Patientenkomfort dank Kapillarrohr-Kühldecke

Im Jahr 2012 wurde das neugebaute Bettenhaus des Städtischen Klinikums Brandenburg fertiggestellt. Alle Patientenzimmer erhielten Putzkühldecken mit BEKA-Kapillarrohrmatten.
Drei Jahre nach Inbetriebnahme der Kühldecken zeigt sich das Klinikum zufrieden und schätzt insbesondere die zugluftfreie, gleichmäßige Temperierung, die dem Wohle der Patienten dient. „Die Temperaturen in den Zimmern sind dank der Deckenkühlung auch im Sommer sehr angenehm.“ bestäti

Denkmalschutz Schloss Solms: Aufwertung eines historischen Gebäudes mit Deckenkühlung, Wandheizung und Fußbodenheizung

Bei der Sanierung denkmalgeschützter Gebäude kommt es auf zukunftsorientierte Lösungen an. Die Anforderungen an die moderne Haustechnik nach Energieeinsparung und Komfort wollen erfüllt werden, während es die ursprünglichen Substanzwerte zu erhalten gilt. Mit der BEKA Kapillarrohrmatte kann die Flächentemperierung in Fußboden, Wand oder Decke eingebaut werden. Die dünnen Kapillarrohre sind so flexibel, dass sie sogar in Wölbungen eingebaut werde

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia