Startseite » Allgemein » Energiewende vor Ort

Energiewende vor Ort





Ab sofort können Stadtwerke über ihr Kundenportal klimabewusste Bürger – Verbraucher, Erzeuger und Prosumer – zu regionalen Stromgemeinschaften zusammenführen, um den in EE-Anlagen erzeugten Strom regional zu vermarkten. Damit stärken sie die lokale Wertschöpfung und unterstützen die dezentrale Energiewende. Möglich macht dies eine neue Plattform für die Vermarktung von Regionalstrom von KISTERS, die in das Kundenportal des EVU eingebunden ist. Die Teilnehmer sehen in dem Portal unter anderem die lokalen Stromangebote und ob sie ihren Bedarf regional, sprich aus EE-Anlagen in einer Entfernung bis zu 50 Kilometern, decken können. ?Mit der Plattform unterstützen wir sowohl die EVU beim Vertrieb von Regionalstrom als auch die Anlagenbetreiber bei der bevorstehenden post-EEG-Vermarktung. Stadtwerke können ihre Kunden in die Gestaltung der Energiewende einbinden, die Identifikation mit der Region und der lokalen (Energie-) Gemeinschaft stärken und sind als Vermittler zwischen Stromangebot und -nachfrage vor Ort präsent. Über diese Regionalstrom-Communities sind sie in der Lage, ihr Portfolio aufzuwerten und ihre Kundenbindungen zu festigen?, so Dr. Heiko Schell, Vertriebsleiter Energie bei KISTERS. Die gemeinsam mit einem Stadtwerkeverbund entwickelte Plattform basiert auf der bewährten Software-Lösung für alle Rollen im liberalisierten Energiemarkt, BelVis, wo die Daten (u.a. Messwerte aus intelligenten Messsystemen oder Informationen zu Erzeugungsanlagen) verwaltet und analysiert werden und der Datenfluss bis zur Vermarktung im Web-Portal automatisiert abläuft. Damit sind die EVU und Stadtwerke im Stande, den Regionalstrom und zeitnah post-EEG-Erzeuger zu integrieren und Energie über ihr Kundenportal zu verkaufen.

Seit Anfang 2019 ist das beim Umweltbundesamt angesiedelte Regionalnachweisregister für regenerativen Strom aktiv. Auf dieser Basis sollen die Vermarktungschancen des lokal erzeugten Stroms aus erneuerbaren Energien erhöht werden und weitere ?grüne? Regionalstromangebote entstehen. Betreiber von EEG-Anlagen können sich nun für den erzeugten Strom aus diesen Aggregaten einen Regionalnachweis ausstellen lassen. Insofern können die Verbraucher sicher sein, dass sie tatsächlich einen regionalen Strommix beziehen und einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Die EVU und die Stadtwerke erhalten mit der KISTERS Plattform ein weiteres Werkzeug für ihre regionale Kundenbindung.

Die KISTERS AG ist ein weltweit tätiges IT-Unternehmen, das mit über 600 Mitarbeitern u.a. Ressourcen-Management-Systeme für Energie, Wasser und Luft entwickelt. Aufgrund der fachlichen Kompetenz und der Branchen- und Einsatzerfahrung in zahlreichen Ländern ist KISTERS ein international erfolgreicher Lösungspartner. Für die Energiewirtschaft mit ihren Geschäftsfeldern Energiegewinnung, -verteilung, -vermarktung/-handel sowie -nutzung entwickelt KISTERS marktkonforme und zukunftsweisende Lösungen. Das Portfolio enthält Software für u.a. Energiedaten- und Portfoliomanagement, ETRM, Prognose, Virtuelle Kraftwerke, Metering, Smart Grid/Leittechnik sowie für das Lifecycle- und Asset-Management von Anlagen und Netzen. Mehr als 750 Unternehmen aus der Energiewirtschaft und der Industrie setzen auf KISTERS Software.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1793451

Erstellt von an 17. Feb 2020. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2020 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia