Startseite » Allgemein, Sonstige » Hand in Hand

Hand in Hand





KEMPTEN. Von Bäcker bis Maler, von Florist bis Zahntechniker: Handwerksbetriebe bilden die Basis der deutschen Wirtschaft. Und sie alle brauchen Energie. Der Mittelständler Präg bietet Handwerksinnungen in Süd- und Ostdeutschland seit zwei Jahren eine Kooperation an: Die Innungen ermöglichen damit ihren Mitgliedsunternehmen, vergünstigt Strom und Gas von Präg zu beziehen. Auch die Mitarbeitenden können das Angebot für sich privat nutzen. „Unsere Unternehmen senken so ihre Energiekosten und bieten gleichzeitig ihren Mitarbeitenden einen Mehrwert, was in Zeiten des Fachkräftemangels besonders wichtig ist“, sagt Nadine Lingstädt, Geschäftsführerin der Zahntechniker-Innung Thüringen, die seit Juni 2019 das Präg-Angebot führt. Etwa ein Drittel der Betriebe nutze die vergünstigten Energietarife bisher, „sie schätzen vor allem den einfachen Wechselprozess und den persönlichen Ansprechpartner“, erzählt sie. So können sich die Betriebe auf das Wesentliche konzentrieren.
Neben den Zahntechnikern aus Thüringen nutzen auch Kreishandwerkerschaften im Allgäu, Franken, Sachsen und Sachsen-Anhalt die Möglichkeit, ihren Betrieben vergünstigte Energie-Konditionen anzubieten. Fahrschulen, Gaststätten und Hausverwaltungen machen ebenfalls mit. Die persönliche Betreuung übernimmt Claus Pollmer von Präg: „Jede Branche ist anders, deshalb gehen wir speziell auf die Bedürfnisse einer jeden Innung ein. Das gehört zum Service“, sagt er. Als Dienstleistungsunternehmen rund um Energie und Mobilität steht das FamilienunternehmenPräg auch über das reine Vertragsmanagement hinaus den Innungen zur Verfügung: An Infotagen und in Vorträgen vermittelt Claus Pollmer auch die Grundzüge des Angebots und berät bei der Umsetzung für die Mitarbeitergewinnung und bindung. Zudem baut Präg derzeit seine Services rund um smarte Energien und Elektromobilität stark aus: Energieeffizienzberatung für mittelständische Unternehmen gehört bereits ebenso zum Programm wie Ladelösungen und Photovoltaik für Betriebe. „Auch Handwerker werden immer umweltbewusster, möchten zum Klimaschutz beitragen und langfristig Kosten sparen, daher stoßen auch bei Handwerksbetrieben diese Themen auf immer größeres Interesse“, erzählt Claus Pollmer.
Als mittelständischer Betrieb weiß man bei Präg um die besonderen Bedürfnisse als Unternehmer: Der Energiehändler ist selbst familiengeführt und blickt auf mehr als 115 Jahre Geschichte zurück. „Auf uns kann man sich verlassen. Wir haben uns im Laufe der Jahre immer wieder erfolgreich weiterentwickelt und beraten und unterstützen auch beim Thema Energiewende technologieoffen und fair“, schließt er.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1817789

Erstellt von an 20. Mai 2020. geschrieben in Allgemein, Sonstige. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2020 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia