Startseite » Allgemein » Elion vertieft Zusammenarbeit mit BP bei einem Aufforstungsprogramm zur Klimakompensation

Elion vertieft Zusammenarbeit mit BP bei einem Aufforstungsprogramm zur Klimakompensation





Die Elion Group und BP haben ihre
Partnerschaft erweitert und in Peking einen Vertrag zum
CO2-Emissionshandel mit CCER-Zertifikaten (Chinese Certified
Emissions Reductions) aus der Forstwirtschaft, unterzeichnet.

Über den Kauf von CCER-Zertifikaten wird BP den bestehenden
Kohlenstoffspeicher in einer fast 1.400 km2 großen Oase in der
Kubuqi-Wüste in der Inneren Mongolei unterstützen. Dieser Vertrag
wird andererseits Elion dabei unterstützen, weitere Projekte in China
zur Erholung der Umwelt aufzubauen. Die Kubuqi-Wüste ist die
siebtgrößte Wüste in China und liegt 800 km von Peking entfernt.
Elion kann mittlerweile auf ein 30-jähriges Engagement für die
Wiederherstellung des Ökosystems der Kubuqi-Wüste zurückblicken.
Zudem hat es eine Reihe von nationalen Umweltprojekten in China
angestoßen, darunter das Projekt “Grüne Mauer” (Three-North Shelter
Forest Program) und das Projekt zur Winterolympiade 2022 in Peking.
Gleichzeitig baut das Unternehmen derzeit seine Geschäftsaktivitäten
in den Ländern entlang der “Neuen Seidenstraße” aus.

Wie wichtig die Bewahrung der Wälder beim Kampf gegen den
Klimawandel ist, wurde im Pariser Klimaabkommen (Paris COP 21
Agreement) formal anerkannt. Hier wurde explizit festgehalten, dass
Wälder entscheidend bei der Aufnahme und Speicherung von Kohlenstoff
sind.

“Elion hat als führendes chinesisches Umweltunternehmen das
international anerkannte Kubuqi-Modell entwickelt, bei dem die
Unterstützung für die Politik der Regierung mit Investitionen aus der
Privatwirtschaft zusammengebracht werden”, sagte Wang Wen Biao,
Vorstandsvorsitzender der Elion Group. “Ich betrachte das Modell als
eine Plattform, um Geschäftspartner aus der ganzen Welt für ein
Engagement auf dem chinesischen Markt zu gewinnen.”

“Unsere größer werdende Geschäftsabteilung für Globale
Umweltprodukte investiert derzeit weltweit in qualitativ hochwertige
Projekte zur Klimakompensation”, sagte Dr. Janet Kong, CEO für die
Östliche Hemisphäre bei BP Supply and Trading. “BP beteiligt sich von
Anfang an am Emissionsrechtehandel in China. Wir können beobachten,
dass der Kohlenstoffmarkt im Moment ständig wächst und dass dieser
beim Handel mit Emissionsrechten in Zukunft eine noch wichtigere
Rolle spielen wird. Wir nutzen unsere globalen Erfahrungen und unser
Branchenwissen und planen auf dieser Grundlage, unseren chinesischen
Partnern, wie Elion, die eine umweltgerechte und nachhaltige
Entwicklung verfolgen, Unterstützung für eine maßgeschneiderte
Verwaltung von CO2-Emissionsrechten anzubieten.”

Elion hilft derzeit dabei, die Entwicklung einer grünen
Finanzwirtschaft in China zu beschleunigen. In diesem Rahmen bietet
es die Entwicklung und die Implementierung von Instrumenten an, die
den Einsatz von sozialem Kapital in Umweltprojekte vor Ort fördern
sollen. Die neue Initiative zur Zusammenarbeit zwischen Elion und BP
zeigt, wie hoch innovative, kommerzielle Verbindungen die
Weiterentwicklung dieser Branche unterstützen können. Mithilfe seiner
Investitionen in Projekte, die Emissionen verringern und darüber
Verschmutzungsrechte generieren, nutzt die BP-Geschäftsabteilung für
Globale Umweltprodukte diese Verschmutzungsrechte im Preissystem des
weltweiten CO2-Emissionshandels.

“Die Partnerschaft zwischen BP und Elion stellt eine spannende
Plattform für beide Parteien dar, über die sie einen weiteren Beitrag
zur Entwicklung des chinesischen Programms zur Verringerung von
Emissionen leisten können”, so Dr. Xiaoping Yang, Präsident von BP
China. “BP ist als zuverlässiger Partner im Energiebereich bestrebt,
sich an der Energiewende in China zu beteiligen und einen Beitrag für
eine Zukunft mit weniger Kohlenstoff zu leisten, indem es technische
Innovationen fördert und mit Partnern vor Ort zusammenarbeitet.”

“Elion hat sich schon immer für eine bessere Umwelt eingesetzt.
Und das ist auch der Grund, warum wir uns dem Kampf gegen die
Ausbreitung von Wüsten und gegen den Klimawandel verschrieben haben.”
Herr Liu Jiang Tao, Direktor von Elion, sagte: “Der Start des
chinesischen Kohlenstoffmarkts stellt eine weitere Unterstützung für
unser bestehendes Umweltgeschäft und das Geschäft mit sauberer
Energie dar, und wir werden die praktischen Ansätze für ein grünes
Finanzsystem weiter erkunden.”

Hinweise für Redakteure:

– Die Elion Group (“Elion”) wurde 1988 in der Kubuqi-Wüste in der
Inneren Mongolei gegründet. Im Rahmen seines Engagements gegen
Bodendegradation und für die Umwandlung von Wüsten in bewohnbares
Land hat Elion das Kubuqi-Modell zur Wiederherstellung einer
intakten Umwelt in der Kubuqi-Wüste entwickelt. Die
Errungenschaften von Elion wurden bereits durch das UNEP und das
UNCCD anerkannt, und derzeit dehnt das Unternehmen seine
geschäftlichen Aktivitäten auf weitere Bereiche im Zusammenhang mit
dem Umweltschutz aus. Weitere Informationen über Elion stehen unter
www.elion.com.cn zur Verfügung.
– BP ist einer der führenden ausländischen Investoren in der
chinesischen Öl- und Gas-Branche. Die Geschäftstätigkeiten von BP
in China umfassen die Erkundung und Entwicklung von Öl- und
Gasvorkommen, die Produktion und Vermarktung von petrochemischen
Erzeugnissen, die Lieferung von Flugbenzin, den Handel mit
Erdölprodukten, die Herstellung und Vermarktung von Schmierstoffen,
die Belieferung und den Handel mit Öl und Gas, den Betrieb von
Erdgas-Terminals und -Leitungen sowie die Lizenzvergabe für
Chemietechnik. BP, das sich in China auf seine geschäftlichen
Erfolge stützen kann, hat zudem Partnerschaften mit nationalen
Energieunternehmen in China zu internationalen Kooperationen
weiterentwickelt. www.bp.com.cnBP setzt sich für eine Zukunft mit
weniger Kohlenstoff ein und hat im April einen Bericht unter dem
Titel Advancing the Energy Transition (Die Energiewende
voranbringen) veröffentlicht. Hierin beschreibt BP detailliert, wie
es den Rahmen für sein Engagement abstecken will: Reduzierung der
Treibhausgasemissionen im laufenden Geschäft, Verbesserung seiner
Produkte, damit Kunden ihre Emissionen verringern können, und der
Aufbau eines Geschäfts mit weniger Kohlenstoff.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/710972/Elion_Group_and_BP_
signing_a_carbon_emission_purchase_contract_in_Beijing.jpg

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/710973/Kubuqi_Desert.jpg

Pressekontakt:
Xu Wei
+86-134-2631-0983
xuweicuc@gmail.com

Original-Content von: Elion Resource Group Co., Ltd., übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1624978

Erstellt von an 26. Jun 2018. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2020 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia