über den derzeit größten internetbasierten BHKW-Newsletter mehr als 9.000 Abonnenten kostenlos informiert.

Im Socialmedia-Bereich posten die Fachleute des BHKW-Infozentrums aktuelle Meldungen auf Facebook, auf Twitter sowie in der XING-Gruppe „Blockheizkraftwerke – Energieversorgung der Zukunft“.

Drei redaktionell aus mehr als 100.000 Quellen zusammengetragene Pressespiegel ermöglichen einen einfachen Überblick über neue Trends in Technik, Markt und Politik.

Das umfangreiche Weiterbildungsangebot (https://www.bhkw-konferenz.de) über BHKW- und Energie-Themen mit mehr als 25 unterschiedlichen Veranstaltungsreihen wird von mehr als 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern wahrgenommen.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1870268

Erstellt von an 22. Dez 2020. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia