Startseite » Allgemein » Stromanbieterwechsel 2015: Ersparnis im Saarland am größten

Stromanbieterwechsel 2015: Ersparnis im Saarland am größten





In allen Bundesländern über 200 Euro Sparpotenzial p. a. durch
Wechsel aus Grundversorgung / Hamburg & Berlin: mögliche Ersparnis
seit 2010 verdreifacht / Stromanbieterwechsel 2010 hätte
Rheinland-Pfälzern bis heute 1.500 Euro gespart

In jedem Bundesland spart ein Vier-Personen-Haushalt durch einen
Stromanbieterwechsel 2015 mindestens 204 Euro – selbst ohne
Berücksichtigung von Bonuszahlungen. Das größte Sparpotenzial haben
Verbraucher mit durchschnittlich 324 Euro im Saarland, das geringste
mit 204 bzw. 213 Euro Brandenburger und Bremer. 1)

Seit 2010 ist die mögliche Ersparnis durch einen Wechsel des
Stromanbieters in allen Bundesländern gestiegen. Grund: Die
Preisschere zwischen Grundversorgungs- und Alternativtarifen wächst.
In Berlin und Hamburg hat sich das Sparpotenzial sogar mehr als
verdreifacht. In beiden Stadtstaaten sind die Stromkosten in der
Grundversorgung bundesweit am stärksten gestiegen.

In den vergangenen Jahren hätte ein Vier-Personen-Haushalt in
Rheinland-Pfalz von einem Wechsel aus der Stromgrundversorgung am
meisten profitiert: Im Schnitt 1.500 Euro Ersparnis wären seit 2010
bis heute möglich gewesen. 2)

Sparpotenzial durch Stromanbieterwechsel 2015 im Westen höher,
Strompreise niedriger

# Bundesland mögliche Ersparnis 2015

1 Saarland 324 EUR
2 Nordrhein-Westfalen 296 EUR
3 Rheinland-Pfalz 294 EUR
4 Hessen 290 EUR
5 Thüringen 278 EUR
6 Sachsen-Anhalt 273 EUR
7 Berlin 272 EUR
8 Baden-Württemberg 270 EUR
9 Sachsen 266 EUR
10 Bayern 265 EUR
11 Mecklenburg-Vorpommern 250 EUR
12 Niedersachsen 245 EUR
13 Schleswig-Holstein 232 EUR
14 Hamburg 232 EUR
15 Bremen 213 EUR
16 Brandenburg 204 EUR

westliche Bundesländer (inkl. Berlin) 274 EUR
östliche Bundesländer 266 EUR
alle Bundesländer 271 EUR

Quelle: CHECK24 (www.check24.de / 0800 – 755 455 430);
Angaben ohne Gewähr

Ein Vier-Personen-Haushalt spart 2015 im Schnitt 271 Euro durch
einen Stromanbieterwechsel. Im Saarland profitieren Verbraucher im
bundesweiten Vergleich am stärksten: Eine Familie mit einem Verbrauch
von 5.000 kWh reduziert ihre Stromkosten im Schnitt um 324 Euro. Auch
in NRW, Rheinland-Pfalz und Hessen ist die potenzielle Ersparnis mit
mindestens 290 Euro p. a. überdurchschnittlich hoch.

Brandenburg landet im Vergleich der Bundesländer zwar auf dem
letzten Platz, trotzdem spart eine vierköpfige Familie dort im
Schnitt 204 Euro p. a., wenn sie statt der Grundversorgung einen
alternativen Stromtarif wählt.

Insgesamt ist die mögliche Ersparnis 2015 in den westlichen
Bundesländern etwas größer als im Osten – bei einem durchschnittlich
höheren Strompreisniveau in den östlichen Bundesländern.

Mögliche Stromkostenersparnis seit 2010 im Westen Deutschlands
stärker gestiegen als im Osten

Seit 2010 ist die mögliche Ersparnis durch einen
Stromanbieterwechsel in allen Bundesländern gestiegen – in den
westlichen (+92 Prozent) stärker als in den östlichen (+55 Prozent).
Grund: Die durchschnittlichen Strompreise in der Grundversorgung
haben sich im Westen Deutschlands (+26 Prozent) stärker verteuert als
im Osten (+22 Prozent). Die Preise der Alternativanbieter hingegen
sind sowohl in den westlichen als auch in den östlichen Bundesländern
nur um 17 Prozent gestiegen.

Den stärksten Anstieg gab es in den beiden Stadtstaaten Berlin und
Hamburg. Das Sparpotenzial durch den Wechsel zu einem alternativen
Stromanbieter hat sich seit 2010 mehr als verdreifacht. Statt 83 Euro
bzw. 71 Euro (2010) sparen Verbraucher aktuell 272 Euro bzw. 232 Euro
jährlich. Mit durchschnittlich 38 Prozent bzw. 36 Prozent sind die
Preise der Grundversorgungstarife dort seit 2010 am stärksten
gestiegen.

Stromanbieterwechsel 2010: Sparpotenzial bis heute in
Rheinland-Pfalz am größten

Ein Vier-Personen-Haushalt in Rheinland-Pfalz hätte insgesamt
1.500 Euro gespart, wenn er von 2010 bis 2015 seinen Strom statt aus
der Grundversorgung von einem der zehn günstigsten Alternativanbieter
in seinem Netzgebiet bezogen hätte. Über 1.400 Euro hätten auch
Saarländer, Thüringer und Baden-Württemberger sparen können.

Am geringsten ist das Sparpotenzial seit 2010 mit 964 Euro in
Hamburg. Grund: Neben der Grundversorgung sind dort auch die
Alternativtarife deutschlandweit am stärksten gestiegen.

Zwischen westlichen und östlichen Bundesländern unterscheidet sich
die mögliche Langzeitersparnis durch einen Stromanbieterwechsel kaum.
Im Westen Deutschlands hätten Verbraucher seit 2010 1.252 Euro
gespart, im Osten 1.268 Euro.

1) alle Preise berechnet für einen Jahresverbrauch von 5.000 kWh
(Vier-Personen-Haushalt), Stand der Preise jeweils zum 15.
April des Jahres
2) Infos zur Methodik sowie Tabellen und Grafiken abrufbar unter
http://ots.de/5DaZF

Über die CHECK24 Vergleichsportal GmbH

Die CHECK24 Vergleichsportal GmbH ist Deutschlands großes
Vergleichsportal im Internet und bietet Privatkunden Versicherungs-,
Energie-, Finanz-, Telekommunikations-, Reise- und
Konsumgüter-Vergleiche mit kostenloser telefonischer Beratung. Die
Anzeige der Vergleichsergebnisse erfolgt völlig anonym. Dabei werden
Preise und Konditionen von zahlreichen Anbietern durchsucht, darunter
über 270 Kfz-Versicherungstarife, rund 1.000 Strom- und über 850
Gasanbieter, mehr als 30 Banken, über 250 Telekommunikationsanbieter
für DSL und Mobilfunk, über 5.000 angeschlossene Shops für Elektronik
& Haushalt, mehr als 150 Mietwagenanbieter, über 400.000 Hotels, mehr
als 700 Fluggesellschaften und über 90 Pauschalreiseveranstalter.

CHECK24-Kunden erhalten für alle Produkte konsequente Transparenz
durch einen kostenlosen Vergleich und sparen mit einem günstigeren
Anbieter oft einige hundert Euro. Internetgestützte Prozesse
generieren Kostenvorteile, die an den Privatkunden weitergegeben
werden. Das Unternehmen CHECK24 beschäftigt über 600 Mitarbeiter mit
Hauptsitz in München.

Pressekontakt:
Philipp Lurz, Public Relations, Tel. +49 89 2000 47 1173,
philipp.lurz@check24.de
Daniel Friedheim, Head of Public Relations, Tel. +49 89 2000 47 1170,
daniel.friedheim@check24.de

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1277076

Erstellt von an 19. Okt 2015. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia