Startseite » Allgemein » Trina Solar liefert Solarmodule für das größte private PV-Projekt in Vietnam – Nachfrage in Wachstumsmärkten steigt

Trina Solar liefert Solarmodule für das größte private PV-Projekt in Vietnam – Nachfrage in Wachstumsmärkten steigt





Trina Solar Limited („Trina
Solar“ oder das „Unternehmen“), ein weltweit führender Anbieter von
Gesamtlösungen für Solarenergie, liefert monokristalline
PERC-Doppelglas-Module mit einer Leistung von 258 MW für das größte
private solargetriebene Photovoltaik-Projekt in Vietnam. Das in Phan
Rang-Thap Cham, der Hauptstadt der Provinz Ninh Thuan, gelegene
Kraftwerk hat Investitionsmittel von der führenden vietnamesischen
Investmentfirma Trung Nam Group erhalten. Die Bauarbeiten sollen bis
zum 30. Juni 2019 abgeschlossen sein.

Die Solaranlage, die mit Investitionsmitteln von insgesamt fast
220 Millionen US-Dollar ausgestattet ist, erstreckt sich über eine
Fläche von 264 Hektar. Vietnam hat einen riesigen Bedarf an
PV-Produkten; diese Anlage ist die erste in Vietnam, bei der Wind-
und Solarstromerzeugung kombiniert werden. Sie dürfte eine wichtige
Rolle beim Umstieg des Landes auf erneuerbare Energien spielen. Als
Modullieferant hebt sich Trina Solar von seinen Mitbewerbern durch
seine anerkannten Qualitätsprodukte, seine Kompetenzen im Supply
Chain Management und seine hohe Wettbewerbsfähigkeit auf den
asiatischen Märkten ab.

Während der feierlichen Vertragsunterzeichnung sagte ein führender
Vertreter der Trung Nam Group: „Zumal dies das erste Investment des
Konzerns in ein Solarkraftwerk ist, hat sich Trung Nam im Vorfeld
sehr sorgfältig die namhaften Anbieter angeschaut und einen führenden
Zulieferer in puncto Technologie, Produkte und Rohstoffe ausgewählt.“

Yin Rongfang, Vice President und Leiter des Bereichs Global Sales
und Marketing von Trina Solar, sagte: „Wir fühlen uns sehr geehrt,
bei diesem integrierten Projekt zur regenerativen Stromerzeugung mit
Trung Nam zusammenarbeiten zu können. Das Projekt setzt für die
vietnamesische PV-Branche neue Standards und ist für das Engagement
von Trina Solar in den Wachstumsmärkten ein weiterer wichtiger
Schritt. Dank unserer tief greifenden Kenntnisse des vietnamesischen
Marktes konnten wir in dem Land eine Solarzellenfabrik mit einer
Produktionsleistung von 1 GW aufbauen, neben einigen weiteren
Projekten, die sich noch in der Entwicklungsphase befinden.“

Er fügte hinzu, dass die Marktpräsenz der Produkte der Marke Trina
Solar in Vietnam sich weiter verstärken und so zur Umsatzsteigerung
des Unternehmens in der APAC-Region beitragen wird.

Yin wies darauf hin, dass Trina Solar als weltweit führender
Hersteller von Solarmodulen ein starkes internationales Team für den
weltweiten Vertrieb aufgebaut hat und mittlerweile Produkte in über
100 Länder auf der ganzen Welt verkauft. Bis Ende 2017 hat das
Unternehmen insgesamt 32 GW ausgeliefert und steht damit auf Platz
eins der PV-Modulhersteller.

Allein 2017 beliefen sich die weltweiten Auslieferungen von Trina
Solar auf mehr als 9 GW, davon über 60 Prozent außerhalb seines
chinesischen Heimatmarktes. Rongfang Yin: „Neben dem fortgesetzten
Wachstum in Europa und anderen etablierten Märkten hat die Nachfrage
für unsere Produkte seit Anfang des Jahres auch im Nahen Osten, in
Lateinamerika und in den asiatisch-pazifischen Ländern deutlich
angezogen. Dank des anhaltenden Erfolgs in den Wachstumsmärkten sind
unsere Auftragsbücher weit besser gefüllt als erwartet.“ Auch im
dritten Quartal 2018 verkaufen sich die Module von Trina Solar auf
der ganzen Welt weiterhin gut und die Produktionsanlagen des
Unternehmens innerhalb und außerhalb Chinas sind voll ausgelastet.
Trina Solar baut derzeit seine Lieferkapazitäten weiter aus, um die
wachsende Nachfrage nach seinen Produkten befriedigen zu können.

Zwar ist die Nachfrage nach PV-Anlagen auf Wohnhäusern und in
Großanlagen in China zurückgegangen; der Grund sind neue politische
Vorgaben für den PV-Markt, die am 31. Mai 2018 in Kraft traten.
Jedoch baut Trina Solar derzeit seine Kapazitäten in internationalen
Märkten als Teil seines langfristigen Entwicklungsplans weiter aus.
Dahinter steht die Strategie einer ausgewogenen Ausrichtung auf
etablierte und aufstrebende Märkte . Dank dieser Maßnahmen kann das
Unternehmen Risiken viel besser kontrollieren und so die Auswirkungen
der neuen politischen Vorgaben und des an Schärfe zunehmenden
Handelskriegs in verschiedenen Märkten abmildern. Das Unternehmen
wird auch weiterhin seine Stärken bei der Fertigung und bei der
Marktentwicklung nutzen, wobei es das Ziel verfolgt, entlang der
gesamten Wertschöpfungskette Nutzwert zu bieten. Auch hier stehen,
neben einer Verbesserung der weltweiten Wettbewerbsfähigkeit, die
Wachstumsmärkte sowie die gesamte weltweite Lieferkette im
Mittelpunkt.

Pressekontakt:
Ching Wang
+86-187-1794-2460

Original-Content von: Trina Solar, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1637011

Erstellt von an 3. Aug 2018. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2018 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia