Startseite » Allgemein » Sunpower produziert jetzt die P-Serien-Module in USA

Sunpower produziert jetzt die P-Serien-Module in USA





Es ist die größte Produktionsstätte für geschindelte Solarzellen mit 220 Megawatt Jahreskapazität. Die Fabrik ist zugleich die erste von insgesamt fünf Werken in den USA von SunPower. Sunpower hat in der ehemaligen Solarworld Fabrik in Oregon mit der Produktion seiner P-Serien-Module begonnen.

Das Modul der P-Serie besteht aus Scheiben von kristallinen Siliziumzellen, die in vertikalen Streifen angeordnet sind, die dann übereinander geschuppt werden und einen hohen Wirkungsgrad von 19 Prozent mit einer Leistung von bis zu 405 Watt.

Für die Module gibt der Hersteller seine standardmäßige Produkt-Garantie von 25 Jahren. SunPower-Elite Partner iKratos aus Deutschland vertreibt das Modul auch bundesweit an Installateure und installiert in Bayern SunPower Solaranlagen.

Ikratos arbeitet bayernweit im Bereich Solartechnik und Wärmepumpen und führt Beratungen für erneuerbare Energien durch. Als Endverbraucher kann man sich im firmeneigenen “Sonnencafe” mit vielfältiger Ausstellung beraten lassen.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1760672

Erstellt von an 10. Okt 2019. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2019 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia