Startseite » Allgemein » Als Erster auf Level 2 in Sachen Nachhaltigkeit

Als Erster auf Level 2 in Sachen Nachhaltigkeit





Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) bestätigt:  Anton Debatin GmbH erreicht als erstes Unternehmen Level 2 der BME-Zertifizierung für eine nachhaltige Beschaffungsorganisation.

Die konsequente Verfolgung ihrer Nachhaltigkeitbestrebungen bescheren der Anton Debatin GmbH in Bruchsal jetzt einen ganz besonderen Titel: Als erstes Unternehmen erreicht der Verpackungsmittelspezialist im Rahmen der BME-Zertifizierung für eine nachhaltige Beschaffungsorganisation Level 2 und festigt damit seine Vorreiterrolle in Sachen Nachhaltigkeit innerhalb der Branche. Der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) ist der Fachverband für Einkäufer, Supply Chain Manager und Logistiker in Deutschland und Kontinentaleuropa. Mit einem dreistufigen Zertifizierungssystem, das an die international gültige High-Level-Structure für ein ganzheitliches Managementsystem angelehnt ist, akzentuiert der Verband die Bedeutung einer nachhaltigen Beschaffungsorganisation.

?In der Beschaffung sehen wir mit die größte Wirkmacht, ein Unternehmen nachhaltig zu führen?, erläutert DEBATIN Geschäftsführer Thomas Rose die Entscheidung für die erst in 2019 ins Leben gerufene Zertifizierung. ?Als diese vor zwei Jahren vom Verband vorgestellt wurde, haben wir sofort mit der Gründung eines Projektteams reagiert und bald darauf eine nachhaltige Beschaffungsstrategie verabschiedet?, erinnert sich Thomas Rose und fährt fort: ?Wir minimieren damit die Risiken unserer Beschaffungsorganisation, schaffen für unsere Kunden mehr Transparenz und optimieren unser Nachhaltigkeitskonzept. Nebenbei zahlt diese Maßnahme auf unsere Reputation ein. Dies alles gelingt jedoch nur in einer partnerschaftlichen Abnehmer-Lieferanten-Beziehung?.

Die ?Nummer 1 auf Stufe 2? zu sein, freut auch Hans-Walter Trepper, Leiter Materialwirtschaft bei DEBATIN: ?Als langja?hriges BME Mitglied finde ich es wichtig, eine allgemeingu?ltige Zertifizierung anzustreben, die als Standard fu?r eine nachhaltige Beschaffungsorganisation dienen kann. Deshalb haben wir an der Zertifizierung des BME teilgenommen. Jetzt streben wir zeitnah die Umsetzung der letzten Zertifizierungsstufe an. Wir finden uns hier in einer Vorreiter-Rolle wieder, weil auch international tätige Konzerne uns nach unserer Implementierungsstrategie fragen und von unseren Erfahrungen profitieren wollen.?  Der Einkauf der Anton Debatin GmbH verantwortet ein jährliches Beschaffungsvolumen von rund 30 Millionen Euro. Die 211 Beschäftigten des mittelständischen Unternehmens erwirtschafteten 2020 einen Umsatz in Höhe von 44 Millionen Euro.

Für die Lieferanten der Anton Debatin GmbH bedeutet die Zertifizierung u. a., dass die Geschäftsführung sich zur Einhaltung der Menschenrechte verpflichtet; dass es einen Supplier Code of Conduct gibt sowie eine nachhaltige Beschaffungsstrategie. ?Hier motivieren wir unsere Lieferanten, indem wir seit 2020 jedes Jahr einen Sustainability Champion auszeichnen? erläutert Hans-Walter Trepper.

Schon seit vielen Jahren ist der Nachhaltigkeitsgedanke fest in der Unternehmensstrategie der Anton Debatin GmbH verankert. Unternehmen und Produkte sind klimaneutral gestellt, bei der Entwicklung und Produktion von Materialien und Produkten stehen Nachhaltigkeit und Recyclingfähigkeit im Vordergrund und Folienabfälle werden, sofern ökologisch und ökonomisch sinnvoll, dem eigenen Recyclingkreislauf zugeführt, dem DERIBA CYCLE®. Dadurch können Materialverbrauch und CO2-Ausstoß deutlich reduziert und die hohe Qualität der Recyclingfolien gewährleistet werden. In Zusammenarbeit mit der Klimaschutzagentur natureOffice GmbH ist DEBATIN Teil des Wiederaufforstungsprojekts ?Yes, we plant?  in Togo, um der Atmosphäre schädliches CO2 zu entziehen. ?Nachhaltigkeit aus Überzeugung? ist das Motto der Anton Debatin GmbH, weshalb auch ein freiwilliger Nachhaltigkeitsbericht nach dem deutschen Nachhaltigkeitskodex verfasst wird.

1923 gegründet, zählt die in dritter Generation familiengeführte Anton Debatin GmbH in Bruchsal mit ihren französischen Tochterunternehmen Debatin Hoenheim und L.E.S.S. France in Chelles heute zu den Marktführern der Branche. Spezialisiert auf die Entwicklung und Produktion sicherer und individueller Verpackungslösungen für Transport, Versand und Logistik, steht DEBATIN für große Fachkompetenz, langjährige Erfahrung, hohe Flexibilität und Qualität sowie umfassenden und kompetenten Service. Das gesamte Unternehmen sowie seine Produkte sind klimaneutral gestellt.

DEBATIN ist Gründungsmitglied der DERIBA Group, die mit einem weltweiten Umsatz von mehr als 100 Millionen Euro und mehr als 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, zu den 15 führenden europäischen Unternehmen im Bereich flexibler Verpackungen zählt.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1884140

Erstellt von an 25. Feb 2021. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia