BEEsharing auf Wachstumskurs: Landwirte und Obstbauern mit 1.200 Hektar Anbaufläche setzen bereits auf das Online-Netzwerk / Imker bieten auf der Plattform mehr als 3.000 Bienenvölker zur Bestäubung an (FOTO)

Das Hamburger Start-up BEEsharing setzt auch in diesem Jahr seinen Wachstumskurs fort. www.beesharing.eu ist das weltweit erste Online-Netzwerk für Imker, Landwirte und alle Menschen, die sich im Kampf gegen das Bienensterben engagieren. Die Plattform sorgt bundesweit dafür, dass Landwirte und Obstbauern die für eine gute Ernte erforderliche Bestäubungsleistung mit regionalen Bienenvölkern abdecken können. Mit den […]

Nachhaltigkeit der Fischbestände gefährdet: Illegale Rückwürfe in der Ostsee schaden Fischerei und Bürgern

Anlandeverpflichtung soll für weniger Rückwürfe unerwünschter Fänge und nachhaltige Fischbestände sorgen – Our Fish und Deutsche Umwelthilfe (DUH) kritisieren unzureichende Umsetzung und fordern effektive Kontrollen und Maßnahmen zur Vermeidung unerwünschter Fischfänge – Ohnehin schwache Bestände werden durch illegale Rückwürfe zusätzlich verringert – Our Fish veröffentlicht Bericht „Weggeworfen: Wie illegale Rückwürfe in der Ostsee den europäischen […]

Bundesregierung droht am Düngerecht zu scheitern

Die Stoffstrombilanz-Verordnung droht im Bundesrat zu scheitern – Entwurf des Bundeslandwirtschaftsministers ist nicht akzeptabel – Stickstoffbilanz wird im Entwurf künstlich schöngerechnet – Deutschland drohen Strafzahlungen aufgrund des EU-Vertragsverletzungsverfahrens – Deutsche Umwelthilfe und Imkerin Sarah Wiener richten sich mit einer Kampagne gegen das Bienensterben an das Landwirtschaftsministerium Kurz vor Ende der Legislaturperiode droht in der letzten […]

Für mehr Artenvielfalt unter Stromleitungen: Ökologische Trassenpflege schafft Lebensräume

Ein ökologisch ausgerichtetes Trassenmanagement kann negativen Auswirkungen für Tiere, Pflanzen und das Landschaftsbild entgegenwirken und den Biotopverbund stärken – Deutsche Umwelthilfe stellt gemeinsam mit Staatssekretär Thomas Griese aus Rheinland-Pfalz, dem Bundesamt für Naturschutz und Netzbetreibern eine praxisorientierte Arbeitshilfe zum naturverträglichen Trassenmanagement vor Die Deutsche Umwelthilfe (DUH), das Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten des […]

Gemeinsame Presse-Einladung/Terminhinweis (31.8.) – Vielfalt behüten: Zukunft für Weidetierhaltung& Wolf / Verbände präsentieren Eckpunkte-Papier

Der Wolf ist zurück in Deutschland und stellt die extensive Weidetierhaltung als besonders naturverträgliche Form der Landnutzung vor große Herausforderungen. Die Weidetierhaltung benötigt dringend zukunftsfähige Perspektiven, auch unabhängig von der Wolfsdebatte. Zusätzliche Belastungen durch die Rückkehr des Wolfes müssen vermieden oder aufgefangen werden. Eckpunkte dafür setzt ein gemeinsames Papier über das Zusammenleben von Weidetierhaltung und […]

Junge Schreiadler brauchen Altvögel um das Winterquartier zu erreichen / Forschungsprogramm liefert neue Erkenntnisse zum Zugverhalten und Schutz der Art

Sperrfrist: 03.08.2017 00:00 Bitte beachten Sie, dass diese Meldung erst nach Ablauf der Sperrfrist zur Veröffentlichung freigegeben ist. Mit Hilfe von modernen Satellitensendern hat der NABU neue Erkenntnisse über das Zugverhalten der Schreiadler herausgefunden. Die Ergebnisse zeigen, dass abziehende Jungvögel, die grundsätzlich ohne ihre Eltern in das Winterquartier aufbrechen, unterwegs auf die Erfahrung von Altvögeln […]

NABU zur Naturschutz-Bilanz der Bundesregierung: Stopp des Artenschwunds muss Kanzlersache werden

Anlässlich des heute von der Bundesregierung veröffentlichten zweiten Rechenschaftsbericht zur Nationalen Strategie zur Biologischen Vielfalt weist der NABU auf gravierende Versäumnisse der Großen Koalition beim Schutz von Arten und Lebensräumen hin. Insbesondere in der Agrarlandschaft befänden sich viele Arten im freien Sinkflug. Dazu NABU-Präsident Olaf Tschimpke: „Die von der Regierung herausgestellten Naturschutz-Erfolge dürfen nicht darüber […]

Studie zeigt: Tigerreservate sind Milliarden wert – Tennhardt: Großkatze als Naturerbe für kommende Generationen erhalten

Tiger zu schützen ist nicht nur ökologisch, sondern auch ökonomisch sinnvoll. Diese Erkenntnis machten Wissenschaftler, die erstmals den wirtschaftlichen Wert sechs indischer Tigerschutzgebiete errechneten. Der Studie zufolge bieten die Ökosystemleistungen allein dieser Gebiete eine Kapitalanlage im Wert von 19,7 Milliarden Euro. „Tiger sowie deren Lebensräume zu schützen kommt nicht nur den Tigern zugute, es sichert […]

Zimmer frei im Luxus-Hotel: Arbeiterinnen wohnen zum Nulltarif / Deutsche Wildtier Stiftung eröffnet Wildbienen-Hotel in Hamburgs Top-Lage im Stadtpark „Planten un Blomen“

Die Lage ist top, das Angebot unwiderstehlich: Zwischen Congress Centrum und Millerntor, mitten im grünen Herzen Hamburgs, hat ein neues 5-Sterne Hotel für Vielflieger eröffnet: Der Hotel-Tower hat 59 Stockwerke mit 2970 Zimmern. Der Blick auf „Planten un Blomen“, dem Stadtpark gleich am Bahnhof Hamburg Dammtor, ist spektakulär: Das Angebot der Luxusklasse gibt es für […]

Neues Bundesnaturschutzgesetz legalisiert Tötung von Wildtieren / Deutsche Wildtier Stiftung kritisiert: Bauvorhaben und Windkraft stehen künftig über Artenschutz

Wenn Windkraftanlagen ohne Rücksicht auf geschützte Arten wie Fledermäuse und Rotmilan errichtet werden, kommen sie unter die Räder. Denn Natur- und Artenschutz stören häufig, wenn es um wirtschaftliche Interessen geht. Mit der gestern am späten Abend beschlossenen Änderung des Bundesnaturschutzgesetzes hat die Bundesregierung kurz vor der parlamentarischen Sommerpause Tatsachen geschaffen: Auf Betreiben des Bundesumweltministeriums wurde […]

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia