Startseite » Sonstige, Umwelttechnologien » „Wassernotstand – Trockenübungen in Kapstadt“ / 3sat-Dokumentation über eine Stadt in der Krise (FOTO)

„Wassernotstand – Trockenübungen in Kapstadt“ / 3sat-Dokumentation über eine Stadt in der Krise (FOTO)





Dienstag, 12. Juni 2018, 22.25 Uhr, 3sat
Erstausstrahlung

Wie lebt es sich, wenn Wasser rationalisiert wird? Kapstadts
Bewohner müssen seit Anfang des Jahres aufgrund des massiven
Wassernotstands ihren Verbrauch um die Hälfte reduzieren: Maximal 50
Liter pro Tag und Person sind in der Vier-Millionen-Stadt erlaubt,
Gärten zu bewässern oder Autos zu waschen ist verboten, die Polizei
macht Jagd auf Wassersünder. Die 3sat-Dokumentation „Wassernotstand –
Trockenübungen in Kapstadt“ von Patrick A. Hafner, am Dienstag, 12.
Juni 2018, 22.25 Uhr, zeigt, wie die Menschen am Kap mit der Krise
umgehen.

2017 war das regenärmste Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen am
Kap vor etwa 100 Jahren. Es wird befürchtet, dass auch die kommende
Regenzeit nicht genug Niederschlag bringen wird, um die fast leeren
Wasserspeicher aufzufüllen. Kapstadt muss daher kreative Wege gehen,
um die Wasserkrise zu überstehen: Das sei typisch für die
anpassungsfähigen Kapstädter, sagt Helen Zille, die
Ministerpräsidentin von Westkap: „Wir sind sehr gut darin, aus jeder
Krise das Beste zu machen.“

Doch Tourismusbetriebe und Getränkehersteller sind von den harten
Sparmaßnahmen ausgenommen. Und wer es sich leisten kann, kauft sein
Trinkwasser beim Händler, der es vom Tankwagen in den Speichertank
pumpt. Wer auf diese Art vorsorgen kann, muss sich nicht mit
Kanistern beim öffentlichen Brunnen anstellen. Die Bewohner der
ärmeren Wohngegenden, wie in den Townships, leiden unter dem rapiden
Preisanstieg für Wasser. In zahlreichen Haushalten wurden
intelligente Wasserzähler eingebaut, die, sobald das Limit des
voreingestellten Bedarfs erreicht ist, das Wasser abstellen. Der
betroffene Haushalt bleibt dann vorerst auf dem Trockenen. Der Unmut
über diese neue Praxis ist programmiert.

Weitere Informationen und den Video-Stream unter:
https://ly.zdf.de/hpr/

Ansprechpartnerin: Marion Leibrecht, Telefon: 06131 – 70-16478;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon:
06131 – 70-16100, und über
https://presseportal.zdf.de/presse/wassernotstand

3sat – das Programm von ZDF, ORF, SRG und ARD

Pressekontakt:
Zweites Deutsches Fernsehen
HA Kommunikation / 3sat Pressestelle
Telefon: +49 – (0)6131 – 70-12121

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1618423

Erstellt von an 7. Jun 2018. geschrieben in Sonstige, Umwelttechnologien. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2018 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia