Startseite » Allgemein, Sonstige » Anmeldung gestartet: Bundesweite Workshopreihe „Energiespeicher für Photovoltaik-Strom“ für Handwerker und Installateure

Anmeldung gestartet: Bundesweite Workshopreihe „Energiespeicher für Photovoltaik-Strom“ für Handwerker und Installateure





Die neue Speicherförderung der Bundesregierung bringt den Markt für Photovoltaik-Stromspeicher in Bewegung und eröffnet damit unter anderem Handwerkern und Installateuren neue Geschäftsmöglichkeiten. In dem jungen, sich schnell entwickelnden Feld mit einer Vielzahl schwer vergleichbarer Produkte ist es jedoch schwierig, den Überblick zu behalten. Orientierung für Handwerker und Installateure sowie Energieberater, Stadtwerke und Kommunen bieten die bundesweiten Tagesseminare „Energiespeicher für Photovoltaik-Strom – Workshopreihe für Anwender“, die im Juli 2013 starten. Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) fördert die herstellerunabhängige Veranstaltungsreihe, die vom Berliner Wissensdienstleister Solarpraxis AG umgesetzt wird.
Der Eigenverbrauch von Solarstrom ist mittlerweile oft lohnenswerter als der Verkauf an den Netzbetreiber. Mit einem Photovoltaik-Stromspeicher können Haushalte bis zu 80 Prozent des Solarstroms selbst nutzen und damit im Jahr mehrere hundert Euro bei den Stromkosten sparen. Zusammen mit der neuen Speicherförderung und der größeren Unabhängigkeit von der Entwicklung der Strompreise werden so Photovoltaik-Stromspeicher für immer mehr Haushalte attraktiv. Handwerker und Installateure sowie Energieberater, Stadtwerke und Kommune haben dadurch die Chance, ihre Produktpalette zu erweitern und Neukunden zu gewinnen.
Hilfestellung für die Beratung ihrer Kunden in diesem neuen Themenfeld geben die eintägigen Anwender-Workshops. Erfahrene Branchenexperten berichten aus der Praxis und informieren umfassend und vor allem herstellerneutral zu Energiespeichern für Photovoltaik-Strom. Die Teilnehmer erhalten u. a. eine Übersicht über die verschiedenen Systeme und Fördermittel. Die Referenten stellen zudem Wirtschaftlichkeitsberechnungen und Umsetzungsbeispiele vor und informieren zu Brandschutz- und Sicherheitsanforderungen sowie zur Installation und Integration von Speichern in bestehende Systeme. Darüber hinaus zeigen sie Fehlerquellen und Fallstricke bei der Umsetzung auf und geben konkrete Vertriebsempfehlungen.
Die Workshops finden von Juli 2013 bis Januar 2014 bundesweit u. a. in Frankfurt, Köln, Düsseldorf, Hamburg, Berlin, Leipzig und Erfurt statt. Die Termine der ersten Veranstaltungen sind:
– Nürnberg: 11. Juli 2013
– München: 12. Juli 2013
– Stuttgart: 23. August 2013
Weitere Termine der Workshopreihe sind zu finden unter: www.speicherworkshops.de
Die Teilnahme inklusive Verpflegung und Tagungsunterlagen kostet 89 Euro. Da die Teilnehmerzahl auf maximal 75 Teilnehmer pro Workshop begrenzt ist, wird eine frühzeitige Anmeldung unter www.speicherworkshops.de empfohlen

Die Solarpraxis AG ist einer der führenden Wissensdienstleister der Erneuerbaren-Energien-Branche. Sie bietet Fachkompetenz und professionellen Service in den Bereichen Engineering, Konferenzen und Verlag. Seit 1998 richtet die Solarpraxis Branchentreffen für Entscheider aus. Dazu gehören neben der ältesten Veranstaltung der Solarpraxis AG – dem Forum Solarpraxis – zahlreiche weitere Konferenzen, unter anderem in Europa, im Nahen Osten und China.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=898289

Erstellt von an 26. Jun 2013. geschrieben in Allgemein, Sonstige. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia