Startseite » Energiesparendes Bauen, Sonstige » Vallox präsentiert neues „Vario 650“ – ein kompaktes Stand- oder deckenhängendes Lüftungsgerät

Vallox präsentiert neues „Vario 650“ – ein kompaktes Stand- oder deckenhängendes Lüftungsgerät





Die Vallox GmbH (bis März 2017 Heinemann GmbH) mit Sitz in Dießen am Ammersee ist die deutsche Vertretung der finnischen Vallox, die Frischluftsysteme mit Wärmerückgewinnung entwickelt und produziert. Im Markt der Lüftungssysteme mit Wärmerückgewinnung gilt Vallox seit mehr als 25 Jahren als führender Anbieter. Auf der Messe BAU 2019, die als Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme gilt, präsentiert der Systemanbieter wieder eine Produktneuheit: das Vario 650.

Mit dem Vario 650 ergänzt Vallox das Portfolio seiner Commercial Line um ein kleines Gerät mit einer Luftleistung von 650 m³/h. Bislang erstreckte sich das Commercial-Portfolio auf vier Großgeräte für Mehrfamilienhäuser und gewerbliche Objekte mit Luftleistungen von 1.000 bis 3.800 m³/h. Das Vario 650 schließt nun die Lücke nach unten: Es ist ein ideales Gerät für Mehrfamilienhäuser, Büro-Gewerbeeinheiten sowie große Einfamilienhäuser.

Vario steht für Flexibilität bei Montage, Steuerung und Verfügbarkeit

Den Namen Vario verdanken die Lüftungsgeräte ihrer Flexibilität, denn zum einen ermöglicht das Gehäusekonzept eine wählbare Außenluftansaugung rechts oder links und zum anderen bietet die Software extrem flexible und umfassende Steuerungsmöglichkeiten. Die sofortige Verfügbarkeit der Lüftungsgeräte und des kompletten Zubehörs ab Lager lässt ein Maximum an Flexibilität auf der Baustelle zu. Keine Wartezeit nach der Bestellung garantiert einen zügigen Einbau ohne Zeitverlust.
Das Gehäuse des Vario 650 besteht wie bei seinen großen Produktgeschwistern aus der bekannten Sandwichbauweise mit beidseitig beschichtetem Stahlblech. Es verfügt über hocheffiziente Kreuzgegenstrom-Wärmetauscher, zwei voneinander unabhängig regelbare, energiesparende Gleichstromventilatoren und zwei Filtereinschübe für die Zu- und Abluft. Ein integrierter Bypass deckt den Wärmetauscher vollflächig ab und ermöglicht eine komfortable Sommerfunktion. Flexibilität gibt’s auch bei der Montage, so können die mitgelieferten Standfüße auch für die Aufhängung an der Decke verwendet werden. Durch die beiden verschließbaren Fronttüren ist eine Reinigung und Wartung leicht möglich, was insbesondere bei Geräten in Deckenmontage eine enorme Arbeitserleichterung darstellt.

Luftverteilung durch die Flat Box und ValloFlex Rohrsystem

Die Verteilung der Luft in die einzelnen Räume erledigt die Vallox Flat Box. In nur einem kompakten Modul vereint sie die vier Bauteile: Volumenstromregler, Schalldämpfer, Verteiler und Steuerung. Die Flat Box versorgt einzelne Wohnungen oder Büroräume ganz unabhängig voneinander. Ein autarker, wohnungsweiser Betrieb wird auf diese Weise optimal ermöglicht. Damit ist kein wohnungsweises Lüftungsgerät mehr notwendig und der Filterwechsel kann bequem am zentralen Lüftungsgerät im Keller vorgenommen werden. Das spart wertvolle Zeit und Geld. Die Flat Box ist optimal abgestimmt auf die Vallox Commercial Line Lüftungsgeräte und das ValloFlex Luftverteilsystem.
ValloFlex vereint Rund- und Ovalrohre in einem Komplettsystem, d.h. die Rohrquerschnitte und Verbindungselemente passen optimal zusammen. So lassen sich Rund- und Ovalrohr sogar in der Strecke beliebig und einfach kombinieren. Das schafft größtmögliche Freiräume bei der Planung und Montage.

AIRplan Auslegungs-Software erleichtert die Planung

Um die Planung und Auslegung von Objekten mit Lüftungsgeräten wie dem Vario zu erleichtern, stellt Vallox ein leicht verständliches und kostenloses Softwaretool zur Verfügung: Nach der Eingabe weniger Eckdaten wie Luftleistung, externe Pressung und Montagelage berechnet das Programm eine individuelle Dokumentation mit projektbezogenen, technischen Daten, die zum Download, zum Export ins PDF oder DXF (AutoCAD), zum Ausdruck, zur Weiterbearbeitung oder zum Versenden als E-Mail genutzt werden kann.

Vallox auf der BAU 2019 in München in Halle B2, Stand 434

Am Stand von Vallox auf der BAU in Halle B2, Stand 434 können Fachbesucher sowohl das neue Vario 650 als auch das dezentrale Lüftungsgerät B44 in Einbausituationen sehen. Auch das perfekte Zusammenspiel von Lüftungsgerät, Luftverteilungssystem mit flexibler Rohrführung ValloFlex und der Flat Box wird am Stand erlebbar. Die Spezialisten des Systemanbieters demonstrieren zudem die Planung mit der kostenlosen Vallox-Software AIRplan und geben Tipps zur Auswahl von passenden Schulungen für Planer und das SHK-Handwerk.

Das neue Vallox Vario 650 – technische Daten:
 max. Luftleistung bei 170 Pa ext./ ErP 2018 650 m³/h
 Temperaturänderungsgrad 80 %
 Nennleistung max. ohne Elektrovorheizregister 370 W
 Betriebsspannung 230 V / 50 Hz
 Gewicht: 110 kg
 Fort-/Außen-/Zu-/Abluftstutzen 250×200
 Geräteisolierung: 30 mm
 Hygiene: „VDI 6022 Ready“
 ERP 2018 konform
 B x H x T: 1370 x 1100 x 298 mm
 Schallleistung bei 450 m³/h und 200 Pa : Zuluft 74 dB(A) Abluft 52 dB(A)
 Schalldruckpegel 55 dB(A)

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1679872

Erstellt von an 12. Dez 2018. geschrieben in Energiesparendes Bauen, Sonstige. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2019 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia