Startseite » Allgemein » Wie machen sich Stadtwerke fit für den Energiemarkt von morgen?

Wie machen sich Stadtwerke fit für den Energiemarkt von morgen?





Die Energiewelt befindet sich im Zeichen des Wandels. Zentralistische und schadstoffreiche Strukturen haben ausgedient und werden zunehmend von einer dezentralen und naturverträglichen Versorgung abgelöst. 
Die 11. Ausgabe der Stadtwerke-Konferenz von EUROSOLAR, die dieses Jahr in Kooperation mit den Stadtwerken Schwäbisch Gmünd stattfindet, zeigt neue Wege auf, wie Stadtwerke von diesem Wandel profitieren können und sich fit für den Energiemarkt des 21. Jahrhunderts machen.
Unter dem Motto ?Digital, regional, flexibel? stellt Dr. Holger Krawinkel, Leiter Customer Experience und Innovation der MVV-Energie AG, neue Geschäftsmodelle und Chancen für Stadtwerke im Zeitalter der Digitalisierung vor. Projektbezogene Beiträge der Lumenaza GmbH und der Caterva GmbH stellen den praktischen Bezug her und veranschaulichen, wie regionale Energiemärkte gestärkt werden können und gleichzeitig die Akzeptanz in der Bevölkerung erhöht wird.
Dr. Christian Chudoba, Geschäftsführer der Lumenaza GmbH: ?Nur Peer-to-Peer-Energiemärkte schaffen wirkliche Akzeptanz und Begeisterung für die Energiewende. Strom aus der Region für die Region ist für jeden erfahrbar. Wir ermöglichen es, alle Teilnehmer der neuen Energiewelt auf einem digitalen Marktplatz zu verbinden und diese intelligent zu steuern. Auf der Konferenz zeigen wir, wie Stadtwerke alleine oder mit Partnern wie Energiegenossenschaften oder Projektierern gemeinsam die Energiewelt in ihrer Region gestalten können.“
Das aktuell heiß diskutierte Thema ?Mieterstrom? wird einen weiteren Schwerpunkt der Konferenz darstellen. Florian Henle, Geschäftsführer der Polarstern GmbH, zeigt Strategien, Konzepte und Perspektiven zur Realisierung von Mieterstrommodellen auf. Darauf aufbauend stellen die Stadtwerke Heidelberg und die ABO Wind GmbH ihre Projekte und Erfahrungen aus der Praxis vor.
Florian Dahl, Projektleiter Energiecontracting der ABO Wind GmbH: ?Wir versorgen einen Wiesbadener Gewerbepark mit umweltfreundlichem Strom und Wärme aus Blockheizkraftwerken und Photovoltaikmodulen. Eine Redox-Flow-Batterie speichert den nachts nicht benötigten Strom, um ihn tagsüber einzuspeisen. Darauf basiert unser attraktives Mieterstrommodell, das fast alle Parteien des Gewerbeparks nutzen.?
Ein weiterer Fokus wird auf die Realisierung von EE-Projekten mit Bürgerbeteiligung sowie auf die Konvergenz der Energiemärkte gelegt. Zudem findet am Nachmittag des 10. Mai eine Podiumsdiskussion statt, in der darüber diskutiert wird, wie die Energiewende die kommunale Daseinsvorsorge und regionale Energiemärkte stärken kann.
Das vollständige Konferenz-Programm ist online verfügbar. EUROSOLAR-Mitglieder sowie Kommunalvertreter erhalten vergünstigte Konditionen.
Ergänzt wird die Veranstaltung durch eine spannende Ausstellung, in der sich innovative Unternehmen aus dem Bereich der Energiewirtschaft vorstellen. Nähere Informationen zu den Ausstellern erhalten Sie in der Konferenzbroschüre.
Weitere Informationen: www.stadtwerke-konferenz.eurosolar.de
Pressebilder: http://bit.ly/2n94oMC
11. EUROSOLAR-Konferenz: ?Stadtwerke mit Erneuerbaren Energien?
Congress Centrum Stadtgarten, Rektor-Klaus-Straße 9
73525 Schwäbisch Gmünd
10. ? 11. Mai 2017
Über die Konferenzreihe:
EUROSOLAR e.V. veranstaltet die erfolgreiche und jährlich stattfindende Konferenzreihe ?Stadtwerke mit Erneuerbaren Energien? bereits seit dem Jahr 2006 in Kooperation mit wechselnden Stadtwerken in der gesamten Bundesrepublik und rückt dabei die Erneuerbaren Energien und die Akteure einer umweltfreundlichen und verbrauchernahen Energieversorgung in den Mittelpunkt. Stadtwerke nehmen eine zentrale Rolle in einer Neuen Energiemarktordnung ein, für die sich EUROSOLAR aktiv einsetzt. Die Konferenz zeichnet sich dadurch aus, dass Chancen und Herausforderungen der Energiewende für Stadtwerke differenziert diskutiert werden und Impulse aus Wissenschaft, Politik, Praxis und Gesellschaft produktiv verbunden werden.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1483897

Erstellt von an 26. Apr 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de