Startseite » Umwelttechnologien » Eine der ersten klimaneutralen Online-Plattformen Deutschlands

Eine der ersten klimaneutralen Online-Plattformen Deutschlands





Rund ein Drittel der deutschen Unternehmen hat damit begonnen,
klimaneutral zu werden. Das Reinigungsportal ExtraSauber ist es bereits ? als
einziges Unternehmen der Branche.

Nicht nur die Industrie erzeugt Treibhausgase. Prinzipiell schädigt jedes
Unternehmen das Klima ? ob mit oder ohne Schornstein. Allein die
Datenübertragung auf sozialen Medien, Streamingdiensten und Online-Portalen
erzeugt massenhaft CO2. ?Und das ist noch nicht alles: Denn auch ob
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit dem Fahrrad oder dem Auto ins Büro kommen,
macht einen großen Unterschied?, erklärt Dr. Sebastian Schneider, Gründer der
Online-Plattform ExtraSauber. Das Startup ist in Österreich Marktführer, in
Deutschland unter den Top 3 der Plattformen, auf denen Privathaushalte und
Geschäftskunden eine Reinigungskraft buchen können. ?Alle, die direkt bei uns in
der Firma arbeiten, sind größtenteils im Home-Office, kommen zu Fuß oder mit dem
Fahrrad. Auch Dienstreisen zu Konferenzen und Geschäftsterminen nehmen wir mit
öffentlichen Verkehrsmitteln wahr ? es sei denn, es ist wirklich nicht anders
möglich?, so Schneider weiter.

Die unternehmenseigenen Emissionen gleicht ExtraSauber aus ? auch wenn sie den
kleineren Teil ausmachen, denn auch das Rechenzentrum wird zu 100 Prozent aus
erneuerbaren Energien betrieben. Der viel bedeutendere Anteil an Emissionen
entsteht durch die Reinigungskräfte, die Nutzerinnen und Nutzer auf der
Plattform buchen. In 2019 kamen so 22.342 Kilogramm CO2 für das Unternehmen
insgesamt zustande. Ausgerechnet hat das die renommierte Münchner
Klimaschutz-Zertifizierungsagentur ClimatePartner, die auch viele deutsche
Großkonzerne auf ihre Klimabilanz hin evaluiert. Die Idee: Wer der Umwelt an
einer Stelle schadet, soll dies an anderer Stelle wieder ausgleichen.
ExtraSauber hat sich für ein Projekt zur Förderung sauberen Trinkwassers in
Indien entschieden. ?Das passt gut zu unserer Unternehmensphilosophie, denn wir
setzen auf umweltfreundliche Reinigungen?, sagt Dr. Sebastian Schneider.

Auf diesem Grundgedanken fußt auch die Kooperation mit dem vielfach prämierten
Reinigungsmittelhersteller Werner & Metz, bekannt für die hochwertigen und
umweltfreundlichen Frosch-Produkte. ?Wir freuen uns, dass solch ein
traditionsreiches Unternehmen uns sein Vertrauen schenkt. Wir haben uns für die
ökologischste und effektivste Reinigungsmittelserie von Frosch entschieden, die
es so auch nicht beim Drogeriemarkt um die Ecke gibt?, erklärt Schneider. In
Kürze können die auf ExtraSauber registrierten Reinigungsunternehmen die
Produkte über einen Online-Shop zum Vorzugspreis beziehen.

Über ExtraSauber

ExtraSauber ist ein Buchungsportal für Wohnungs- und Büroreinigungen, auf dem
ausschließlich Reinigungskräfte geprüfter Reinigungsunternehmen registriert
sind. ExtraSauber wurde 2014 in Wien gegründet. In Österreich ist die Plattform
Marktführer, seit 2019 ist sie auch in Deutschland verfügbar. Privat- und
Geschäftskunden finden ihre passende Reinigungskraft unter anderem in Frankfurt,
Köln, Mannheim, München, Stuttgart und Düsseldorf.

Zum Klimaschutzprojekt www.climatepartner.com/14093-2002-1001

Pressekontakt:

Nadine Diehl
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
ExtraSauber Deutschland und Österreich
Julius-Hatry-Straße 1, 68163 Mannheim
Tel.: +49 176-80096843
E-Mail: mailto:presse@extrasauber.de
Web: https://www.extrasauber.de https://www.extrasauber.at

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/117162/4545041
OTS: ExtraSauber

Original-Content von: ExtraSauber, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1800351

Erstellt von an 12. Mrz 2020. geschrieben in Umwelttechnologien. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2020 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia