Startseite » Allgemein » Verständliche Erklärung der Regeln zur Stromlieferung durch deutsche Netze

Verständliche Erklärung der Regeln zur Stromlieferung durch deutsche Netze





Die aktuelle Buchneuerscheinung des VDE VERLAGs erklärt die Maßgaben des Netzzugangs Strom leicht verständlich.

Mahn, Ulrich/Klügl, Alexander

Netzzugang Strom – einfach erklärt

2019, 127 Seiten, Broschur

34,- ?

ISBN 978-3-8007-4740-5

Verständliche Erklärung der Regeln zur Stromlieferung durch deutsche Netze

Grundverständnis für die Zusammenhänge im deutschen Strommarkt

Die Basis für das Verständnis der entsprechenden Gesetzestexte

Mit zahlreichen Abbildungen und Beispielen

Umfangreiches Glossar als alternativer Zugang zum Thema

Praktisches, übersichtliches Nachschlagewerk

Der Netzzugang Strom ist ein komplexes Regelgeflecht mit vielen Fachbegriffen und Abkürzungen. Die Rechtsvorschriften sind abstrakt formuliert und verteilen sich auf mehrere Gesetze, Verordnungen und behördliche Festlegungen. Darüber hinaus werden die Maßgaben ständig weiterentwickelt.

In diesem Buch werden die Maßgaben des Netzzugangs Strom leicht verständlich erklärt. Auch grundlegende Themen werden behandelt, sodass zum Verständnis nur energiewirtschaftliche Grundkenntnisse erforderlich sind. Ein umfangreiches Glossar erklärt alle relevanten Begriffe und verweist auf weitere Begriffe und relevante Gesetzesregelungen.

Dr.-Ing. Ulrich Mahn ist Regulierungsmanager bei der Netze Duisburg GmbH und Konzernregulierungsmanager im Konzern Stadtwerke Duisburg AG. In Gremien des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. und des Verbands kommunaler Unternehmen e.V. arbeitet er an der weiteren Ausgestaltung der Regulierung in Deutschland mit.

Dipl.-Ing., Dipl.-Wirtsch.-Ing. Alexander Klügl ist als Netzzugangsmanager bei der Rheinischen NETZGesellschaft mbH verantwortlich für die Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben des Netzzugangs. In Fachausschüssen des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. (BDEW) vertritt er das Unternehmen bei der Weiterentwicklung der Marktprozesse und der Standardlastprofile. Vorher war er für verschiedene Arbeitgeber im Energiesektor tätig, zuletzt vier Jahre als Referent im Verband kommunaler Unternehmen (VKU). Nebenberuflich ist er seit 2004 freier Dozent für Energiewirtschaft, Mathematik und Numerik an der Rheinischen Fachhochschule in Köln.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte von Netzbetreibern

Mitglieder von Aufsichtsgremien von Netzbetreibern und kommunalen Unternehmen

Studenten und Auszubildende, die sich für das Arbeitsgebiet Netzwirtschaft interessieren oder sich auf einen Einstieg bei einem Energieversorger oder Netzbetreiber vorbereiten wollen

Unternehmen, die mit Netzbetreibern zusammenarbeiten

Der VDE VERLAG ist einer der traditionsreichsten und renommiertesten Fachverlage für Elektro- und Informationstechnik. Begonnen hat alles im Oktober 1947: mit einer Lizenz zur Herausgabe der Elektrotechnischen Zeitschrift etz wurde der Verlag von Prof. Dr.-Ing. Kurt Fischer und Dr.-Ing. Hans Hasse in Wuppertal gegründet. Heute umfasst das Buchprogramm mehr als 650 lieferbare Titel und jährlich kommen über 100 Neuerscheinungen hinzu. Zu den klassischen Publikationen gehören Fachbücher, Fachzeitschriften sowie das umfassende VDE-Vorschriftenwerk. Mit der Eingliederung des Herbert Wichmann Verlags, der HEALTH-CARE-COM GmbH und dem Fachbuchprogramm der EW Medien und Kongresse GmbH wurde das Spektrum thematisch um die zukunftsweisenden Bereiche Geodäsie und Geoinformatik, Gesundheit sowie Energiewirtschaft erweitert. Ebenso zum Programm gehören Onlinemedien wie E-Books und Tagungsbände. Fachspezifische Seminare und Workshops runden das Portfolio ab.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1659628

Erstellt von an 12. Okt 2018. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2018 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia