Startseite » Allgemein » Werkzeuge auf dem Weg zur Digitalisierung kennenlernen

Werkzeuge auf dem Weg zur Digitalisierung kennenlernen





Die Vernetzung von Produktionsschritten und die fortschreitende Digitalisierung bieten Unternehmen die Möglichkeit, ihre Ressourceneffizienz zu verbessern und so ihre Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit zu steigern. Berater aus dem Münsterland können sich am 23. Februar im Kulturbahnhof Münster-Hiltrup im Rahmen des 11. Netzwerktreffens des Beraternetzwerks Münsterland der Effizienz-Agentur NRW über das Thema Digitalisierung informieren.
„Ressourceneffizienz und Digitalisierung sind wichtige Themen im Beratungsalltag“, weiß Eckart Grundmann vom Regionalbüro Münster der Effizienz-Agentur NRW. Aus diesem Grund wird Experte Sascha Lehner von der kenroads Intelligent Systems GmbH aus Köln den Teilnehmern des Treffens wirkungsvolle Tools zur Unterstützung der Beratungsarbeit im digitalen Zeitalter vorstellen.
Das von der Effizienz-Agentur NRW, dem Kompetenzzentrum für Ressourceneffizienz in Nordrhein-Westfalen, initiierte Netzwerk richtet sich an technische Berater und Ingenieurdienstleister, die ihre Beratungsdienstleistung in den Bereichen Energie-, Ressourcen- und Prozessoptimierung für kleine und mittelständische Unternehmen anbieten.
„Das Netzwerk bietet Beratern die Möglichkeit, sich über neueste Entwicklungen im Themenfeld Ressourceneffizienz zu informieren, durch Schulungsangebote die eigene Beratungskompetenz zu erhöhen und mit anderen Beratern in einen branchenübergreifenden, kontinuierlichen Austausch zu treten“, erklärt Grundmann.
Interessierte Berater aus dem Münsterland sind eingeladen, am kostenfreien Treffen teilzunehmen. Weitere Informationen erhalten Sie bei der Effizienz-Agentur NRW, Regionalbüro Münster (Eckart Grundmann, Tel.: 0251 / 4844 9643, E-Mail: muenster@efanrw.de).

Die Effizienz-Agentur NRW (EFA) wurde 1998 auf Initiative des nordrhein-westfälischen Umweltministeriums gegründet, um mittelständischen Unternehmen in NRW Impulse für ein ressourceneffizientes Wirtschaften zu geben. Das Leistungsangebot umfasst die Ressourceneffizienz- und Finanzierungsberatung sowie Veranstaltungen und Schulungen. Aktuell beschäftigt die EFA 30 Mitarbeiter in Duisburg und in acht Regionalbüros in Aachen, in Bielefeld (Region Ostwestfalen-Lippe), in Münster, in Kempen (Region Niederrhein), in Solingen (Region Bergisches Land), in Troisdorf (Region Rheinland) sowie in Südwestfalen an den Standorten Siegen und Werl.
Erfahren Sie mehr unter www.ressourceneffizienz.de

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1456035

Erstellt von an 14. Feb 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia