EEG-Abgaben sparen mit gasbefeuertem Erhitzer

Die BNT Chemical GmbH in Bitterfeld/Wolfen benötigt im Jahr ca. 6 Mio. kWh Elektroenergie, entsprechend hoch sind die Kosten für die EEG-Abgabe. Die günstigere Tarifzone gilt aber erst ab 10 Mio. KWh und war nicht erreichbar. Es hießalso, die Energiekosten zu senken, um Abgaben einzusparen. Wie das gelang, erklärt BNT-Geschäftsführer Dr. Rüdiger Newe.

HTT präsentiert Weltneuheit:

Restwärmenutzung zur Luftvorwärmung jetzt auch für Thermalölanlagen ab einer Leistung von 300 kW

FaceBook

Archiv

© 2018 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia