Startseite » Allgemein, Sonstige » Bohren oder Klemmen, das ist hier die Frage!

Bohren oder Klemmen, das ist hier die Frage!





Das neue FZV30 Befestigungsklemmset für die FZV30 Rattenköderstation ist ab sofort erhältlich!

Innovation erfordert Weiterentwicklung

Andreas Vollack, Inhaber und Geschäftsführer des Unternehmens Andreas Vollack Fachwerkzentrum und Schädlingsbekämpfung sowie Erfinder der FZV30 Rattenköderstation stellt sein neues innovative FZV30 Befestigungsklemmset vor. Mit der Entwicklung der FZV30 Rattenköderstation ist es Andreas Vollack gelungen, ein innovatives, kostengünstiges sowie effektives Produkt zu Rattenbekämpfung im Kanal zu entwickeln. Bisher wurde zur Installation in den Revisionsschächten eine Montageschablone für die feste Montage in der Schachtwand angeboten. Kunden wünschten sich mehr Flexibilität bei der Anwendung und Montage der FZV30 Rattenköderstation.

Innovative Weiterentwicklung

Frei nach dem Motto, Ihr Wunsch ist uns Befehl, entwickelte Andreas Vollack das FZV30 Befestigungsklemmset. Mit dem FZV30 Befestigungsklemmset lässt sich die FZV30 Rattenköderstation jetzt problemlos an den Steigeisen im Revisionsschacht befestigen. Dies gibt dem Anwender mehr Flexibilität in der Anwendung der FZV30 Rattenköderstation.

Klemmen oder Bohren?

Das kommt immer auf den Schacht an. Teilweise sind Kanalanlagen sehr alt und weisen bereits die ein oder andere Beschädigung auf. Auch die Revisionsschächte befinden sich in sehr unterschiedlichen Zuständen. In einem älteren Revisionsschacht, der bereits Spuren von Materialschwäche zeigt, ist es nicht ratsam die Substanz mit Bohrungen zu belasten. hier ist die Befestigung mit dem FZV30 Befestigungsklemmset das richtige Mittel.

In größeren Städten kann mit dem FZV30 Befestigungsklemmset flexibel gearbeitet werden. Bei einer Anzahl von fünftausend oder mehr Revisionsschächten innerhalb eines Kanalnetzes wird auch eine kostengünstige Rattenbekämpfungseinheit wie FZV30 Rattenköderstation beim Einsatz in jedem Revisionsschacht zu einer großen finanziellen Belastung. Mit dem FZV30 Befestigungsklemmset ist es möglich größere Kanalnetze mit einer Vielzahl von Revisionsschächten optimal mit FZV 30 Rattenköderstationen zu bestücken. Nach Sichtung von Ratten in einem Stadtgebiet können Bekämpfungsmaßnahmen dort durchgeführt werden, wo die Schadnager sich aufhalten. Ist die Bekämpfung abgeschlossen, können die FZV30 Rattenköderstationen für ein weiteres Monitoring wieder aufgeteilt oder in anderen Stadtgebieten eingesetzt werden.

Simpel, einfach, effizient

Das FZV30 Befestigungsklemmset besteht aus einem Rundstahl zur Aufnahme der Befestigungsklemmen, zwei Befestigungshülsen zur Installation an den Steigeisen und einer Halterung mit Befestigungshülse für die FZV30 Rattenköderstation.

Die Befestigungsklemmen können auf dem Rundstahl so verschoben werden, dass die Befestigung an Steigeisen mit unterschiedlichen Abständen kein Problem darstellt.

Genauso flexibel kann die Befestigungshülse auf dem Rundstahl verschoben werden und somit die optimale Höhe für die FZV30 Rattenköderstation eingestellt werden.

Durch diese Flexibilität ist das FZV30 Befestigungsklemmset optimal in den unterschiedlichsten Revisionsschächten einsetzbar.

Nach der Installation der FZV30 Rattenköderstation mittels des FZV30 Befestigungsklemmset ist die Bedienung und Kontrolle von der Straßenebene gewährleistet. Ein Abstieg in den Revisionsschacht zur Befallskontrolle und Beköderung ist nicht notwendig.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1826995

Erstellt von an 30. Jun 2020. geschrieben in Allgemein, Sonstige. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2020 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia