Wärmepumpe im Wohnbereich?

sup.- Gas- oder ölbetriebene Brennwertkessel gelten schon seit vielen Jahren als ideale Heizungslösung mit Bestwerten bei der Energieverwertung. Weil sie auch noch die Wärmepotenziale aus den Abgasen zurückgewinnen und zusätzlich nutzen, konnte der Brennstoffbedarf gegenüber früheren Heizkessel-Generationen deutlich reduziert werden. Dieses Effizienz-Potenzial macht die Brennwerttechnik nach wie vor zum beliebtesten Konzept bei der häuslichen Wärmeversorgung. […]

Heizungs-Management im Schichtenspeicher

sup.- Neben den bewährten Brennstoffen Gas oder Öl haben Heizungen heute oft weitere Wärmequellen. Ob Solaranlage oder Wärmepumpe: Gebäudetechnische Lösungen mit Beteiligung erneuerbarer Energien liegen im Trend. Dem klassischen Heizkessel weisen diese Konzepte die Rolle des Teamplayers innerhalb eines komplexen Systems für Raumwärme und Warmwassererzeugung zu. Damit erhält der Speicher, der früher lediglich erwärmtes Trinkwasser […]

Brennwertkessel in Formation

sup.- Keine Heizleistung um jeden Preis, sondern bedarfsgerechte Leistungsanpassung rund um die Uhr: So lautet heute die Erwartung an eine möglichst effiziente Gebäudetechnik zur Wärmeerzeugung. Das gilt natürlich besonders für größere Objekte, in denen oft überdimensionierte und unflexible Heizkessel für viele Jahre die Wärmekosten in die Höhe getrieben haben. Die situationsabhängige Modulationsfähigkeit neuer Anlagen macht […]

Die Brennstoffzelle für die eigenen vier Wände

Schwankungen bei der Stromerzeugung aus Wind- oder Sonnenenergie, der Klimaschutz und steigende Energiepreise haben die Entwicklung innovativer Technologien zur gleichzeitigen, dezentralen Erzeugung von Wärme und Strom beschleunigt.
Dazu gehören Brennstoffzellen-Heizgeräte, die sich mit hohen elektrischen Wirkungsgraden besonders für den Einsatz in Ein- und Zweifamilienhaus-Neubauten, in sanierten Bestandsgebäuden mit geringem Wärmebedarf anbieten.

FaceBook

Archiv

© 2018 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia