Startseite » Allgemein » Gantner Instruments Zwönitz feiert 10-jähriges Firmenjubiläum und setzt Spatenstich für Bau eines weiteren Firmengebäudes

Gantner Instruments Zwönitz feiert 10-jähriges Firmenjubiläum und setzt Spatenstich für Bau eines weiteren Firmengebäudes





Aktuell liefert Gantner Instruments eine Komplettlösung zur Überwachung und Solarparkregelung für den 187MW Solarpark ?Weesow-Willmersdorf? der Energie Baden-Württemberg ?EnBW?. Der Solarpark ist das größte ohne EEG-Förderung umgesetzte Photovoltaik-Projekt in Deutschland. Insgesamt werden rund 465.000 Solarmodule verbaut, durch den damit erzeugten Strom können jährlich etwa 129.000 Tonnen CO? vermieden werden.

Gantner Instruments entwickelt und produziert Spitzentechnologie zu 100% in Deutschland, die bereits in 37 Ländern auf fünf Kontinenten eingesetzt wird. Geschäftsführer Jörg Scholz und seine Mitarbeiter sind mit Recht stolz darauf, Teil der rasanten und zukunftsweisenden Entwicklung im Bereich Erneuerbare Energien zu sein.

Vor nur drei Jahren ist Gantner Instruments aufgrund der erfolgreichen Geschäftsentwicklung in ein hochmodernes, innovatives Firmengebäude ?mit herausragendem Design? eingezogen. Dies hat laut Jörg Scholz dazu beigetragen den Anspruch auf Qualität und Individualität der Produkte auch nach außen sichtbar zu machen. ?Dadurch konnten wir deutlich mehr Kunden überzeugen, mit Gantner Instruments zusammenzuarbeiten. Mit dem Bau eines weiteren Firmengebäudes legen wir nun den Grundstein für das weitere beschleunigte Wachstum. Seit längerer Zeit arbeiten wir erheblich über unserer Kapazitätsgrenze und aktuell prognostizieren all unsere Großkunden ein deutliches Wachstum für die nächsten Jahre und erwarten von uns, unsere Kapazitäten deutlich zu erweitern. Gleichlautende Signale kommen aus der Politik und Finanzwelt.? so Jörg Scholz in seiner Festrede zum Jubiläum, bei dem auch der Spatenstich für das weitere Firmengebäude gesetzt wurde. Realisiert wird das Projekt wie beim ersten Gebäude von der Zwönitzer Firma Gerlach Haus.

Jörg Scholz bedankte sich in seiner Rede bei allen am Erfolg Beteiligten, unter anderem bei den unter den Gästen weilenden Kooperationspartnern, der Stadt und dem Gewerbeverein Zwönitz, den Vertretern der Wirtschaftsförderung Erzgebirge, sowie seinen Mitarbeitern, für die großartige Unterstützung.

Beim Festakt zum Firmenjubiläum würdigte Ehrengast Marco Wanderwitz, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie und Beauftragter der Bundesregierung für die neuen Bundesländer die Leistungen von Gantner Instruments und wünschte Jörg Scholz und seinem Team viel Erfolg bei der Umsetzung ihrer ambitiösen Ziele.

Gantner Instruments Environment Solutions ist ein Komplettanbieter für die Überwachung und Steuerung von Solar-Großanlagen. Das Portfolio von Gantner umfasst String-Überwachungsgeräte, DC- und AC-Combiner-Boxen, Wetterstationen, ein Cloud-basiertes Webportal (SaaS), Power Quality Meter, Datenlogger und den Power Plant Controller ?Q.reader?.

Die Lösungen von Gantner sind in vielen der größten PV-Kraftwerken der Welt mit einer Gesamtkapazität im zweistelligen GW-Bereich installiert. Damit ist Gantner eines der weltweit führenden unabhängigen PV-Überwachungsunternehmen.

Gantner Instruments wurde 1982 gegründet und unterhält Niederlassungen in Deutschland, Österreich, China, Frankreich, Indien und den USA.

Der Geschäftsbereich Solar, Gantner Instruments Environment Solutions, hat sich im PV-Überwachungs- und Steuerungsgeschäft mit höchster Produktinnovation und -zuverlässigkeit etabliert. Das Unternehmen greift auf ein globales PV-Expertennetzwerk und mehrere F&E Kooperationen mit führenden Instituten zurück. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen über eine weltweite Präsenz mit Niederlassungen in etablierten und aufstrebenden PV-Märkten sowie technischen Experten in vielen geografischen Gebieten, die für den lokalen Service zur Verfügung stehen.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1849395

Erstellt von an 5. Okt 2020. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2020 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia