Startseite » Allgemein » Weltwassertag macht dringenden Bedarf deutlich

Weltwassertag macht dringenden Bedarf deutlich





?Niemanden zurücklassen ? Wasser und Sanitätsversorgung für alle!? Unter diesem Motto steht der diesjährige Weltwassertag am kommenden Freitag. Die Kinderhilfsorganisation World Vision bietet mit dem Charity-Lauf Global 6k eine Möglichkeit für jeden, aktiv den Zugang zu sauberem Trinkwasser zu verbessern.

Noch immer steht weltweit über 600 Millionen Menschen kein Wasser zur Verfügung, das sie bedenkenlos trinken können. Vor allem in afrikanischen Ländern ist die Versorgung schlecht. Durchschnittlich sechs Kilometer müssen afrikanische Frauen und Kinder laufen, um an Trinkwasser zu gelangen. Und oftmals ist dieses Wasser verschmutzt und mit Krankheitskeimen verseucht. Die Folge: Kinder werden dauerhaft krank. Viele sterben an den Folgen (bis 2030 werden nach Schätzungen der UN 56 Millionen Kinder an den Folgen vermeidbarer Krankheiten sterben) oder sie können dauerhaft die Schule nicht mehr besuchen. Dadurch verschlechtern sich ihre Zukunftsaussichten dramatisch.

Die Kinderhilfsorganisation World Vision weist mit dem Charity-Lauf ?Global 6k? auf diese Missstände hin und bietet zugleich die Möglichkeit, tatkräftig gegen den Mangel anzulaufen.

Vom 04. Mai bis zum 30. Juni können Teilnehmer ihren eigenen 6K-Lauf organisieren, wann und wo immer sie wollen. Zeitgleich findet der Lauf auch in anderen Ländern statt ? die Läufer und Läuferinnen werden so Teil einer weltweiten Bewegung. Im vergangenen Jahr waren 49.000 Menschen in 23 Ländern mit dabei, mehr als beim Marathon in Berlin.

Mit der Teilnahme und einer Startspende von 30 Euro unterstützen die Aktiven 6.000 Kinder in Afrika. Diese erhalten Zugang zu sauberem Trinkwasser, bekommen genug zu essen und werden medizinisch versorgt.

Ob allein oder in der Gruppe, ob als Gastgeber oder Gast einer Laufgruppe, es gibt viele Möglichkeiten, teilzunehmen. Informationen zum Lauf und zur Registrierung gibt es unter:  Global6k

HINTERGRUND

Die Versorgung von Menschen in armen Ländern mit Zugang zu sauberem Trinkwasser und das Vermitteln von Kenntnissen in Hygienepraktiken sind ein essentieller Teil der Arbeit von World Vision. Allein 2017 hat die Organisation 3,2 Millionen Menschen den Zugang zu sauberem Trinkwasser ermöglicht. 3,9 Millionen Menschen nahmen an Workshops zu Hygienemaßnahmen teil. Dabei arbeitet World Vision eng mit der UN und weiteren Organisationen zusammen.

World Vision Deutschland e.V. ist ein überkonfessionelles, christliches Hilfswerk mit den Arbeitsschwerpunkten nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit, humanitäre Hilfe und entwicklungspolitische Anwaltschaftsarbeit. Im Finanzjahr 2017 wurden 322 Projekte in 50 Ländern durchgeführt. World Vision Deutschland ist mit weiteren World Vision-Werken in fast 100 Ländern vernetzt. World Vision unterhält offizielle Arbeitsbeziehungen zur Weltgesundheitsorganisation (WHO) und dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (UNICEF) und arbeitet eng mit dem Flüchtlingskommissariat der Vereinten Nationen zusammen (UNHCR).

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1706372

Erstellt von an 20. Mrz 2019. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2019 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia