Startseite » Allgemein » Zuverlässige Schmutzwasserentsorgung bei schwachem Gefälle

Zuverlässige Schmutzwasserentsorgung bei schwachem Gefälle





Gerade Neubaugebiete eröffnen bei der Einrichtung grundlegender Infrastrukturen die Möglichkeit, auf modernste Techniken und Materialien zurückzugreifen. So auch in Wörth am Rhein, wo direkt zwischen der malerischen Waldgrenze und der S-Bahn Strecke Richtung Karlsruhe bis zum Herbst 2015 rund 15 Hektar landwirtschaftliche Ackerfläche in rund 200 neue Bauplätze für Wohnflächen umgewandelt werden. Auf der Suche nach einer technisch wie ökonomisch gleichermaßen überzeugenden Abwasserlösung für das zukünftige Wohngebiet entschied sich die Stadt Wörth am Rhein für nachhaltige Systeme aus dem Hause REHAU.
Ein klares Argument für die Verlegung von AWADUKT PP Rohren und Formteilen lieferte dabei der füllstofffreie und dadurch äußerst robuste und äußerst zähe Werkstoff Polypropylen. Zum einen weist das Material eine mehr als 40fach höhere Schlagfestigkeit gegenüber Steinzeugrohren auf (Quelle: MFPA Weimar, 2003, Bericht B45/454/03) und bietet so größtmögliche Verlege- und Betriebssicherheit. Zum anderen lassen sich die Kunststoffrohre dank ihres geringen Gewichts beispielsweise gegenüber Betonrohren um bis zu 30 Prozent schneller verlegen (Quelle: Verlegezeiten entnommen von TEPPFA, 2013, Sewer Installation Time – Plastics versus Concrete).
Die geografische Nähe zum Rhein bedingt in Wörth einen allgemein hohen Grundwasserstand, der mit den natürlichen, potenziell starken Schwankungen des Grundwasserspiegels im betreffenden Gebiet einhergeht. Unter diesen Gegebenheiten bietet das fremdwasserdichte PP-System beste Voraussetzungen, um in dem zukünftigen Wohnviertel ein langlebiges und wirtschaftlich nachhaltiges Schmutzwassernetz einzurichten. Wie langlebig dieses ist, belegt ein Gutachten der Landesgewerbeanstalt Nürnberg auf eindrucksvolle Weise. Die 74 verwendeten Kanal- und 205 Twinschächte vom Typ AWASCHACHT PP DN 1000 von REHAU sind für eine Mindest-Nutzungsdauer von 100 Jahren zertifiziert.
Garantiert dichtes und selbstreinigendes Kanalsystem
Überzeugen konnte das Kanalsystem auch aufgrund der zuverlässigen Dichtheit aller relevanten Komponenten. Gerade der Schmutzwassertransport in die städtische Kanalisation muss in einem separaten und äußerst stabilen Rohrsystem vorgenommen werden, um umweltbelastende Vermischungen mit dem natürlichen Grundwasser zu vermeiden.
Die geplanten Gefälle des Kanalnetzes zwischen 0,3 und 1 Prozent waren ein weiteres wesentliches Argument für den Einsatz der REHAU Technik. Das daraus resultierende sehr flache Kanalsystem birgt die Gefahr von Ablagerungen und damit von Verstopfungen der Kanalrohre bei steigender Nutzungsdauer. Die Kombination von 14 Spülschächten AWASCHACHT Waterflush mit dem sehr glatten und längssteifen Rohrmaterial der Kanalrohre AWADUKT HPP SN 16 verhindert dies. Die Spülschächte funktionieren autark, sie benötigen weder Fremdenergie noch zusätzliche Regelungstechnik und bündeln selbst geringste Zuflüsse von Wasser zu einem effektiven Spülschwall. Dadurch werden insgesamt über vier Kilometer Rohre automatisch gereinigt – und so künftig Kosten für aufwendige manuelle Reinigungsarbeiten vermieden. Beste Voraussetzungen also, um im Wörther Norden das Fundament für nachhaltig und umweltbewusst geplanten Wohnraum mit hoher Lebensqualität zu legen.
Weitere Informationen finden Interessierte auch unter www.rehau.de/wasser

REHAU bietet zukunftsorientierte und ganzheitliche Lösungen für nachhaltiges Bauen und Modernisieren. Dabei stehen Themen wie energieeffizientes Bauen, die Nutzung regenerativer Energien sowie Wassermanagement im Fokus. In den Bereichen Fenster, Gebäudetechnik und Tiefbau ist REHAU seinen Kunden ein starker Partner mit ausgereiften Systemlösungen und umfassenden Serviceangeboten. Mit mehr als 18.000 Mitarbeitern an über 170 Standorten sucht das unabhängige Familienunternehmen weltweit die Nähe zu Markt und Kunde.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1178972

Erstellt von an 27. Feb 2015. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia