Startseite » Allgemein » Darling Ingredients Inc. gibt Finanzergebnisse für das erste Quartal 2018 bekannt

Darling Ingredients Inc. gibt Finanzergebnisse für das erste Quartal 2018 bekannt





Darling Ingredients Inc. (NYSE:
DAR), ein globaler Entwickler und Hersteller nachhaltiger,
natürlicher Inhaltsstoffe aus essbaren und nicht-essbaren
Bio-Nährstoffen und Produzent einer breiten Palette von
Inhaltsstoffen und Spezialerzeugnissen für Kunden der Branchen
Pharmazie, Lebensmittel, Tierfutter, Futterstoffe, Industrie,
Kraftstoffe, Bioenergie und Düngemittel, gab heute die
Finanzergebnisse für das am 31. März beendete erste Quartal des
Geschäftsjahres 2018 bekannt.

– Umsatz von 875,4 Millionen US-Dollar beinhaltet 12,6 Millionen
US-Dollar BTC aus dem Jahr 2017 und 46,2 Millionen US-Dollar aus
der Einführung von ASC 606
– Nettogewinn von 97,3 Millionen US-Dollar, bzw. GAAP-konformer
verwässerter Ertrag je Aktie von 0,58 US-Dollar
– Bereinigtes EBITDA von 110,4 Millionen US-Dollar
– Starkes weltweites Rohstoffvolumen mit Steigerung um 2,7 %
– Niedrigeres EBITDA für das Futtermittelsegments durch niedrigere
Fettpreise, teilweise ausgeglichen durch robuste Proteinwerte
– Diamond Green Diesel schuldenfrei nach erfolgter Tilgungszahlung i.
H. v. 53,7 Millionen US-Dollar
– Refinanzierung der Euro-Anleihen Ende April, Laufzeit von 2022 bis
2026 zu günstigeren Konditionen verlängert

Der Nettoumsatz belief sich im ersten Quartal 2018 auf 875,4
Millionen US-Dollar gegenüber 878,5 Millionen US-Dollar im ersten
Quartal 2017. Der Nettogewinn betrug 97,3 Millionen US-Dollar bzw.
0,58 US-Dollar pro verwässerte Aktie im Vergleich zu 5,8 Millionen
US-Dollar oder 0,04 US-Dollar pro Aktie im ersten Quartal 2017. Der
Anstieg ist hauptsächlich auf die Einbeziehung der rückwirkenden
Steuervergünstigung BTC 2017 (Blenders Tax Credit) zurückzuführen,
die im Februar 2018 verabschiedet und im 1. Quartal 2017 nicht
ausgewiesen wurde. Die Ergebnisse für das erste Quartal spiegeln
ebenfalls einen Umsatzrückgang von 46,2 Millionen US-Dollar wider,
der auf die Einführung von ASC 606 im 1. Quartal 2018 zurückzuführen
ist.

„Die Betriebsergebnisse für das Quartal waren uneinheitlich, wobei
die geringeren Erträge im Futtermittelsegment durch moderat
verbesserte Erträge bei Nahrungsmitteln und Kraftstoffen ausgeglichen
wurden. Ein strenger Winter beeinträchtigte viele unserer
nordamerikanischen Betriebe, während die weltweite Schlachtung stabil
blieb. Ein Überangebot drückte die Preise im Futtermittelsegment,
während sich die Preisanpassungen bei Rohstoffen verzögerten und
Vorräte aufgebaut wurden. Stetige und sich verbessernde Ergebnisse in
unseren Segmenten Nahrungsmittel und Kraftstoff spiegeln die
Stabilität dieser Märkte wider“, sagte Randall C. Stuewe, Chairman
und CEO von Darling Ingredients Inc. „Unser DGD-JV profitierte von
niedrigeren Fettpreisen und stellt eine Absicherung für die Erträge
des Kernsegments Futtermittel dar. DGD arbeitete nach der 12-tägigen
Umschlagzeit bei Auslastung mit dem prognostizierten hochgerechneten
EBITDA pro Gallone und wir sind weiterhin optimistisch, dass wir das
prognostizierte EBITDA von 1,25 US-Dollar pro Gallone für das
Gesamtjahr erreichen werden. Wir haben erhebliche Fortschritte bei
unserer Kostenanalyse zur Phase-III-Erweiterung der Anlage auf 550
Millionen Gallonen pro Jahr gemacht und erwarten, dass wir unsere
Pläne im Verlauf dieses Sommers abschließen werden.“

Stuewe weiter: „Kürzlich haben wir ein Privatplatzierungsangebot
unserer 2026 fälligen unbesicherten vorrangigen 3,625-%-Anleihen im
Gesamtnennbetrag von 515 Mio. Euro abgeschlossen. Gleichzeitig haben
wir ein Barangebot für unsere 2022 fälligen ausstehenden vorrangigen
4,75-%-Anleihen abgegeben.“

– Futtermittelinhaltsstoffe – EBITDA 68,5 Millionen US-Dollar (minus
9 Prozent); Umsatz 485,8 Millionen US-Dollar (minus 12,1 Prozent);
Marge 116,7 Millionen US-Dollar (minus 2,6 Prozent). Verarbeitete
Rohmaterialien um 3,4 Prozent höher.
– Nahrungsmittelinhaltsstoffe – EBITDA 32,4 Millionen US-Dollar (plus
1,9 Prozent); Umsatz 305,5 Millionen US-Dollar (plus 14,8 Prozent);
Marge 56,3 Millionen US-Dollar (minus 0,9 Prozent). Verarbeitete
Rohmaterialien um 3,7 Prozent höher.
– Kraftstoffbestandteile – EBITDA 25,6 Millionen US-Dollar (plus
146,4 Prozent); Umsatz 84,1 Millionen US-Dollar (plus 40,9
Prozent); Marge 24,2 Millionen US-Dollar (plus 76,6 Prozent).
Verarbeitete Rohmaterialien um 3,2 Prozent höher.
– Diamond Green Diesel Joint Venture – EBITDA 1,19 US-Dollar pro
Gallone bei 33,4 Millionen Gallonen Absatz. Rückwirkende BTC fügte
0,48 US-Dollar pro Aktie hinzu; das EBITDA für das erste Quartal
2018 betrug, ohne die BTC 2017, 39,8 Millionen US-Dollar bzw. 19,9
Millionen US-Dollar. Es wird eine 45-tägige Ausfallzeit Mitte Juni
für die 275-Millionen-Gallonen-Expansion erwartet; erneuter
Betriebsbeginn wird um den 1. August herum erfolgen.

Für weitere
Informationen
kontaktieren
Sie bitte:
Melissa A. E-Mail :
Gaither, VP IR mgaither@darlingii.com
and Global
Communications
251 O–Connor Telefon: 972-281-4478
Ridge Blvd.,
Suite 300,
Irving, Texas
75038

Original-Content von: Darling Ingredients Inc., übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1609514

Erstellt von an 10. Mai 2018. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia