Dr. Maiken Winter (ÖDP): Es vollzieht sich eine von Menschenhand gemachte Klimakatastrophe

(Lüdenscheid/Münster/Düsseldorf) – „Schon das Wort – Klimawandel – ist eine Irreführung und Verharmlosung,“ so Dr. Maiken Winter in Lüdenscheid. Denn in Wahrheit vollziehe sich eine von Menschenhand gemachte Klimakatastrophe, die die größte Bedrohung und die größte Herausforderung für die Menschheit bedeute. Auf Einladung der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP), Kreisverband Märkischer Kreis und der „Bürger-Energie Lüdenscheid e. […]

Klima schützen – Kohle stoppen: Umweltverbände fordern konkretes Ausstiegsszenario

Fünf Tage vor der „Stop Kohle“-Demonstration fordern die Umweltverbände einen raschen, konsequenten und sozialverträglichen Ausstieg aus der Nutzung der Kohle. Details dafür muss die von der Bundesregierung eingesetzte Kohle-Kommission ausarbeiten, die heute in einer Woche zum ersten Mal tagen wird. Die Zeit drängt. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Campact, Greenpeace und die […]

Schule aus Sachsen holt Gold in bundesweitem Klimaschutz-Wettbewerb / Auszeichnung durch Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium / Preise für 17 Schulen aus allen Bundesländern (FOTO)

Das Bertolt-Brecht-Gymnasium Dresden ist Bundessieger im Energiesparmeister-Wettbewerb für Schulen (www.energiesparmeister.de). Das hat die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter am Nachmittag auf der Preisverleihung im Bundesumweltministerium bekanntgegeben. „Indem der Energiesparmeister-Wettbewerb erfolgreiche Schulprojekte auszeichnet, sendet er gleich zwei wichtige Botschaften: Zum einen honoriert er das bestehende Engagement von Schulen, die sich für den Schutz des Klimas starkmachen. Gleichzeitig […]

Die Klimaschutzpolitik der Bundesregierung ist ein Desaster

(Münster/Düsseldorf) – „Als ein einziges Desaster“ bewertet die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) Nordrhein-Westfalen die Klimapolitik der Bundesregierung anhand des neuen Klimaschutzberichts. „Setzen, sechs!“ ist die einzige Bewertung, die diese Politik, die Klimaschutz nur vortäuscht, verdient. 100 Millionen Tonnen CO2 sollten gemäß des von der Bundesregierung selbst gesteckten Klimaziel mehr eingespart werden, als jetzt als Einsparung im […]

Deutsche Umwelthilfe bewertet Ergebnisse der EU-Verhandlungen zum Klimaschutz als enttäuschend

Keine Einigung beim Energieeffizienzziel für 2030 – 32-Prozent Ausbauziel für Erneuerbare Energien bis 2030 ist unzureichend – Verbot von Palmöl in Biodiesel ab 2030 ist zu spät Gestern haben die EU-Institutionen Parlament, Ministerrat und Kommission im Trilog-Verfahren über das EU-Winterpaket „Saubere Energie für alle Europäer“ verhandelt. Das Paket legt den EU-Klimaschutz- und Energierahmen bis 2030 […]

Können Anleger Einfluss nehmen?

Mit der Wahl der Geldanlage entscheidet der Anleger schon heute, wie die Welt von morgen aussieht.

Equinor Energy Perspectives 2018: Ein Weckruf zum Handeln

Der Übergang in ein nachhaltiges Energiesystem kommt nur schleppend voran. Wenn das Zwei-Grad-Ziel erreicht werden soll, können sich Politik, Industrie und Verbraucher bei der Senkung der Emissionen keine weiteren Verzögerungen mehr erlauben. Eine wachsende Weltbevölkerung und das Wirtschaftswachstum erhöhen die Nachfrage nach Gütern und Dienstleistungen, die Energie benötigen. Die Herausforderung besteht darin, der wachsenden Nachfrage […]

(Korrektur: Vom Vorreiter zum Blockierer: Deutschland bremst Klimaschutz auf EU-Ebene aus)

EU-Energieministerrat legt Position für Ausbauziele der Erneuerbaren und Energieeffizienz bis 2030 fest – Deutsche Umwelthilfe kritisiert Ziele der Bundesrepublik als nicht ehrgeizig genug – Abermals zeigt sich, welch geringen Stellenwerte der Klimaschutz unter Kanzlerin Merkel hat Am 11.6.2018 legt der Europäische Energieministerrat seine Position zu den Ausbauzielen für Erneuerbare Energien und für Energieeffizienz bis 2030 […]

Umweltverbände: Erfolg der Kohle-Kommission entscheidet sich am klimapolitischen Willen

Zu dem heute im Bundeskabinett verabschiedeten Mandat zur Einsetzung der Kohle-Kommission Der Startschuss für die Kohle-Kommission weist nur dann den Weg nach vorne, wenn alle Beteiligten die Klimaziele des Paris-Abkommens und den Klimaschutzplan 2050 als klaren Kompass anerkennen. Ansonsten birgt das heute verabschiedete Mandat für die Kohle-Kommission erhebliche Risiken für den Klimaschutz. Die erste Aufgabe […]

Die Energiewende braucht flüssige Energieträger / Leitstudie der dena

Klimafreundlich erzeugte synthetische Energieträger, wie zum Beispiel E-Fuels, werden zukünftig einen entscheidenden Beitrag zum Erreichen der Klimaziele leisten. Das ist eines der Ergebnisse der von der Deutschen Energie-Agentur (dena) präsentierten Leitstudie Integrierte Energiewende. „Indem sie die Rolle nahezu treibhausgasneutraler flüssiger Energieträger für die Zukunft anerkennt, trägt die dena-Studie zu mehr Realismus in der Debatte bei […]

FaceBook

Archiv

© 2018 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia