Startseite » Brenn- & Kraftstoffe » Zurück zum Holz!

Zurück zum Holz!





Die Sanierung der Heizung steht bei den meisten Hausbesitzern schon seit langem in Planung. Denn grundsätzlich möchte jeder weg von Öl und Gas und wieder hin zu Brennstoffen wie Holz. Dabei ist der Kostenfaktor letztendlich ein wichtiger Grund. – Wobei natürlich auch die Umwelt in diesem Entschluss ebenfalls eine wichtige Rolle spielt. Der Rohstoff Öl wird knapper und Holz bietet da entsprechend als nachwachsener Naturrohstoff die beste Alternative. Dies führt letztendlich natürlich auch nicht an den sogenannten Holz Pellets (http://www.german-pellets.de) vorbei, die weit einfacher zu handhaben sind als Holzklafter. Zusätzlich soll der Wechsel von Öl auf Holz Pellets weitestgehend unkompliziert sein. Die Tankräume können weiterhin eingesetzt werden und bieten sich zur Lagerung der Pellets an. Dasselbe gilt entsprechend auch für Erdtanks und andere Lagerbehälter, die bei einer Umstellung nicht ausrangiert, sondern sinnvoll weitergenutzt werden.

Der Umbau verschiedener anderer Heizsysteme zu Pelletheizungen gilt grundsätzlich als unkomplizierter Vorgang und die Möglichkeiten sind weitreichend. Man kann problemlos zwischen Einzelöfen wie Kaminen, Pelletöfen, etc. entscheiden oder einer vollautomatischen Zentralheizung. Man kann also sagen, dass an Bequemlichkeit auf Grund der Automatisierung nicht gespart wird, sondern lediglich an umweltbelastenden Brennstoffen. Die Pellets (http://www.german-pellets.de) selbst werden auf Abfall- bzw. Reststoffen hergestellt, die bei der Verarbeitung von Holz, beispielsweise in Sägewerken anfallen und sind daher eine vernünftige Art der Abfall- bzw. Reststoffverwertung.

Der Weg zurück zum Holz als Brennstoff ist im Grunde nicht schwer nachzuvollziehen. Denn genaugenommen haben Menschen lange Zeit mit Holz geheizt, welches nur der Bequemlichkeit halber weichen musste. Ein Schritt zurück ist hier gleichsam ein Schritt nach vorn.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=264653

Erstellt von an 27. Sep 2010. geschrieben in Brenn- & Kraftstoffe. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2018 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia