Startseite » Allgemein » Green Energy 3000 kommt gut durch die Corona-Krise

Green Energy 3000 kommt gut durch die Corona-Krise





Die Green Energy 3000 Gruppe hat durch flexible Umstellung ihrer Prozesse während der Corona-Pandemie ihre Ziele für das Jahr 2020 erreicht und die Basis für eine erfolgreiche Entwicklung in 2021 und den Folgejahren gelegt. Die Mitarbeiter des Unternehmens haben durch ihr Engagement bei der Umstellung auf Homeoffice und Cloudlösungen gezeigt, dass sich Green Energy 3000 auch in Krisenzeiten stabil weiterentwickeln kann.

Realisierte Projekte 2020 / 1. Halbjahr 2021

In Bayern entstand 2020/21 unter sehr anspruchsvollen Bedingungen und in topographisch schwieriger Mittelgebirgslage der Windpark Gauaschach mit einer Gesamtleistung von 12,3 MW. Die drei Windkraftanlagen vom Typ Nordex N149 und N133 mit Nabenhöhen von bis zu 166 m gehören zu den größten derzeit in Bayern installierten Anlagen. Der Windpark wurde an eine Investorengruppe verkauft.

Zum Jahresende 2020 erfolgte der Baubeginn für die Photovoltaik-Freiflächenanlage Maulbeerwalde in Brandenburg mit einer Gesamtleistung von 8 MWp. Trotz verzögerter Modullieferungen wird der bereits im Jahr 2020 an einen Investor verkaufte Solarpark im Juli 2021 komplett in Betrieb genommen.

Des Weiteren wurden in Deutschland mehrere kleinere Photovoltaik-Freiflächenanlagen mit 750 kWp errichtet und in Betrieb genommen. Die Anlagen verbleiben im Bestand der Green Asset 3000 GmbH.

Auch in Frankreich ist eine weitere Photovoltaik-Freiflächenanlage in Betrieb genommen worden. Die 5 MWp-Anlage im französischen Chassenard im Departement Allier verbleibt wie die kleineren deutschen Anlagen im Eigenbestand der Green Asset 3000 GmbH.

Fertiggestellt wurden ebenfalls die von Green Energy 3000 entwickelten und geplanten Windparks Pauvres mit 4 Windkraftanlagen Vestas V117 mit insgesamt 12 MW Leistung und Villers-le-Tourneur mit 5 Windkraftanlagen Nordex N117 mit insgesamt 15 MW Leistung. Beide Windparks befinden sich im Department Champagne-Ardennes in Frankreich. Während der Windpark Pauvres mitsamt der Betriebsführung an einen Investor verkauft wurde, verbleibt für Villers-le-Tourneur die technische Betriebsführung bei der Green Asset 3000 GmbH.

Im ersten Halbjahr 2021 konnte Green Energy 3000 diesen positiven Trend fortsetzen und die 3,2 MWp Photovoltaik-Freiflächenanlage Falkenstein 3 in Sachsen-Anhalt in Betrieb nehmen. Auch diese Anlage geht in das firmeneigene Portfolio über und wird durch die Betriebsführungsgesellschaft Green Asset 3000 GmbH verwaltet.

Aufbau Firmenportfolio und Betriebsführung mit Green Asset 3000 GmbH

Die erst 2019 reorganisierte Green Asset 3000 GmbH übernimmt die technische und kaufmännische Betriebsführung von Wind- und Solarkparks. Derzeit werden 10 Projekte mit einer Leistung von 52,7 MWp (11,2 MW PV / 28,8 MW Wind) verwaltet.

Internationaler Fokus erweitert

Im Mai 2021 wurde die Gründung der Green Energy 3000 Project Management LLC in Dubai für internationale Projekte vorwiegend außerhalb Westeuropas vollzogen. Von hier aus beginnen derzeit erste Aktivitäten zu Projekten in Afrika und der MENA Region.

Ausblick für 2021 / Erste Solarprojekte mit Batteriespeicher

Für die zweite Jahreshälfte 2021 erwartet die Green Energy 3000 GmbH den Bau der ersten zwei Photovoltaik-Freiflächenanlagen mit Batteriespeicher in Bayern und Sachsen mit einer Gesamtleistungen von insgesamt 12,6 MWp + 4,1 MW Batteriespeicher. Der Zuschlag für die entsprechenden Tarife wurde bereits erlangt und der Baubeginn ist für das dritte Quartal 2021 geplant.

Im August wird weiterhin eine 1,1 MW PV-Anlage in Osterburg in Sachsen- Anhalt errichtet und der inzwischen auf 18 MWp ausgebaute Solarpark im brandenburgischen Maulbeerwalde wird im Herbst 2021 um weitere 2 MWp erweitert. Beide Projekte sind bereits an Investoren verkauft.

Im vierten Quartal 2021 wird der Baubeginn für den französischen Windpark Attigny (Champagne-Ardennes) mit 4 Windkraftanlagen und einer Gesamtleistung von 12 MW beginnen. Auch dieser Windpark wird im Eigenbestand der Green Asset 3000 betrieben und verwaltet.

Die Projektpipeline der Green Energy 3000 Gruppe ist weiterhin gut gefüllt. Aufgrund der derzeit laufenden Planungen werden in den kommenden Jahren national als auch international mehrere Solar- und Windparks mit deutlich größeren Einzelvolumina realisiert werden.

Die Green Energy 3000 ist eine Firmengruppe mit langjähriger internationaler Erfahrung im Bereich Projektentwicklung, Planung, Bau und Betrieb von Wind- und Solarparks. Die Firmengruppe besitzt ein umfangreiches internationales Projektportfolio und plant für das nächste Jahr die Inbetriebnahme zahlreicher weiterer eigenentwickelter Solar- und Windkraftanlagen. Green Energy 3000 leistet damit einen weiteren bedeutenden Beitrag zum Ausbau der Erneuerbaren Energien. Darüber hinaus tragen die Aktivitäten im Bereich Energiespeicherung zusätzlich zur Ermöglichung weiterer Fortschritte in der Energiewende bei.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1917067

Erstellt von an 7. Jul 2021. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia