Startseite » Stromtarife » Tipps vom Energievergleichsportal Simplaro: Wie Verbraucher einen fairen Tarif finden und böse Überraschungen vermeiden

Tipps vom Energievergleichsportal Simplaro: Wie Verbraucher einen fairen Tarif finden und böse Überraschungen vermeiden





Leipzig, 20. März 2019 – Alles auf Anfang: Frühling ist die ideale Zeit, um auszusortieren und sich von altem Ballast zu trennen. Das gilt auch für Verträge und Energietarife. Besonders nach dem kalten Winter und einem Blick auf die hohe Stromrechnung nehmen sich viele Kunden vor, den Energieanbieter zu wechseln. Doch wie findet man einen passenden und langfristig günstigen Tarif? Und wie vermeidet man, in eine Preisfalle zu tappen oder an einen unseriösen Anbieter zu geraten? Gerade nach den aktuellen Vorfällen haben viele Verbraucher Angst vor der Insolvenz ihres Anbieters. Deshalb gibt Simplaro, das faire Energievergleichsportal, konkrete Tipps, worauf Verbraucher achten sollten: seriöse Anbieter, faire Vertragskonditionen entsprechend den Verbraucherschutzrichtlinien und kostendeckend kalkulierte Tarife statt riskanter Lockvogelangebote.

Bei Simplaro ist vieles anders als bei den bekannten Vergleichsportalen: Auf Simplaro finden Verbraucher ausschließlich faire Strom- und Gastarife, mit Konditionen, die sich an den Richtlinien des Verbraucherschutzes orientieren. Das „Fairgleichsportal“ Simplaro bietet Verbrauchern dadurch langfristige Verlässlichkeit. So gibt es bei Simplaro grundsätzlich keine Tarife mit Bonuszahlungen, da diese meist nicht kostendeckend kalkuliert sind und sich deshalb schnell als Preisfalle entpuppen. Hier sind die Tipps von Simplaro für alle Verbraucher, die einen verlässlichen und fairen Tarif suchen:

Tipp 1: Welcher Tarif passt eigentlich zu mir?
Wechselwillige sollten sich zunächst klar werden, welche Erwartungen sie an ihren neuen Energieversorger haben. Das ist eigentlich gar nicht so viel anders als bei der Partnerwahl in anderen Lebenslagen: Jeder hat unterschiedliche Wünsche und Vorstellungen, und deshalb ist es manchmal gar nicht so einfach, genau das Passende zu finden. Manche möchten beispielsweise gern einen Anbieter mit Ökostromtarifen. Anderen ist die regionale Verwurzelung wichtig und ein Anbieter, der auch Angebote wie Sportvereine und Schwimmbäder in der Heimatstadt unterstützt, wie es die Stadtwerke tun. Für andere wiederum ist ein guter Kundenservice das wichtigste Kriterium, und preisbewusste Verbraucher werden sich nach einem besonders günstigen Tarif umsehen. Wer sich allerdings Ärger ersparen möchte, sollte keinen Discount-Anbieter wählen.

Tipp 2: Wo finde ich diesen optimal passenden Tarif?
Wer schon genau weiß, bei welchem Energieversorger er einen Vertrag abschließen möchte, der kann sich natürlich direkt bei diesem Anbieter informieren. Für die anderen sind Energie-Vergleichsportale eine gute Möglichkeit. Aber Vorsicht: Viele Portale schalten Werbung innerhalb des Rankings, was für den Verbraucher auf den ersten Blick nur schwer zu erkennen ist. Simplaro verzichtet daher auf Werbung im Ranking, um Verbaucher nicht in die Irre zu führen.

Tipp 3: Drum prüfe wer sich längerfristig bindet: auf seriöse Anbieter und faire Konditionen achten
Wer sich nicht mit Fallstricken im neuen Tarif herumärgern will oder im schlimmsten Fall an einen Lieferanten geraten möchte, der pleite geht, sollte einen seriösen Energieanbieter wählen und genau auf die Konditionen und kundenfreundliche AGB achten. Wichtige Kriterien dabei sind Vertragslaufzeiten, kurze Kündigungsfristen und Preisgarantien: Tarife sollten eine Vertragslaufzeit von maximal 12 Monaten sowie Preisgarantien für die gesamte Mindestvertragslaufzeit oder länger haben. Auf Simplaro werden von vornherein nur Tarife angeboten, die diesen Bedingungen entsprechen – darüber hinaus wird die Bonität der Energieversorger geprüft, um „schwarze Schafe“ von vornherein auszuschließen.

Tipp 4: Nicht in die Bonusfalle tappen!
Vorsicht vor Tarifen mit Bonuszahlungen, die bei den herkömmlichen Portalen meist weit oben gelistet werden! Was aber ist an einer Bonuszahlung verkehrt, diese macht doch den Tarif günstiger? Ja – aber nur für kurze Zeit, das böse Erwachen folgt meist verlässlich im zweiten Jahr. Tarife mit hohen Bonuszahlungen sind für den Anbieter nicht kostendeckend kalkuliert – das bedeutet, dass es meist eklatante Preissteigerungen im zweiten Jahr gibt. Diejenigen, die nicht rechtzeitig gekündigt haben, werden von diesen Preiserhöhungen oft überrascht, wenn sie nicht genau das „Kleingedruckte“ gelesen haben. Und im schlimmsten Fall kann ein Anbieter sogar pleitegehen, weil er sich in der „Bonusschlacht“ verausgabt hat.

Tipp 5: Auf geht’s! Energieanbieter-Wechsel ist einfacher als man denkt
Viele Verbraucher haben Sorge, dass sie nach einem Energieanbieter-Wechsel am Ende im Dunkeln sitzen, falls etwas schief läuft oder der Anbieter pleite geht. Das wird nicht passieren: In solchen Fällen springt der Grundversorger ein und liefert Strom. Was aber passieren kann: Dass man sich nach einem übereilten Wechsel in einem Tarif mit ärgerlichen Vertragskonditionen wiederfindet. Deshalb ist das genaue Prüfen so wichtig – oder die Wahl eines Portal, das einem diesen Prüfvorgang abnimmt.

Der eigentliche Wechsel ist bei Simplaro schnell erledigt und sehr gut nachvollziehbar: Der Simplex, der inituitive Index von Simplaro, sortiert die Angebote nicht nur anhand des Preises. Auch Qualitätskriterien wie Service, Transparenz und Kundenfreundlichkeit fließen in das Ranking mit ein und werden transparent dargestellt.

Wer diese Tipps beachtet und sich für einen fairen und seriösen Energieanbieter entscheidet, kann sich auch in den nächsten Jahren noch über einen verlässlichen Tarif freuen. Und nach dem Wechsel beruhigt den Frühling genießen! Wechselinteressierte Verbraucher finden das faire Energievergleichsportal Simplaro unter https://www.simplaro.de/

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1712947

Erstellt von an 9. Apr 2019. geschrieben in Stromtarife. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2019 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia