Startseite » Allgemein » Trina Solar lanciert N-type i-TOPCon Doppelglas-Bifacial-Module

Trina Solar lanciert N-type i-TOPCon Doppelglas-Bifacial-Module





Trina Solar Co. Ltd. (“Trina
Solar” oder das “Unternehmen”), weltweit führender Anbieter von
Gesamtlösungen für Photovoltaik und smarte Energie, hat die
Serienproduktion von N-Type i-TOPCon Doppelglas-Bifazial-Modulen
aufgenommen. Die beste Ausgangsleistung auf der Vorderseite eines
Moduls mit 144 i-TOPCon-Halbzellen erreicht 425 Wp und die daraus
resultierende Moduleffizienz erreicht 20,7%.Die neuen i-TOPCon
PV-Module kombinieren die N-Type i-TOPCon Bifazial-Zellen mit
Multi-Busbar-Technologie (MBB), Doppelglas-Design, sowie rechteckigen
monokristallinen, doppelseitigen Halbzellen. Damit wird eine
Bifazialität von über 80% erzielt. Die hocheffizienten Module haben
einen niedrigen Temperaturkoeffizienten und eine geringe
lichtinduzierte Degradation (LID), wodurch die tatsächliche
Ausgangsleistung deutlich verbessert wird. Sie bieten außerdem einen
zusätzlichen Ertragsvorteil von 5 bis 30% auf der Rückseite und
verfügen über eine lineare Leistungsgarantie von 30 Jahren.Die
Rekordeffizienz von 25,8% bei einseitigen TOPCon-Zellen auf kleiner
Fläche, die von Fraunhofer ISE entwickelt wurden, hat die Forschung
und Entwicklung von Solarzellen mit passivierten Kontakten durch
Wissenschaft und Industrie vorangetrieben. Im Jahr 2015 begann das
State Key Laboratory of Photovoltaic Science and Technology (SKL
PVST) von Trina Solar die Forschungstätigkeit im Bereich von
TOPCon-Bifacial-Zellen auf großer Fläche, die für die industrielle
Serienproduktion vorgesehen sind, und benannte sie i-TOPCon-Zellen.
Im Jahr 2019 erreichte Trina Solar auf der Vorderseite von
i-TOPCon-Zellen eine durchschnittliche Effizienz von über 23%.Die
i-TOPCon-Zelle verfügt auf der Vorderseite über einen Bor-Emitter
sowie einen passivierten Kontakt über die gesamte Fläche auf der
Rückseite. Nach der Entwicklung durch das SKL PVST wurde die Zelle
vollständig in die Serienfertigung in einer Produktionsstätte von
Trina Solar in Changzhou überführt. Im Mai 2019 gab Trina Solar
bekannt, dass das SKL PVST einen neuen Weltrekord von 24,58% für
N-Type monokristallinen Silizium(c-Si)-i-TOPCon-Solarzellen
aufgestellt hat. Dieses Ergebnis wurde durch das ISFH CalTeC in
Deutschland anhand einer vollständigen Oberflächenmessung (244 cm2
einschließlich Busbars) unabhängig bestätigt.Bildlink:
http://bit.ly/2RgDP8XBildzeile: Das neue Hochleistungsmodul
TSM-NEG15MC.20(II) von Trina Solar nutzt die
i-TOPCon-Zelltechnologie.Bildquelle: Trina Solar

Über Trina Solar

Trina Solar wurde 1997 gegründet und ist der weltweit führende
Anbieter von globalen PV- und Smart Energy-Gesamtlösungen. Das
Unternehmen beschäftigt sich mit Forschung und Entwicklung,
Herstellung und Vertrieb von PV-Produkten, Projektentwicklung,
Betrieb und Wartung, Entwicklung und Vertrieb von intelligenten
Microgrid- und Multi-Energie-Ergänzungssystemen sowie dem Betrieb von
Energy Cloud- Plattformen. Im Jahr 2018 führte Trina Solar die Marke
Energy Internet of Things (IoT) ein und initiierte die Trina Energy
IoT Industrial Development Alliance und das New Energy IoT Industrial
Innovation Center mit weltweit führenden Unternehmen und
Forschungseinrichtungen. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt,
der Marktführer in der globalen Smart Energy-Branche zu werden.
Weitere Informationen unter: http://www.trinasolar.com.

Pressekontakt:
Michael Katz
Trina Solar Europe
+49 89 12284 9260
michael.katz@trinasolar.com

Original-Content von: Trina Solar, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1728946

Erstellt von an 13. Jun 2019. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2019 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia